Starker Schlussspurt rettet Sieg beim EHC KlosterseeTölzer Löwen

Starker Schlussspurt rettet Sieg beim EHC KlosterseeStarker Schlussspurt rettet Sieg beim EHC Klostersee
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Gäste legten einen Blitzstart hin und führten nach 64 Sekunden bereits mit 2:0 durch Treffer von Florian Strobl und Christoph Kabitzky. Ende des ersten Drittels stand es bereits 4:1. Für Tölz hatten Joseph Lewis in Unterzahl (12.) und erneut Florian Strobl (19.) getroffen, für Klostersee Philipp Quinlan (16.). „Klostersee war im ersten Drittel irgendwie nicht da“, urteilte Löwen-Coach Florian Funk.

Dies sollte sich im zweiten Abschnitt ändern. Während die Hausherren mit Schwung aus der Kabine kamen, fuhren die Löwen ihre Bemühungen deutlich zurück. So stand es in der 33. Minute plötzlich 4:4, und die Partie stand auf des Messers Schneide.

Erst die Schlussphase brachte die Entscheidung: Franz Mangold gelang im Nachschuss das 5:4 (54.). Die Entscheidung leitete dann der Kapitän höchstpersönlich ein: Christian Kolacny blockte einen Grafinger Schlagschuss und spielte den Puck im Liegen zu Christoph Kabitzky. Der hatte freie Bahn und konnte nur noch durch ein Foul von hinten gestoppt werden. Den fälligen Penalty versenkte Kabitzky zum 6:4 (56.). „Das war ein extrem guter Einsatz von Christian“, lobte Funk. Für den Endstand sorgte Tom Kimmel mit einem Empty-Net-Goal.

„Natürlich war es nicht nötig, dass wir es so spannend machen“, resümierte Funk. „Nach dem ersten Drittel hat die Mannschaft gedacht, dass es schon reicht. Dabei war klar, dass Klostersee nicht so weiterspielen wird.“

Weiter geht es bereits am Dienstag, 6. Januar, mit dem Heimspiel gegen den 1. EV Weiden (18 Uhr).

Tore: 0:1 (0:20) Strobl (Kathan, C. Kolacny), 0:2 (1:04) Kabitzky (T. Kimmel, Fischhaber), 0:3 (11:06) Lewis (4-5), 1:3 (15:53) P. Quinlan (D. Quinlan, Scharpf), 1:4 (18:20) Strobl (Lewis), 2:4 (28:35) Kaefer (Acker, Tuomainen 5-4), 3:4 (31:56) Tuomainen (Kaefer, Acker 6-5), 4:4 (32:36) P. Quinlan (D. Quinlan, Scharpf), 4:5 (53:27) Mangold (Fischer, Walleitner), 4:6 (55:38) Kabitzky (Penalty), 4:7 (59:21) T. Kimmel (Lewis, Velebny 5-6, ENG).


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Verteidiger geht in seine fünfte Saison
Höchstadt Alligators verlängern mit Jake Fardoe

Erneut verkündet der HEC Neuigkeiten bezüglich einer noch offenen Personalie: Mit Jake Fardoe trägt einer der Publikumslieblinge auch in der Saison 2024/25 das Triko...

Neuzugang für die Offensive aus Lindau
Marc Hofmann schließt sich dem SC Riessersee an

Der SC Riessersee hat den Angreifer Marc Hofmann für die kommende Spielzeit verpflichtet....

Ehemaliger Juniorennationalspieler
Onesto Tigers Bayreuth verpflichten Tim Detig

​Mit Tim Detig wechselt ein junger Stürmer, der bereits auf gut 140 Partien in der DEL2 zurückblicken kann, nach Oberfranken....

Dritte Saison für den 21-jährigen Stürmer
Philip Hecht bleibt bei den Heilbronner Falken

...

Zuletzt Kapitän der der U17
Deggendorfer SC verlängert mit Viktor Skorohodov

Der Deggendorfer SC baut weiter auf den Nachwuchs und hat den Vertrag mit Viktor Skorohodov um ein weiteres Jahr verlängert...

27-jähriger Kanadier besetzt dritte Kontingentstelle
Heilbronner Falken nehmen Brett Ouderkirk unter Vertrag

Die Heilbronner Falken haben die dritte und letzte vakante Kontingentstelle mit Stürmer Brett Ouderkirk besetzt. ...

Erfahrener Stürmer kommt aus Höchstadt
EV Lindau Islanders verpflichten Jari Neugebauer

Torgefahr und Erfahrung pur für die Lindauer Offensive: Eigentlich war die Kaderplanung der EV Lindau Islanders abgeschlossen, aber man hielt wie angekündigt die Aug...

22-jähriger Stürmer geht in seine dritte Saison
Tim Flammann bleibt beim EV Füssen

Der Kader des Eissportvereins füllt sich. Nun hat auch der 22 Jahre alte Tim Flammann am Kobelhang verlängert und wird in seine dritte Spielzeit beim EV Füssen gehen...

Oberliga Süd Hauptrunde