Starbulls Rosenheim verpflichten Angreifer Tobias MeierStürmer kommt aus Füssen

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der gebürtige Peißenberger erlernte das Eishockeyspielen beim dort heimischen TSV und wechselte im Jahr 2013 im Alter von 13 Jahren in den Nachwuchsbereich des EV Füssen. Im Ostallgäu angekommen avancierte der 75 Kilogramm schwere Meier sofort zum Leistungsträger seiner jeweiligen Altersklassen. Welch großes Potenzial in ihm steckt, wurde vielen bereits in der Saison 2014/15 bewusst, als der 1,75 Meter große Meier im Schüler-Bundesliga-Team des EV Füssen in 36 Partien 58 Tore und 26 Vorlagen erzielte. Sein größter Erfolg im Nachwuchs des EVF gelang ihm im Jahr 2017: Damals bezwang der wieselflinke Angreifer zusammen mit seinen Mannschaftskollegen im Finale der DNL2 den Konkurrenten vom SC Bietigheim-Bissingen im Finale mit 2:1 und holte damit den Meistertitel nach „Fiassa“. In seiner gesamten DNL-Spielzeit gelangen ihm in 104 Spielen starke 81 Tore und 72 Assists.

Diese außergewöhnlich starken Leistungen blieben natürlich auch im Seniorenbereich des EVF nicht unbeobachtet. Bereits mit 17-Jahren debütierte der Linksschütze Tobias Meier im Bayernliga-Team der Ostallgäuer und konnte auch dort sofort zeigen, wieviel Potential in ihm steckt. In der Aufstiegsspielzeit 2018/2019 erzielte Meier 17 Punkte (6 Tore, 11 Vorlagen) für sein Team und war damit, trotz seines jungen Alters, einer der Erfolgsgaranten am Kobelhang. In der vergangenen Spielzeit stand Tobias Meier zusammen mit seinem älteren Bruder Maximilian im Kader des EVF und konnte auch dort seinen bislang sehr positiven Werdegang fortsetzen: 14 Tore und 23 Vorlagen in 50 Partien zeigen seine starke Entwicklung in beeindruckenden Zahlen. In seiner Altersklasse (18 bis 22 Jahre) waren damit in der abgelaufenen Oberliga-Spielzeit nur drei Akteure erfolgreicher auf Punktejagd.

Auf seinen Neuzugang Tobias Meier angesprochen sagt Starbulls-Coach John Sicinski: „Tobias ist ein Top-Oberligaspieler, der ideal zu uns nach Rosenheim passt. Tobi ist jung und unbekümmert, arbeitet hart und ist sehr ehrgeizig. Bereits in seiner ersten Oberligasaison 2019/20 hat er bewiesen, dass er ein ganz starker deutscher Stürmer ist, in dem aber noch enorm viel Potenzial steckt. Technik, Torgefahr und Schnelligkeit zeichnen ihn bereits in seinen jungen Jahren aus und lassen erahnen, was für ihn noch möglich sein könnte. Ich habe mich intensiv über ihn informiert und dabei wurde mir auch viel Positives über seinen Charakter auf und neben dem Eis berichtet. Ich freue mich sehr, dass sich Tobi trotz einiger anderer Angebote für uns entschieden hat. Wir haben ihm von Anfang an aufgezeigt, welch hervorragende sportliche Perspektive wir ihm bieten können und das hat ihn, zusammen mit den guten Studienmöglichkeiten in Rosenheim, von uns überzeugt.“

Nach starker Premieren-Saison
Ondrej Zelenka stürmt weiterhin für den EV Füssen

​Chance erhalten, Chance genutzt. So kompakt lässt sich die letzte Spielzeit in der Oberliga für Ondrej Zelenka zusammenfassen. Das Nachwuchstalent wurde fest in den...

Förderlizenz für Torhüter Stettmer
Starbulls Rosenheim schließen Kooperationsvertrag mit dem ERC Ingolstadt

​Vor wenigen Tagen unterzeichneten die Verantwortlichen der Starbulls Rosenheim einen Kooperationsvertrag mit dem DEL-Team des ERC Ingolstadt. Das vorrangige Ziel da...

Tryout-Vertrag für Maximilian Reindl
Luca Allavena und Christoph Frankenberg bleiben beim SC Riessersee

​Auch Luca Allavena und Christoph Frankenberg haben ihre Verträge für die Saison 2020/21 beim SC Riessersee unterzeichnet. Beide Spieler sind gebürtige Garmisch-Part...

Wichtiger Baustein in der Defensive besetzt
Simon Mayr wechselt auf Kaufbeuren zurück zum SC Riessersee

​Seit Februar befanden sich der gelernte Verteidiger Simon Mayr und der Geschäftsführer der Weiß-Blauen in Gesprächen über eine fixe Rückkehr zum SC Riessersee. Simo...

HEC verlängert mit Grau, Cejka und Mikesz
Drei Alligatoren bleiben in Höchstadt

​Neben effektiver Verstärkung setzt man beim Höchstadter EC für die kommende Spielzeit darauf, bewährte Kräfte zu halten und langfristig zu binden. Drei Beispiele da...

Zweimal geballte Erfahrung für die Riverkings
Gäbelein und Jänichen bleiben dem HC Landsberg treu

​Mit Sven Gäbelein und Markus Jänichen bleiben zwei erfahrene Spieler dem Kader von Coach Fabio Carciola und damit dem Oberliga-Neuling HC Landsberg erhalten. ...

Das Ziel: Eishockey vor Zuschauern in Deggendorf
DSC erarbeitet eigenes Hygienekonzept

​Großveranstaltungen sind in Bayern noch bis mindestens Ende Oktober verboten. Ausnahmen könnte es geben, wenn ein schlüssiges Hygienekonzept vorliegt. Dazu hat in d...