Starbulls Rosenheim feiern Sechs-Punkte-Wochenende5:2-Sieg in Peiting

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit zehn Punkten rangieren die Starbulls nach vier Spieltagen nun auf Tabellenplatz zwei, zwei Zähler hinter den bisher maximal punktenden Blue Devils Weiden. Manuel Edfelder erzielte zwei Tore, außerdem netzten Maximilian Vollmayer, Curtis Leinweber und Marc Schmidpeter für die Starbulls ein

Die Partie in der Peitinger Eishalle begann aus Rosenheimer Sicht optimal. Schon nach eineinhalb Minuten bot sich die Möglichkeit zum Powerplay mit zwei Spielern mehr auf dem Eis – und die Starbulls schlugen eiskalt zu. Perfekt gespielt kam die Scheibe über Brad Snetsinger und Curtis Leinweber zu Maximilian Vollmayer, der sie aus kurzer Distanz über die Linie schob (2.). Mit der frühen Führung im Rücken agierte die Mannschaft von John Sicinski sicher und souverän und ließ die Hausherren, bei denen mit Stürmer Nardo Nagtzaam einer der wichtigsten Akteure kurzfristig ausfiel, zunächst überhaupt nicht ins Spiel kommen. Einem Bullygewinn von Curtis Leinweber entsprang das 0:2: Vollmayer legte zu Florian Krumpe, der zog von der blauen Linie ab und Leinweber gab der Scheibe die entscheidende Richtungsänderung, sodass der Rettungsversuch von Torwart Andreas Magg erfolglos ausfiel (15.). 

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts hatten die Starbulls Glück, dass Florian Stauder in Überzahl ganz knapp am langen Pfosten vorbei zielte (21.). Peiting investierte nun etwas mehr, der Anschlusstreffer fiel aber aus heiterem Himmel. Verteidiger Christoph Frankenberg traf von der blauen Linie, weil Starbulls-Torwart Christopher Kolarz die Sicht völlig verdeckt war (28.). Doch schon 20 Sekunden später und noch in der gleichen Spielminute stellte Manuel Edfelder mit einem frechen Schuss aus überaus spitzem Winkel in den Torgiebel den Rosenheimer Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Der Torschütze musste kurz darauf auf die Strafbank, und beim gut aufgezogenen Peitinger Powerplay rettete der Pfosten für die Starbulls (30.) – es war der letzte Moment der Partie, mit dem es noch einmal eng hätte werden können.

Ein Rosenheimer Doppelschlag sorgte früh für klare Verhältnisse. Zunächst wollte Marc Schmidpeter bei einem Gegenstoß uneigennützig Andreas Höller bedienen, der Puck kam zurück, Schmidpeter bugsierte ihn mit dem Schläger zunächst an den Pfosten und hatte im zweiten Versuch dann keine Mühe mehr, ihn ins leere Peitinger Tor zu legen – 1:4 (34.). Eine gute Minute später – die Starbulls spielten in Überzahl – war der schnelle Manuel Edfelder von drei Gegenspielern nicht zu halten und durfte sich als Schütze des Treffers zum 1:5 feiern lassen, denn Edfelders Querpass lenkte Peitings Manuel Bartsch mit der Schlittschuhkufe ins eigene Tor (35.). Brad Snetzinger hätte das halbe Dutzend Rosenheimer Tore voll machen können, scheiterte aber an Torwart Magg – und im Gegenzug verkürzte Eetu-Ville Arkiomaa nach Doppelpass mit Daniel Reichert frei vor Kolarz per Rückhand zum 2:5 (38.).

Der Spielstand zur zweiten Pause war gleichlautend mit dem Endstand der Partie, weil Rosenheims Nicolas Cornett (47.) und Peitings Thomas Heger in Überzahl (50.) es nicht schafften, die Scheibe aus kurzer Distanz im jeweils weit offenen Tor unterzubringen. Anders als im ersten Auswärtsspiel gegen Riessersee agierten die Starbulls bis zur Schlusssirene konzentriert und konsequent und ließen dem Gegner keine Chance, dem Spiel noch einmal eine Wende zu geben.

Null-Punkte-Wochenende
Memminger Indians gehen in Weiden leer aus

​Der ECDC Memmingen muss sich auch in Weiden geschlagen geben. Bei den Blue Devils verlor die Mannschaft von Sergej Waßmiller mit 3:6 (0:3, 2:3, 1:0). ...

Drittes Sechs-Punkte-Wochenende in Folge
Starbulls Rosenheim weiter im Siegesrausch

​Der Lauf der Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd hält an: Nach dem 5:2-Heimsieg über den Deggendorfer SC haben die Mannen von Trainer John Sicinski schon wieder...

Überzeugender 7:2-Auswärtssieg im Spitzenspiel
Starbulls Rosenheim überrollen den ECDC Memmingen

​Dank einer herausragenden Mannschaftleistung behielten die Starbulls Rosenheim im Verfolgerduell mit den zuvor punktgleichen Memmingen Indians am 15. Spieltag der O...

Verteidiger kommt auf Leihbasis bis Saisonende von den Saale Bulls Halle
Christian Guran verstärkt die EV Lindau Islanders

​Die EV Lindau Islanders können ab sofort eine der vakanten Positionen in der Verteidigung neu besetzen. Verteidiger Christian Guran kommt auf Leihbasis bis Saisonen...

Neuzugang aus Höchstadt
Daniel Maul wechselt zu den Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks präsentieren einen Neuzugang: Der 20-jährige Daniel Maul hat sich den Dreiflüssestädtern angeschlossen. ...

Verfolgerduell in Memmingen und noch eine harte Nuss
Spannende Spiele für die Starbulls Rosenheim

​Zu einem höchst spannenden Verfolgerduell kommt es am Freitagabend in der Oberliga Süd, wenn die Starbulls Rosenheim bei den Memmingen Indians antreten (Spielbeginn...

Verteidiger Alexandre Perron-Fontaine neu in Garmisch
SC Riessersee besetzt zweite Kontingentstelle

​Lange hat es gedauert, nun endlich kann der SC Riessersee Vollzug bei der Suche nach dem zweiten Kontingentspieler melden. Alexandre Perron-Fontaine ist der neue Ma...

Am Sonntag geht es zum Spitzenreiter
Duell der Verfolger: Memminger Indians empfangen Rosenheim

​Am Freitagabend kommt es am Hühnerberg zum ersten von zwei Spitzenspielen an diesem Wochenende. Die punktgleichen Starbulls aus Rosenheim gastieren ab 20 Uhr in der...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 10.12.2021
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
SC Riessersee Riessersee
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
EV Füssen Füssen
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau
Sonntag 12.12.2021
EC Peiting Peiting
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Lindau Lindau
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
SC Riessersee Riessersee
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EV Füssen Füssen
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Blue Devils Weiden Weiden