Spiele gegen kanadisches Uni-Team und KaufbeurenZwei Spiele an zwei Tagen

Lesedauer: ca. 1 Minute

John Sicinski ist sich sicher: „Das wird uns an unsere Grenzen bringen“, sagt der Trainer des Oberligisten EC Peiting mit Blick auf das Wochenende: Erst geht es am heutigen Freitag (19.30 Uhr) gegen ein kanadisches Uni-Team, die Carleton Ravens: „Sie werden sicher groß und körperlich stark sein. Dazu ist es Stil der kanadischen Uni-Mannschaften, sehr hart und schnell zu spielen. Das sind junge Mannschaften, die immer Vollgas geben“, so Sicinski.

Nicht minder hart wird es kaum einen Tag später zugehen. Dann ist um 16.30 Uhr Derbyzeit gegen den ESV Kaufbeuren. „Ich denke, der ESVK ist verglichen zum letzten Jahr stärker geworden, auch wenn sie zuletzt eine Klatsche gegen Regensburg einkassiert haben. Tests wie gegen Carleton und Kaufbeuren sind gut für uns, weil wir uns da Tempo und Härte holen können“, so Sicinski weiter. Eine Gefahr, dass zwei weitere mögliche Niederlagen auf die Laune schlagen könnten, sieht er nicht: „Feldkirch, Carleton, Kaufbeuren – das sind alles ambitionierte Gegner, die uns alles abfordern. Klar ist es möglich, dass wir dann erstmal keinen Sieg dastehen haben, aber das macht nichts. Die Ergebnisse sind in dieser Phase der Vorbereitung zweitrangig.“

Es geht dem Trainer mehr um eine Weiterentwicklung seiner Mannschaft, welche er bislang deutlich gesehen hat. „Sie kamen fit aus dem Sommer, haben zum Start der Eiszeit super mitgezogen und gegen Feldkirch schon aufsteigende Tendenz gezeigt. Der Einsatz hat schon im ersten Vergleich gestimmt, beim zweiten Mal war das auch in der Offensive und taktisch schon besser“, so Sicinski.

Mittlerweile ist der Peitinger Kader mit Brad Miller und Justin Taylor beinahe komplett, es fehlen voraussichtlich nur Sean Morgan und Florian Höfler.

Auftakt am 9. Oktober
ECDC Memmingen bestreitet acht Testspiele

​Der ECDC Memmingen gibt sein Testprogramm für die kommende Saison bekannt. Vorbehaltlich weiterer Änderungen sind acht Spiele gegen Ligakonkurrenten oder Teams aus ...

Oberligist disponiert um
Änderung der Testspieltermine der Blue Devils Weiden

​Nachdem der Saisonauftakt der Oberliga auf den 6. November verlegt wurde, haben sich nun auch die Termine der Vorbereitungsspiele der Blue Devils Weiden geändert. ...

„Geisterspiel“ gegen den TEV Miesbach
Der eigenartige Testspielsieg des EV Füssen

​Es ist der 11. September 2020, an dem eigentlich die DEL2 ihren regulären Saisonbeginn plante. Doch nun pilgern eben nicht tausende Fans zu den Heimspielen ihrer Cl...

Kooperation mit Schongau
Merkle, Bayer und Gaisser bleiben beim HC Landsberg

​Die Stürmer Maximilian Merkel, Noah Gaisser und der Verteidiger Florian Bayer bleiben auch nach ihrer Nachwuchszeit Riverkings und wechseln in den Kader der ersten ...

46 Jahre alter Dauerbrenner
Nach 15 Saisons: Eric Nadeau macht beim EV Füssen weiter

​20 Spielzeiten hat Eric Nadeau in Deutschland bereits absolviert, davon allein 15 für den EV Füssen. Er hat eine ganze Reihe Füssener Nachwuchsspieler an seiner Sei...

Noch steht kein Eis zur Verfügung
Blue Devils Weiden sagen Testspiel gegen Amberg ab

​Das für den 18. September terminierte Vorbereitungsspiel der Blue Devils Weiden gegen die Wild Lions Amberg kann nicht stattfinden. ...

Rückkehr aus Frankreich
Fredrik Widén spielt wieder für die EV Lindau Islanders

​Einen Transfercoup konnten die Verantwortlichen der EV Lindau Islanders bei der Besetzung der Kontingentposition in der Verteidigung landen. Der schwedische Verteid...

Fünf Förderlizenzspieler
EV Füssen und ESV Kaufbeuren bauen Zusammenarbeit aus

​Wie im Vorjahr werden Oberligist EV Füssen und Zweitligist ESV Kaufbeuren auch in der neuen Spielzeit im Bereich der Förderlizenzspieler kooperieren. Die Zusammenar...