Starbulls Rosenheim verlängern mit QuartettMechel, Draxinger, Heidenreich und Daxlberger bleiben

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Torhüter Andreas Mechel wechselte im Januar 2020 von den Selber Wölfen an die Mangfall und wurde innerhalb kurzer Zeit zu einem sicheren Rückhalt im Starbulls Tor. Der gebürtige Tegernseer absolvierte in der abgelaufenen Saison 15 Spiele für die Starbulls und strahlte dabei stets viel Ruhe aus. Der 188 cm große und 28 Jahre alte Mechel wurde in der Nachwuchsabteilung des TEV Miesbach ausgebildet und gewann mit den Bietigheim Steelers zweimal den Meistertitel in den zweithöchsten deutschen Spielklassen (DEL und 2. Bundesliga).

Tobias „Tobi“ Draxinger stammt aus dem Nachwuchs des ERSC Ottobrunn, schnürte aber bereits in jungen Jahren im damaligen DNL-Team (2000 – 2003) die Schlittschuhe für die Grün-Weißen. Der 1,91 Meter große und stets zuverlässige Draxinger kam 2017 vom SC Riessersee an die Mangfall. Seitdem erzielte der 35-jährige und mit 481 DEL Spielen dekorierte Draxinger in 133 Spielen insgesamt 29 Tore für die Starbulls und legte 49 Treffer für seine Mitspieler auf.

Den 24-jährigen Simon Heidenreich kann man, obwohl er in Traunstein geboren wurde, inzwischen als waschechten Rosenheimer bezeichnen. Bis auf einen kurzen Ausreißer zum Nachwuchs des ESV Gebensbach stand „Heidi“ stets mit dem Bullen auf der Brust auf dem Eis. Im Seniorenbereich stand Heidenreich, welcher bei den Starbulls auch als Nachwuchstrainer aktiv ist, insgesamt 199 Mal für seine Farben auf dem Eis. Dabei gelangen ihm neun Tore und 14 Assists.

Mit dem DEL erfahrenen Dominik Daxlberger bleibt ein vielseitig einsetzbarer Mittelstürmer dem Team von Starbulls Coach John Sicinski erhalten. Der 27-jährige gebürtige Rosenheimer absolvierte im Seniorenbereich 383 Partien für seine Heimatstadt. Dabei erzielte er in Summe 48 Tore und legte weitere 136 Tore für seine Teamkollegen auf. Daxlberger, der bereits im Alter von zarten 16 Jahren im Starbulls Aufstiegsteam in die 2. Bundesliga stand, durchlief alle Stationen der Rosenheimer Nachwuchsschmiede.

Starbulls-Coach John Sicinski sagt zu den Vertragsverlängerungen mit vier seiner Schützlinge aus der vergangenen Spielzeit: „Andreas Mechel hat Konstanz und Stabilität in unser Torhüterspiel gebracht. Er strahlt viel Ruhe aus und gibt unserem Team die Sicherheit, die es braucht. Mit deutlich mehr Spielen und besserem Rhythmus wird er viel an Selbstvertrauen gewinnen und damit der starke Rückhalt sein, den wir in der kommenden Saison benötigen. Tobi Draxinger bringt viel Erfahrung und Stabilität in unsere Verteidigung. Den größten Teil der Saison stand er zusammen mit Florian Krumpe auf dem Eis und hatte dabei vorrangig defensive Aufgaben zu verrichten und wurde oft gegen den gegnerischen Top-Stürmer eingesetzt.  Simon Heidenreich ist ein sehr flexibel einsetzbarer und loyaler Spieler. Er wird als Verteidiger beginnen und ist auch dafür eingeplant. Wir aus dem Trainerteam schätzen es aber sehr, dass wir ihn in der Not ohne nachzudenken auch als Stürmer einsetzen können. Diese Vielseitigkeit macht ihn für uns extrem wertvoll. Im Laufe der vergangenen Saison hat Dominik Daxlberger für mich einen großen Sprung nach vorne gemacht und war in der Meisterrunde sogar unser Top-Torschütze des kompletten Kaders. Wenn er da weitermacht wo er aufgehört hat, wird er für unser Team sehr sehr wertvoll werden. Zudem ist er mit 27 Jahren im besten Eishockey Alter überhaupt.“

Torgefährlicher Stürmer
Dennis Palka wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist es gelungen, einen weiteren höherklassig erfahrenen Spieler für die Offensive zu verpflichten: Vom Vizemeister der O...

Die Nummer 23 ist zurück
Stürmer Herbert Geisberger gibt Comeback bei den Selber Wölfen

​Herbert Geisberger war ein Teil der sogenannten „Big Three“ – zusammen mit Kyle Piwowarczyk und Jared Mudryk bildete er über Jahre hinweg eine der gefährlichsten un...

Der Kapitän will’s wieder wissen
Daniel Huhn verlängert beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann mit Daniel Huhn eine weitere wichtige Personalie für die kommende Saison bekannt geben. Der 33 Jahre alte Kapitän, der mit einer schweren Kn...

Spielpraxis für junge Spieler
EV Landshut und Deggendorfer SC beschließen Kooperation

​Der EV Landshut aus der DEL2 und Oberligist Deggendorfer SC haben für die anstehende Eishockey-Saison 2020/21 eine Kooperation beschlossen. Dies ergaben intensive G...

Weiterer Eckpfeiler bleibt
Uli Maurer verlängert für ein weiteres Jahr beim SC Riessersee

​Der routinierte Außenstürmer Uli Maurer spielt eine weitere Saison für seinen Heimatclub, den SC Riessersee. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 35-Jährige auf 39...

Nächster Verteidiger ist fix
Routinier Stefan Rott bleibt beim EV Füssen

​Gute Nachricht für das schwarz-gelbe Lager. Verteidiger Stefan Rott hat seinen Vertrag für die nächste Spielzeit am Kobelhang verlängert und wird damit die dritte S...

Zwei neue Stürmer
Jonas Franz und Aron Schwarz wechseln zu den Passau Black Hawks

​Die Neuzugänge Jonas Franz und Aron Schwarz sollen im Angriff der Passau Black Hawks für weitere Durchschlagskraft sorgen. ...

Verletzung im Dezember
Marius Klein greift beim EV Füssen wieder an

​Als einer von vielen Oberliga-Neulingen des EV Füssen machte Stürmer Marius Klein seine Sache richtig gut. 20 Spiele bestritt er bis zum 6. Dezember, markierte dabe...