Starbulls Rosenheim gastieren in DeggendorfDuell um die Tabellenspitze

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beide Spiele in der bisherigen Saison wurden auf höchstem Niveau vorgetragen und beide Teams konnten je einen Sieg für sich verbuchen. Zuerst schlugen die Deggendorf Kufencracks Anfang November auswärts die Starbulls mit 4:2 und vor knapp zwei Wochen revanchierten sich die Oberbayern in Deggendorf mit einem 4:3-Sieg nach Verlängerung. Dennoch gingen die heimischen Fans damals begeistert aus der Halle und auch dieses Mal deutet alles darauf hin, dass es ein ähnliches Spektakel wird wie beim letzten Mal. Zumal die Rosenheimer mit Chase Witala in dieser Woche einen weiteren Kontingentspieler verpflichtet haben. Der 22-jährige Kanadier gilt als sehr torgefährlich, der den Starbulls neben ihrer breit aufgestellten Offensive noch mehr Durchschlagskraft geben soll. Und auch beim DSC gibt es seit Mittwochnachmittag ein neues Gesicht: René Röthke wechselt von den Straubing Tigers nach Deggendorf und soll mit seiner Erfahrung dem Team weiterhelfen. Wenn alle Formalitäten rechtzeitig geklärt werden, stürmt Röthke bereits am Freitagabend gegen die Starbulls im DSC-Trikot. Doch auch einen Wehrmutstropfen gibt es zu schlucken. Mit Andrew Schembri fällt ein anderer Leistungsträger nach einer kleinen OP ein bis zwei Wochen aus und wird dem Team an diesem wichtigen Wochenende fehlen.

Nach zuletzt zwei Derbysiegen in Folge gehen die Deggendorfer mit viel Selbstvertrauen in die Partie und wollen dem aktuellen Tabellenführer mehr als nur ein Bein stellen. Spielbeginn im Deggendorfer Eisstadion ist um 20 Uhr. Aufgrund des erwarteten Zuschauerandrangs empfiehlt der DSC seinen Fans sich die Tickets an den bekannten Vorverkaufsstellen zu holen.

36-Jähriger macht weiter
Martin Heinisch bleibt den Blue Devils Weiden treu

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf T...

4:2 im fünften Finalspiel bei den Hannover Scorpions
Selber Wölfe sind Deutscher Oberligameister 2021

​Nach einem äußerst spannenden Spiel in einer ebenso spannenden Oberliga-Finalserie setzten sich die Selber Wölfe bei den Hannover Scorpions mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) ...

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Außenstürmer kommt aus der 2. Liga Tschechiens
Matej Pekr besetzt erste Kontingentstelle beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat eine Schlüsselstelle im Kader mit dem Tschechen Matej Pekr besetzt. Der 33 Jahre alte Außenstürmer gilt als überaus starker Scorer und soll i...

Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht
Lubos Velebny macht beim EV Füssen weiter

​Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, aber auch um einen Abgang. Routine p...

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Dominik Hattler verlängert um eine weitere Saison
DEL2-Torhüter Matthias Nemec wechselt zu den EV Lindau Islanders

​Den EV Lindau Islanders ist ein echter Transfercoup gelungen. Mit Matthias Nemec wechselt einer der Topgoalies der DEL2 vom Play-off-Team der Heilbronner Falken zu ...

Verteidiger bleibt
Blue Devis Weiden verlängert mit Dominik Müller

​Nächste Vertragsverlängerung bei den Blue Devils: Die Weidener setzen auch in der kommenden Oberliga-Saison auf die Dienste von Verteidiger Dominik Müller. In der a...

Oberliga Süd Playoffs