Steven Billich unterschreibt beim EHCEHC Freiburg

Steven Billich bleibt im Breisgau. (Foto: EHC Freiburg / Achim Keller)Steven Billich bleibt im Breisgau. (Foto: EHC Freiburg / Achim Keller)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Dass Steven Billich ein weiteres Jahr in der Oberliga spielt, ist keine Selbstverständlichkeit. In 49 Spielen – Billich musste wegen eines Armbruchs lange pausieren – erzielte der Außenstürmer 28 Tore und bereitete 48 weitere Treffer vor. Allein in den zehn Partien der Aufstiegsrunde kam er auf 16 Skorerpunkte und war damit zusammen mit dem Crimmitschauer Kanadier Harrison Reed der beste Punktesammler aller Ober- und auch Zweitligisten. Gemeinsam mit Niko Linsenmaier und Tobi Kunz bildete Steven Billich die wohl spektakulärste Sturmreihe der gesamten Aufstiegsrunde und machte so bundesweit auf sich aufmerksam.

„Ich hatte verschiedene Angebote auch aus höheren Ligen, aber ich habe mich ganz bewusst für den EHC Freiburg entschieden“, sagt der Flügelstürmer, „wir haben ein gut eingespieltes Team mit einem super Zusammenhalt in der Kabine und auch zwischen Mannschaft, Fans und Vorstand. Gemeinsam wollen wir schaffen, woran wir in der letzten Saison nur knapp gescheitert sind: den Aufstieg in die zweite Liga.“ Dazu ergänzt die Freiburger Nr. 40: „Hier in Freiburg sind alle, also das ganze Umfeld und vor allem natürlich die Spieler, mit sehr viel Herz bei der Sache. Das ist mir ganz besonders wichtig.“

Dass auch sein Herz für seinen Heimatverein EHC Freiburg schlägt - das hat Steven Billich in der zurückliegenden Saison mit Nachdruck bewiesen. Mit unbändigem Einsatz, großem Willen und keiner Spur Angst oder Zurückhaltung hat der 1,73 Meter große Angreifer seine technischen und spielerischen Fähigkeiten voll zur Geltung gebracht. Kunz, Linsenmaier, Billich: Das viel umjubelte Angriffstrio mit drei Supertechnikern aus der Freiburger Nachwuchsschule kann es - wenn sich Trainer Leos Sulak für diese Zusammenstellung entscheidet - auch in der kommenden Saison geben, denn wie Billich haben auch Linsenmaier und Kunz im Breisgau verlängert.

15 Vertragsverlängerungen bereits im Juni

„Wir freuen uns sehr darüber, dass Steven in Freiburg bleibt. Er ist ein bedeutsamer Baustein unserer Mannschaft und als Freiburger Eigengewächs ein wichtiger Teil unseres Konzepts“, sagt der zweite EHC-Vorsitzende Marc Esslinger und verweist auf die große Kontinuität, die sich durch die bisher 15 Vertragsverlängerungen bereits Anfang Juni abzeichnet.

Durch eine Förderlizenz kann Steven Billich zudem DEL-Luft bei den Schwenninger Wild Wings schnuppern. „Dass er dadurch erste Einblicke in die höchste deutsche Liga bekommen kann, dürfte Stevens Entscheidung für Freiburg positiv beeinflusst haben. Die überwiegende Mehrheit der Spiele wird er aber, wie auch Niko Linsenmaier, mit großer Sicherheit im Dress des EHC Freiburg absolvieren“, hebt Vereinspräsident Werner Karlin hervor und betont: „Die beiden Förderlizenz-Spieler Steven Billich und Niko Linsenmaier stehen bei uns unter Vertrag. Wir sind der Verein, an den sie sich ganz bewusst für ein weiteres Jahr gebunden haben, wir sind ihr Arbeitgeber. Demnach liegt die Entscheidung, wo sie zum Einsatz kommen, immer beim EHC Freiburg.“


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Memmingen verliert in Höchstadt
Blue Devils Weiden siegen im Topspiel gegen Rosenheim

​Dass die Blue Devils Weiden nach drei Spieltagen wiederum Platz eins zieren, war vielleicht nicht erwartet worden, kann aber erklärt werden. Ganz anders Platz zwei....

Bad Tölz steht auf Rang zwei
Blue Devils Weiden sofort auf dem Weg zum Klassenprimus

​Der Auftakt im Oberliga-Süden hatte schon ein paar Schmankerl. Überraschend dabei der Auftritt des Titelverteidigers, der sofort auf Platz eins sprang und beim Erfo...

Spielerinnen des ECDC Memmingen und EC Bergkamen betroffen
Kohlenmonoxid! Spielabbruch in der Frauen-Eishockey-Bundesliga

​Große Besorgnis in Memmingen: Nach einem Bericht der Allgäuer Zeitung, den der ECDC Memmingen auf der Facebook-Seite seiner Frauen-Eishockey-Mannschaft inzwischen w...

Guter Start für den Titelverteidiger
Blue Devils Weiden sind erster Tabellenführer

​Das war der perfekte Start für den Titelverteidiger in der Oberliga Süd. Die Weidener Blue Devils eroberten mit einem überlegenen Erfolg gegen den Aufsteiger EHC Kl...

Indians legen los
Kracher-Auftakt für den ECDC Memmingen

​Mit zwei schweren Partien, darunter das Topspiel gegen Weiden, starten die Memminger Indians in die neue Saison. Nach dem Auswärtsauftritt in Bad Tölz am Freitag fo...

Am Sonntag beim Aufsteiger EHC Klostersee in Grafing
EV Lindau Islanders empfangen Passau Black Hawks zum Auftakt

​Die Vorbereitung der EV Lindau Islanders ist Geschichte, ab jetzt geht es nur noch um Punkte in der Oberliga Süd: Am Freitag (30. September, 19.30 Uhr) erwarten die...

Heimspiel am Sonntag
Oberliga-Auftakt für Passau Black Hawks gegen Lindau und Landsberg

​Die Passau Black Hawks starten am Freitag, 30. September, beim EV Lindau in die Oberliga-Saison 2022/23. Nur zwei Tage später empfangen die Habichte am Sonntag um 1...

Seit Mittwoch Kurztrainingslager in Sachsen
SC Riessersee trifft zweimal auf Leipzig

​Am Mittwoch machte sich der SC Riessersee nach der morgendlichen Trainingseinheit auf den Weg nach Leipzig, um dort in ein Kurztrainingslager einzusteigen....

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 07.10.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EV Füssen Füssen
3 : 4
Höchstadter EC Höchstadt
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
SC Riessersee Riessersee
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Sonntag 09.10.2022
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHC Klostersee Klostersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Lindau Lindau
- : -
EV Füssen Füssen
EC Peiting Peiting
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau