Starbulls Rosenheim vor dem StartHeimspiel am Freitag gegen Weiden

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sechs Siege, vier Niederlagen und ein Torverhältnis von 35:27 – das ist die positive, aber letztlich völlig unwichtige Gesamtbilanz der Starbulls Rosenheim aus zehn Testspielen der „Pre-Season“. Mannschaft, Trainer und Fans sind froh, dass es nach gut sieben Wochen Vorbereitung nun endlich um Punkte geht. Dabei kommt es zum Saisonauftakt am Freitag zum Heimspiel der Grün-Weißen gegen die Blue Devils Weiden.

Die Oberpfälzer konnten sich in der vorletzten Saison als Tabellenachter und in der vergangenen Spielzeit als Tabellensiebter für die Playoffs qualifizieren – diesen Trend würde man gerne beibehalten. Und Tabellenrang sechs scheint ein durchaus realistisches Ziel. Das Gerüst der Mannschaft, die unter dem im vorletzten Winter nach Weiden gekommenen Ken Latta körperlich und taktisch immer stabiler wurde, blieb erhalten. Topscorer und Publikumsliebling Matt Abercrombie zog es allerdings weg zum Nord-Oberligisten EV Duisburg. Die Stelle des zweiten ausländischen Stürmers neben dem Tschechen Tomas Rubes nimmt der 25-jährige Kanadier Chase Clayton ein, der erstmals außerhalb Nordamerikas spielt.

Zum Ende der Vorbereitungsphase hatten die Blue Devils dann aber noch eine Hiobsbotschaft zu verkraften: Marcel Waldowsky, nicht nur verlässlich scorender Stürmer sondern auch Leit- und Integrationsfigur auf und neben dem Eis, musste überraschend wegen nicht in den Griff zu bekommender Knieprobleme das Karriereende verkünden. Trotzdem zeigte das Weidener Team am finalen Testspielwochenende in zwei über weite Strecken ausgeglichenen Partien gegen den Deggendorf SC (4:7 und 2:4), dass es auch mit Oberliga-Spitzenmannschaften mithalten kann.

Eine Oberliga-Spitzenmannschaft war der Deggendorfer SC bereits vor zwei Jahren unter Trainer John Sicinski, der das Team im zweiten Jahr seiner dortigen sportlichen Verantwortung zum Aufstieg in die DEL 2 führte. Nun geht Sicinski in seine erste Spielzeit als Cheftrainer in Rosenheim. Ebenfalls Punktspielpremiere feiern bei den Starbulls unter anderem der kanadische Center Josh Mitchell (kam von Nord-Oberligist Crocodiles Hamburg), der aus Deggendorf an die Mangfall gewechselte Außenstürmer Dimitri Litesov und der in der vergangenen Saison in der DEL2 für die Tölzer Löwen spielende Verteidiger Marinus Reiter. Spannung und Vorfreude auf den ersten Auftritt der neuen Mannschaft unter Wettkampfbedingungen am Freitagabend sind groß.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Entscheidende Wendungen in der Oberliga Süd: Siege festigen Playoff-Chancen und Tabellenpositionen
Entscheidende Weichenstellungen in der Oberliga Süd: Spannung vor den Playoffs steigt

Entscheidende Siege in der Oberliga Süd verändern die Playoff-Landschaft, während der Deggendorfer SC und der EC Peiting ihre Positionen festigen und spannende Spiel...

Weiden kantert Bayreuth auswärts – Falken sind Vizemeister
Deutliche Lebenszeichen aus dem Tabellenkeller

​Das war nicht unbedingt zu erwarten. Die beiden Tabellenletzten der Oberliga Süd, die Passauer Black Hawks und die Rebels aus Stuttgart holten nicht zu erwartende A...

Scorerfestival der Wernerson-Libäck-Brüder
Lindau Islanders gewinnen in Stuttgart zweistellig

​An einem recht unspektakulären Spieltag war es das Highlight. Erstmals gewannen die Lindau Islanders eine Auswärtspartie in der Oberliga Süd zweistellig. Für die Re...

Memmingen im Verfolgerduell siegreich
Blue Devils Weiden nehmen auch die Hürde Heilbronn problemlos

​Das Spitzenspiel der Oberliga Süd hielt lange, was man sich erhofft hatte. Der DEL2-Absteiger aus Heilbronn hielt zwei Drittel gegen den Tabellenführer mit, dann zo...

Deggendorf setzt sich von Bayreuth ab
Passau Black Hawks überraschen Memmingen

​Hat sich der Deggendorfer SC gefangen und setzt zur Jagd auf Rang zwei der Oberliga Süd an? Nach einer Reihe von Auswärtsniederlagen zeigten die Bayern bei den fina...

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 25.02.2024
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EC Peiting Peiting
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EV Lindau Lindau
SC Riessersee Riessersee
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn