Stefan Endraß wird Geschäftsführer der LES GmbHWechsel vom DEB nach Landshut

Stefan Endraß. (Foto: Imago)Stefan Endraß. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Erst vor wenigen Wochen war Stefan Endraß in seiner Funktion als Direktor Marketing & Events beim DEB sowie als Geschäftsführer der Eishockey Nationalmannschaft Vermarktungs-GmbH in Landshut zu Gast und informierte über das Eishockey-Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Schweden, das am 17. April im Eisstadion am Gutenbergweg ausgetragen wird. Ab der neuen Saison ist Endraß dann in verantwortlicher Position in der Dreihelmenstadt tätig.

„Ich freue mich auf die große Herausforderung, den EVL wieder auf wirtschaftlich gesunde Beine zu stellen und somit die Basis für das Erreichen der sportlichen Ziele des ehemaligen DEL2-Clubs zu schaffen. Landshut steht für eine große Eishockeytradition und verfügt meiner Ansicht nach, nach wie vor über sehr viel Potenzial. Allerdings gilt es nach den zurückliegenden turbulenten Zeiten erst einmal wieder jede Menge Aufbauarbeit zu leisten und das Vertrauen der Partner und Fans zurückzugewinnen. Denn eins ist klar: Nur gemeinsam wird es uns gelingen, den EVL wieder nach vorne zu bringen“, erläuterte der studierte Wirtschaftswissenschaftler zu seinem Engagement beim zweimaligen deutschen Meister. Der ehemalige Eishockey-Profi absolvierte in seiner aktiven Karriere 50 DEL-Spiele für die Augsburger Panther und spielte darüber hinaus 104 Mal in der 2. Bundesliga für die Straubing Tigers und den SC Riessersee. Nach der Saison 2008/09 bei Oberligist ESV Kaufbeuren beendete der Stürmer seine aktive Karriere im Alter von 26 Jahren. Parallel zu seiner sportlichen Laufbahn hat Endraß sein Studium der Wirtschaftswissenschaften abgeschlossen. Anschließend sammelte er erste Berufserfahrungen bei einer namhaften Unternehmensberatung und war fortan als Analyst im Investmentbanking bei einem Schweizer Mezzanine Fund (2008 bis 2011) und bei einer deutschen Großbank (2011 bis 2014) im Bereich Financial Advisory mit Fokus auf mittelständische Restrukturierungsfälle tätig. Im Oktober 2014 kehrte Endraß dann als Funktionär wieder in die Eishockey-Branche zurück und verantwortet seitdem die Planung und Organisation der Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft und des Deutschland Cups sowie die Vermarktung des DEB. Zudem promoviert der Diplom-Kaufmann am Institut für Sportökonomie und Sportmanagement der Deutschen Sporthochschule Köln und hat einen Lehrauftrag an einer Münchner Hochschule im Bereich Sportmanagement inne.

„Wir sind froh, dass wir die Position des Geschäftsführers mit einem absoluten Fachmann besetzen konnten. Stefan Endraß kennt sich in der Branche durch seine Profi-Karriere und die Tätigkeit beim DEB bestens aus und verfügt über ein ausgezeichnetes Netzwerk. Darüber hinaus bringt er durch sein Studium und die Erfahrungen, die er in der freien Wirtschaft gesammelt hat, die besten Voraussetzungen mit, um die Sanierung des EVL erfolgreich abzuschließen und die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft des Eishockey-Standortes Landshut zu schaffen“, kommentiert LES GmbH-Gesellschafter Jörg Wollny.

Fulminanter Schlussabschnitt
Memminger Indians besiegen die Selber Wölfe

​Der ECDC Memmingen hat den ersten Heimsieg der Saison eingefahren. Gegen die Selber Wölfe holten sich die Indianer einen verdienten 5:4 (1:1, 1:2, 3:1)-Erfolg vor h...

Punktgewinn beim SC Riessersee
EV Füssen ärgert den nächsten Favoriten

​Der EV Füssen konnte beim Auswärtsspiel in Garmisch auch den zweiten Favoriten am Wochenende ins Penaltyschießen zwingen. Dem SC Riessersee unterlag man zwar ebenfa...

6:5 gegen Regensburg
ERC Sonthofen besiegt die Eisbären

​Der ERC Sonthofen machte am Sonntag im stimmungsvollen Heimspiel gegen den EV Regensburg mit einem 6:5 (1:2, 2:1, 3:2) das Sechs-Punkte-Wochenende perfekt. ...

1:5-Niederlage der Starbulls
Rosenheimer Heimniederlage gegen abgezockten EC Peiting

​Die Starbulls Rosenheim haben das Heimspiel am siebten Spieltag der Oberliga Süd gegen den EC Peiting 1:5 verloren. ...

Ex-Islanders-Verteidiger Philipp Haug übernimmt interimsmäßig
EV Lindau Islanders und Trainer Chris Stanley gehen getrennte Wege

​Der Oberligist EV Lindau Islanders gibt die Trennung von Trainer Chris Stanley bekannt. Nach langen Gesprächen und dem Abschluss der gemeinsamen Analys, fiel die En...

Overtime-Sieg nach 0:2-Rückstand gegen Weiden
Selber Wölfe schlagen spät zu

​Freudige und strahlende Gesichter im Lager der Selber Wölfe. Mit einem 3:2 (0:1, 0:1, 2:0, 1:0)-Sieg nach Verlängerung holt sich der VER den ersten Derbysieg in der...

Trotz Dreierpack von Gajovsky
Eisbären Regensburg verlieren nach Verlängerung gegen Riessersee

​Es war mal wieder ein rabenschwarzer Tag, den die Eisbären Regensburg in ihrem Heimspiel gegen den SC Riessersee erwischten. Zwar stand am Ende für die Gastgeber be...

5:4-Erfolg gegen die Indians
Deggendorfer SC zittert sich zu Penaltysieg über Memmingen

​Der Deggendorfer SC bleibt auch im sechsten Pflichtspiel der Oberliga Süd ungeschlagen. Gegen die Memmingen Indians gab es für das Team von Trainer Dave Allison am ...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 18.10.2019
EC Peiting Peiting
- : -
EV Füssen Füssen
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EV Lindau Lindau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
ERC Sonthofen Sonthofen
- : -
SC Riessersee Riessersee
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd