Starbulls Rosenheim spielen am 2. Feiertag in HöchstadtDrei Spiele in fünf Tagen

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach drei Niederlagen und nur einem Punkt aus den letzten drei Spielen stehen die Starbulls Rosenheim nach wie vor auf dem zweiten Tabellenrang, müssen nun aber wieder dringend punkten, um den Vorsprung auf die Verfolger Memmingen und Regensburg zu wahren. Der Rückstand der Grün-Weißen auf Tabellenführer Weiden ist indes auf sieben Zähler angewachsen.

Am Vorabend von Heiligabend trafen die beiden kommenden Rosenheimer Auswärtsgegner aufeinander – Höchstadt gewann in Passau mit 10:2! Es war die zweite zweistellige Niederlage der Black Hawks aus der Dreiflüssestadt in Folge (zuvor 1:11 in Regensburg). Mit 100 Gegentoren in 21 Spielen sind die Passauer die „Schießbude“ der Liga. Die Höchstadt Alligators schnuppern nach dem überzeugenden Kantersieg dagegen mehr und mehr an der direkten Playoff-Qualifikation; der Rückstand auf Tabellenplatz sechs (Deggendorfer SC) beträgt drei Punkte. Die Aufgabe der Starbulls am Sonntagabend im Aischgrund dürfte also nicht die einfachste sein. Im ersten Aufeinandertreffen im ROFA-Stadion behielten die Grün-Weißen gegen die Alligators mit 5:3 die Oberhand.

Klarer Favorit sind die Starbulls am Dienstag in Passau gegen den aktuell Tabellenvorletzten und am Vorsilvestertag auf eigenem Eis gegen das derzeitige Tabellenschlusslicht Landsberg Riverkings. Während gegen Landsberg im bisherigen Spielzeitverlauf zwei klare Rosenheimer Siege (6:2 zuhause, 11:3 auswärts) zu Buche stehen, ließen die Starbulls beim ersten Gastspiel in Passau Ende Oktober nach einer 2:0-Führung noch einen Punkt liegen und gewannen erst nach Shoot Out mit 3:2. Das Heimspiel gegen die Black Hawks am ersten Advent ging dagegen klar mit 4:1 an die Starbulls.

Rosenheims Headcoach kann aller Voraussicht nach schon am Sonntag in Höchstadt wieder auf Thomas März zurückgreifen und hätte, so es zu keinem anderen unerwarteten Ausfall kommt, wieder eine komplette vierte Sturmreihe zur Verfügung. Aaron Reinig und Maximilian Hofbauer sind für die letzten drei Spiele vor dem Jahreswechsel wie prognostiziert dagegen noch kein Thema.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Nachfolger für John Sicinski
Michael Baindl wird neuer Headcoach der EV Lindau Islanders

​Michael Baindl wird zur kommenden Spielzeit 2024/25 der neue Cheftrainer der EV Lindau Islanders in der Oberliga Süd. Der heute 37-Jährige arbeitete zuletzt als Co-...

Krimi in Höchstadt mit 88 Spielminuten
Höchstadter EC und Tölzer Löwen stehen im Achtelfinale

​Der Preis für die größte Pre-Play-off-Dramatik der Oberliga Süd geht dieses Jahr eindeutig nach Höchstadt....

Abgang in der Oberliga Süd
Liam Blackburn verlässt die Passau Black Hawks für Trainerposition in Kanada

​Die Passau Black Hawks müssen in Zukunft ohne Liam Blackburn auskommen....

Bad Tölz gewinnt gegen Füssen
Höchstadter EC nimmt Lindau den Heimvorteil

​Wie im Norden gab es auch in der Oberliga Süd einen Auswärtssieg im ersten Spiel der Pre-Play-Offs. Obwohl der EV Lindau gegen den Höchstadter EC überlegen war, sch...

Ex-Nationaltorhüter Pielmeier bleibt seinem Nachwuchsverein treu
Timo Pielmeier verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC bis 2027

Timo Pielmeier, der renommierte Torhüter und Olympia-Silbermedaillengewinner, hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC (DSC) um weitere drei Jahre verlängert....

Weiden verfehlt knapp die 300-Tore-Marke
Bayreuth Tigers schaffen mit elf Mann fast ein Remis

​In der Oberliga Süd war schon vor dem Spieltag praktisch alles gelaufen. Der alte und neue Meister aus Weiden schoss sich auch in Passau noch einmal richtig warm, v...

Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

Oberliga Süd Hauptrunde