Spitzenspiel am Hühnerberg: Indians empfangen den TabellenführerAuswärts beim Top-Favoriten

Der ECDC steht vor zwei Topspielen. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)Der ECDC steht vor zwei Topspielen. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der Auftakt in das vierte Wochenende der Oberliga-Süd hat es in sich. Für die Memminger Indians geht es am Freitagabend zu den Starbulls Rosenheim. Die Oberbayern gelten als absoluter Top-Favorit auf den Titel im Süden und zeigten bereits früh in der Saison ihre Qualität. Nach 60 Minuten sind die Grün-Weißen noch immer unbezwungen, nur gegen den SC Riessersee musste man sich in der Verlängerung geschlagen geben. Dass die Starbulls aber auch verwundbar sein können, zeigte der Punktgewinn von Passau im heimischen Stadion. Rosenheim kann bei der Mission Aufstieg auf zahlreiche starke Spieler zurückgreifen. Neben Ex-Indianer Brad Snetsinger und dem neulich verpflichteten Kanadier Zack Phillips lotsten die Verantwortlichen mit Steffen Tölzer einen Spieler aus Augsburg an die Mangfall, der mit seinen Verteidigerkollegen Aaron Reinig oder Max Vollmayer die wohl stärkste Defensive der Liga bildet.

Schon am Sonntag kommt es dann zum nächsten Spitzenspiel mit Memminger Beteiligung. Um 18 Uhr am Halloween-Abend empfangen die Indians den aktuellen Spitzenreiter aus Weiden am Hühnerberg. Einen Tag vor Allerheiligen wollen die Rot-Weißen dann den vierten Heimsieg einfahren. Tickets sind bereits online verfügbar.

Der ECDC Memmingen tritt am Sonntagabend (18 Uhr) gegen den EV Weiden an. Gegen die noch ungeschlagenen Blue Devils wollen die Indians ihre Serie am Hühnerberg aufrecht erhalten. Einen Tag vor Allerheiligen kommt es damit zum bisherigen Saisonhöhepunkt in der Maustadt. Karten für das Topspiel sind bereits im Vorverkauf erhältlich.

Die Blue Devils aus Weiden gehen als ungeschlagener Tabellenführer ins Wochenende. Bislang gab es nur Siege für das runderneuerte Team aus der Oberpfalz. Lediglich am letzten Sonntag musste man gegen Regensburg in die Verlängerung, ansonsten gab es nur Siege nach 60 Minuten, die in der Regel auch deutlich ausfielen. Der Kader Des EVW ist rundum umgebaut worden. Vor allem der Angriff erhielt ein deutliches Upgrade. DEL-Angreifer Nick Latta, Chad Bassen oder Dennis Thielsch sind prominente Namen, die zusätzlich noch von den Kontingentangreifern Rubes und Homjakovs ergänzt werden. Auch im Tor gelang den Oberpfälzern mit Jaro Hübl die Verpflichtung eines erfahrenen und äußerst starken Schlussmannes. Auch der Mann an der Bande ist neu bei den Blau-Weißen, er ist aber kein Unbekannter. Denn mit Sebastian Buchwieser schloss sich der langjährige Peitinger Übungsleiter den ambitionierten Gästen an.

Auf die Indians wird am Sonntag eine sehr schwere Aufgabe zukommen. Die Blue Devils sind die bislang wohl größte Herausforderung, die es vor eigener Kulisse zu bezwingen gilt. Doch die bisherigen Auftritte am Hühnerberg machen den Indians Mut. Ebenso der wohl vollbesetzte Kader, auf den Sergej Waßmiller zurückgreifen kann. Auch die Unterstützung der Fans, die bislang sehr groß ausfiel, wird am Sonntag von den Rot-Weißen in die Waagschale geworfen. Einen Tag vor Allerheiligen sowie pünktlich zum Ferienstart herrschen nahezu perfekte Bedingungen, um dem Topspiel auch einen würdigen Rahmen zu verleihen. Karten für die Partie gegen Weiden sind bereits im Vorverkauf erhältlich und können weiterhin erworben werden.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
33-jähriger Belgier mit Erfahrung von 700-Profispielen
Bayreuth Tigers verpflichten Sam Verelst

Die Bayreuth Tigers haben mit Sam Verelst einen sehr erfahrenen Stürmer von den Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Der Leistungsträger geht in seine siebte Saison
Lubor Dibelka bleibt In Riessersee

Der SC Riessersee hat mit Stürmer Lubor Dibelka eine wichtige Personalie für die kommende Saison geklärt. Der 41-Jährige Routinier wurde verletzungsbedingt in der En...

Der offensivstarke Stürmer kommt von den Saale Bulls Halle
Thore Weyrauch schließt sich den Heilbronner Falken an

Die Heilbronner Falken konnten den 25-jährigen Angreifer Thore Weyrauch, der auch schon über DEL2-Erfahrung verfügt, für die kommende Saison unter Vertrag nehmen....

Black Hawks verpflichten zwei vielversprechende Talente
Torhüter Janik Engler und Stürmer Jonas Stern wechseln nach Passau

Die Passau Black Hawks verstärken sich auf der Torhüterposition mit dem talentierten Janik Engler. Im Sturm wurde der 19-jährige aufstrebende Angreifer Jonas Stern u...

Goalie kommt auch Höchstadt
Justin Spiewok wechselt nach Bayreuth

​Der Oberligist Onesto Tigers Bayreuth verstärkt sich mit Torhüter Justin Spiewok....

Vergangene Saison erstmals im Seniorenbereich
Alexander Dell wechselt nach Bietigheim

Die Bietigheim Steelers haben den 20-jährigen Stürmer Alexander Dell von Ligakonkurrent Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Jan Hammerbauer neu im Team
Bayreuths erster Neuzugang kommt aus Passau

​Mit Jan Hammerbauer verpflichten die Onesto Tigers Bayreuth einen Angreifer, der das Eishockeyspielen in Tschechien erlernt hat....

Vertrag mit Lubor Pokovic wird aufgelöst
Nächster Angreifer: Brett Schaefer wird ein Memminger Indianer

​Der ECDC Memmingen hat einen weiteren starken Angreifer unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Kanadier Brett Schaefer wird ein Indianer und kommt aus Bietigheim an de...

Oberliga Süd Hauptrunde