Spitzenspiel in Selb – Heimspiel gegen KlosterseeEHC Freiburg

Spitzenspiel in Selb – Heimspiel gegen KlosterseeSpitzenspiel in Selb – Heimspiel gegen Klostersee
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem Spitzenduell bei Tabellenführer Selb am Freitag (20 Uhr) empfangen die Breisgauer am Sonntagabend den EHC Klostersee zum vierten Vergleich in dieser Saison. Spielbeginn in der Franz-Siegel-Halle ist um 18 Uhr.

Die Gäste aus Oberbayern stecken mitten Kampf um eines der begehrten Playoff-Tickets, der Vorsprung des Teams von Trainer Doug Irwin auf das Verfolgerduo aus Regensburg und Deggendorf beträgt dabei sechs respektive acht Zähler.

Trotzdem tat sich unlängst recht unerwartet eine große Baustelle für den EHCK auf: Trainer Irwin, seit fast vier Jahren die Konstante auf dem Trainerposten, gab den Grafinger Vereinsverantwortlichen bekannt, dass er seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird. "Doug hat uns mitgeteilt, dass er sich nach vier Jahren beim EHC einer neuen beruflichen Herausforderung stellen möchte", gab EHC-Präsident Alexander Stolberg Anfang Januar gegenüber dem Münchner Merkur bekannt.

Beim Verein aus der Kleinstadt vor den Toren Münchens arbeitete Irwin seit Beginn der Saison 2010/11 und coachte die Klosterseer gleich in der ersten Spielzeit bis ins Playoff-Finale. Nun beginnt also die Abschiedstournee des Kanadiers und seine Spieler sind aller Wahrscheinlichkeit nach heiß darauf, ihrem Trainer den Abschied mit einer weiteren Playoff-Teilnahme zu versüßen.

Aber auch der EHC, der weiterhin auf seine Langzeitverletzten (David Danner, Steven Billich, Andrei Salzer) und womöglich auch noch weitere angeschlagene Akteure verzichten muss, wird darauf brennen seine gute Ausgangposition für die wichtigste Saisonphase zu halten und sich gleichzeitig für die 3:5-Niederlage in Grafing kurz vor Weihnachten zu revanchieren. Einem weiteren packenden Duell gegen die Oberbayern steht also nichts entgegen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

Zusammenarbeit mit dem Landsberg X-Press
Florian Reicheneder verlängert bei den HC Landsberg Riverkings

​Im Rahmen eines Mannschaftsbesuchs beim Heimspiel des Landsberg X-Press gegen Erding konnte der HC Landsberg die Vertragsverlängerung von Florian Reicheneder bekann...

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

AufstiegsplayOffs zur DEL2