Spieler des DSC auf Antrittsbesuch in DeggendorfMartin Rehthaler nicht mehr dabei

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am vergangen Freitag sind zum ersten Mal beinahe alle Spieler in Deggendorf zusammengekommen, die in der bevorstehenden Saison in der Oberliga für den DSC aufs Eis gehen werden. Einzig nicht dabei waren die noch im Auslandsurlaub befindlichen Sandro Agricola, Christian Retzer und Patrik Beck.

Zunächst stand ein Routine-Pflichttermin für die Spieler auf dem Programm: Die neue Kabine wurde bezogen und der neue Kabinentrakt jetzt auch von den Spieler in Augenschein genommen. Zeitgleich war auch das Einkleiden angesagt.

Anschließend konnten die auswärtigen Spieler ihre zukünftigen Wohnungen besichtigen und als Abschluss ging es zum gemeinsamen Abendessen mit den Fans ins Bräustüberl des Hotel zur Isar in Plattling. Noch vor dem Abendessen stellte der sportliche Leiter Christian Zessack die Spieler vor und vor allem bei den Neuzugängen war das gespannte Interesse der Fans zu spüren. Zusammen mit der Vorstellung der Spieler musste Zessack allerdings auch noch einen Abgang bekannt geben: Verteidiger Martin Rehthaler wird in Zukunft nicht mehr für den DSC auflaufen. Dass dies vor allem aufgrund der beruflichen Belastung des Abwehrspielers geschuldet ist, machte Zessack deutlich: „Martin will seinen Pass auf alle Fälle in Deggendorf lassen, so dass er, wenn Not am Mann ist, auch mal für vier bis sechs Wochen aushelfen könnte.“

Neu vorgestellt wurde mit Benoit Baumgartner ein junger Spieler, der aus dem Nachwuchs des DSC in die erste Mannschaft stößt. Der 17-jährige Verteidiger soll seine ersten Erfahrungen im Seniorenbereich sammeln und an die Oberliga herangeführt werden.

Wie der sportliche Leiter weiter bestätigt, plant der Verein mit weiteren Verstärkungen in der Defensive. So sollen noch ein ausländischer und ein deutscher Verteidiger verpflichtet werden.

Erster von zwei Tests gegen Ulm/Neu-Ulm
EV Füssen besiegt Ulm/Neu-Ulm mit 3:1

​Nach dem Sieg gegen Miesbach zum Start seines Vorbereitungsprogramms konnte der Eissportverein nun einen weiteren Bayernligisten bezwingen. Gegen die Devils Ulm/Neu...

Torhüter gefunden
Lukas Steinhauer wechselt zum ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann nun auch auf der Position der Torhüter die Kaderplanung abschließen. Mit Lukas Steinhauer kommt ein ambitionierter und erfahrener Goalie nac...

Defensivabteilung bekommt Zuwachs
Philipp Wachter hat seinen Vertrag beim SC Riessersee verlängert

​Kurz vor dem Start des Dauerkartenverkaufs in der kommenden Woche wächst der Kader des SC Riessersee nochmals an. ...

Testspielauftakt gegen DEL2-Club
So testen die Blue Devils Weiden

​Der Auftaktgegner der Vorbereitungsphase der Blue Devils Weiden steht fest. Dabei wartet gleich eine anspruchsvolle Herausforderung auf die Weidener. Am 9. Oktober ...

Auftakt am 9. Oktober
ECDC Memmingen bestreitet acht Testspiele

​Der ECDC Memmingen gibt sein Testprogramm für die kommende Saison bekannt. Vorbehaltlich weiterer Änderungen sind acht Spiele gegen Ligakonkurrenten oder Teams aus ...

Oberligist disponiert um
Änderung der Testspieltermine der Blue Devils Weiden

​Nachdem der Saisonauftakt der Oberliga auf den 6. November verlegt wurde, haben sich nun auch die Termine der Vorbereitungsspiele der Blue Devils Weiden geändert. ...

„Geisterspiel“ gegen den TEV Miesbach
Der eigenartige Testspielsieg des EV Füssen

​Es ist der 11. September 2020, an dem eigentlich die DEL2 ihren regulären Saisonbeginn plante. Doch nun pilgern eben nicht tausende Fans zu den Heimspielen ihrer Cl...

Kooperation mit Schongau
Merkle, Bayer und Gaisser bleiben beim HC Landsberg

​Die Stürmer Maximilian Merkel, Noah Gaisser und der Verteidiger Florian Bayer bleiben auch nach ihrer Nachwuchszeit Riverkings und wechseln in den Kader der ersten ...