Spiel zwischen Schönheide und Bad Tölz abgesagtZu viele Ausfälle bei den Löwen

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das für Freitag, 29. Januar, geplante Spiel der Oberliga Süd zwischen dem EHV Schönheide und den Tölzer Löwen ist von den Gästen abgesagt worden. Grund für die Spielabsage ist, dass die Tölzer Löwen aufgrund von Verletzungen und Erkrankungen am Freitag keine spielfähige Mannschaft zusammenbekommen. Der EHV Schönheide 09 kam deshalb der Bitte der Tölzer Löwen nach, das Spiel zu verlegen. Als Nachholtermin einigten sich die Verantwortlichen beider Vereine auf Dienstag, 9. Februar, um 19.30 Uhr im Schönheider Wolfsbau. Bereits erworbene Eintrittskarten für das Spiel am 29. Januar behalten natürlich für das Nachholspiel ihre Gültigkeit. Am 31. Januar sind die Schönheider Wölfe planmäßig spielfrei.

Acht Stammspieler sind bei den Tölzer Löwen verletzt oder erkrankt und mit Florian Strobl ist ein weiterer Akteur gesperrt. Beim Training am Donnerstag fehlten Stefan Mechel, Christian Kolacny, Tom Horschel, Pascal Sternkopf, Lubos Velebny, Daniel Merl, Marek Curilla und Maxi Hörmann. Angeschlagen sind zudem Tom Kimmel, Johannes Fischer, Sebastian Koberger und Christian Heller. „Respekt für diese sportliche Geste“, bedankt sich Löwen-Geschäftsführer Thomas Maban bei den Schönheidern für die Verleguung der Partie.

Das Sonntagsspiel der Tölzer Löwen kann – nach aktuellem Stand der Dinge – wie geplant stattfinden. Mit dem EV Regensburg kommt ein Gegner, der den dezimierten Löwen alles abverlangen wird. Die Donaustädter haben am Freitag ebenfalls spielfrei und kommen ausgeruht in die Hacker-Pschorr-Arena. Sie sind nach regulärer Spielzeit in dieser Saison noch ohne eine einzige Niederlage – in 31 Spielen. Nur der EHC Bayreuth konnte das Team von Doug Irwin nach Verlängerung in die Knie zwingen. Geschehen ist dies vor 102 Tagen, am 18. Oktober 2015. Seitdem ist der EVR 24 Partien ungeschlagen. Auch die anderen Statistiken sind geradezu furchteinflößend. Der beste Sturm, die beste Abwehr, das beste Überzahl, auswärts erst vier Punkte abgegeben – die Liste der Superlative ist geradezu endlos. Mit Nikola Gajovsky stellen die Regensburger den Top-Stürmer der Liga. Er steuert im Schnitt über zwei Punkte pro Partie bei und ist einer von drei EVR-Akteuren in den Top-Vier der Oberliga-Topscorer. Thomas Ower ist nicht nur ein alter Bekannter in Bad Tölz, er ist auch statistisch der zweitbeste Torwart der Liga. Nur 2,17 mal pro Spiel muss er durchschnittlich hinter sich greifen.

Die Personalsituation der Löwen macht die Ausgangssituation vor dem Spitzenspiel nicht besser. Dreimal hatten die Buam von Axel Kammerer den Spitzenreiter allerdings schon am Rande einer Niederlage. Einmal mussten sie sich nur nach Penaltyschießen geschlagen geben. Das Spitzenspiel beginnt am Sonntag um 18 Uhr. Vielleicht kommt bis dahin der eine oder andere Löwenspieler auch wieder zurück ins Aufgebot.

Testspielauftakt gegen DEL2-Club
So testen die Blue Devils Weiden

​Der Auftaktgegner der Vorbereitungsphase der Blue Devils Weiden steht fest. Dabei wartet gleich eine anspruchsvolle Herausforderung auf die Weidener. Am 9. Oktober ...

Auftakt am 9. Oktober
ECDC Memmingen bestreitet acht Testspiele

​Der ECDC Memmingen gibt sein Testprogramm für die kommende Saison bekannt. Vorbehaltlich weiterer Änderungen sind acht Spiele gegen Ligakonkurrenten oder Teams aus ...

Oberligist disponiert um
Änderung der Testspieltermine der Blue Devils Weiden

​Nachdem der Saisonauftakt der Oberliga auf den 6. November verlegt wurde, haben sich nun auch die Termine der Vorbereitungsspiele der Blue Devils Weiden geändert. ...

„Geisterspiel“ gegen den TEV Miesbach
Der eigenartige Testspielsieg des EV Füssen

​Es ist der 11. September 2020, an dem eigentlich die DEL2 ihren regulären Saisonbeginn plante. Doch nun pilgern eben nicht tausende Fans zu den Heimspielen ihrer Cl...

Kooperation mit Schongau
Merkle, Bayer und Gaisser bleiben beim HC Landsberg

​Die Stürmer Maximilian Merkel, Noah Gaisser und der Verteidiger Florian Bayer bleiben auch nach ihrer Nachwuchszeit Riverkings und wechseln in den Kader der ersten ...

46 Jahre alter Dauerbrenner
Nach 15 Saisons: Eric Nadeau macht beim EV Füssen weiter

​20 Spielzeiten hat Eric Nadeau in Deutschland bereits absolviert, davon allein 15 für den EV Füssen. Er hat eine ganze Reihe Füssener Nachwuchsspieler an seiner Sei...

Noch steht kein Eis zur Verfügung
Blue Devils Weiden sagen Testspiel gegen Amberg ab

​Das für den 18. September terminierte Vorbereitungsspiel der Blue Devils Weiden gegen die Wild Lions Amberg kann nicht stattfinden. ...

Rückkehr aus Frankreich
Fredrik Widén spielt wieder für die EV Lindau Islanders

​Einen Transfercoup konnten die Verantwortlichen der EV Lindau Islanders bei der Besetzung der Kontingentposition in der Verteidigung landen. Der schwedische Verteid...