Starbulls Rosenheim verpflichten Vitezslav BilekNeuzugang aus tschechischer 2. Liga

Neu in Rosenheim: Vitezslav Bilek. (Foto: Starbulls Rosenheim)Neu in Rosenheim: Vitezslav Bilek. (Foto: Starbulls Rosenheim)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der in Tabor geborene Tscheche war in seinem letzten Team bis dato Topscorer und bringt eine bemerkenswerte Eishockey-Vita mit starken persönlichen Bilanzen und einem tschechischen Meistertitel mit. Bereits am Sonntag im Heimspiel gegen Regensburg soll Bilek im Starbulls-Trikot debütieren.

„Er ist topfit, charakterlich stark und wollte unbedingt zu uns. Er wird uns weiterhelfen“, sagt Starbulls-Coach Manuel Kofler über Vitezslav Bilek, der nach eigener Aussage heiß auf einen Titel ist und unbedingt Play-offs spielen will, die sein bisheriger Verein HC Litomerice als Tabellenelfter in der zweiten tschechischen Liga verpassen wird. Mit 29 Punkten in 31 Spielen war Bilek Topscorer des Teams.

Insgesamt bestritt der 1,79 Meter große und 90 Kilogramm schwere Stürmer 202 Spiele (101 Tore, 74 Assists) in der zweiten und sogar 475 Spiele in der ersten tschechischen Eishockey-Liga (85 Tore, 97 Assists) – den Löwenanteil davon für seinen Heimatverein HC Kladno, mit dem er 2009 sogar tschechischer Meister wurde. 357 Scorerpunkte (186 Tore) sind seine starke persönlich Bilanz in den beiden tschechischen Topligen. Außerdem spielte Bilek in den ersten Ligen Kasachstans und der Slowakei. Der Linksschütze überzeugte in den genannten Ligen auch mit starken Plus-/Minus-Statistiken und hat sich den Ruf eines Powerplay-Experten erarbeitet.

Bereits am Sonntag im Heimspiel gegen Regensburg (17 Uhr, emilo-Stadion) soll Bilek sein Debüt im Starbulls-Team geben und sich das Trikot mi der Rückennummer 83 überstreifen.

Dritter echter Selber für die Defensive
Verteidiger-Talent Mauriz Silbermann bleibt bei den Selber Wölfen

​Mauriz Silbermann stammt aus dem eigenen Nachwuchs – und bleibt den Selber Wölfen ein weiteres Jahr treu. ...

23-Jährige bleibt bei den Blue Devils Weiden
Neuer Vertrag für Eigengewächs Philipp Siller

​Die Blue Devils Weiden haben die nächste Vertragsverlängerung unter Dach und Fach gebracht. Eigengewächs Philipp Siller wird auch in der Saison 2020/21 für die Ober...

Rückkehr aus Passau
Marius Wiederer spielt wieder für den Deggendorfer SC

​Knapp einem Jahr nach seinem Abgang darf sich der Deggendorfer SC auf die Rückkehr eines echten Deggendorfers freuen. Marius Wiederer wechselt von den Passau Black ...

Torhüter des Jahres verlängert
Joey Vollmer bleibt bei den Indians

​Joey Vollmer bleibt weiterhin beim ECDC Memmingen. Der mittlerweile 40 Jahre alte Schlussmann, der im vergangenen Jahr zum Torhüter des Jahres in der Oberliga Süd g...

Mechel, Draxinger, Heidenreich und Daxlberger bleiben
Starbulls Rosenheim verlängern mit Quartett

​Der Kader der Starbulls Rosenheim für die Saison 2020/21 nimmt weiter Formen an: Torhüter Andreas Mechel, die Verteidiger Tobias Draxinger und Simon Heidenreich sow...

Neuer Torhüter für den Deggendorfer SC
Raphael Fössinger kommt von den Eisbären Regensburg

​Der Deggendorfer SC ist auf der Suche nach einem weiteren Torhüter für die kommende Spielzeit fündig geworden. Mit Raphael Fössinger wechselt ein junger und talenti...

Sprung vom Spieler zum Trainer gelungen
Mikhail Nemirovsky bleibt Trainer des Höchstadter EC

​Nach Verlängerungen mit zuverlässigen Leistungsträgern und auch einigen Abschieden kann der Höchstadter EC nun auch eine weitere wichtige Personalie bekanntgeben: D...

Stürmer überzeugte
EV Füssen kann weiterhin auf Marco Deubler zählen

​Mit 17 Jahren debütierte er bereits in der Oberliga, spielte die nächsten vier Spielzeiten aber eine Klasse tiefer in der Bayernliga. Letzte Saison wagte Marco Deub...