Soramies und Pruden erhalten Förderlizenz für die Starbulls RosenheimVerstärkung vom ERC Ingolstadt

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der 21-jährige Verteidiger Garret Pruden ist im hessischen Bad Nauheim geboren und durchlief alle Nachwuchsmannschaften des dort ansässigen EC Bad Nauheim. Im Jahr 2016 schloss sich der Rechtsschütze der DNL-Mannschaft der Kölner Haie an, welche er auch eine Saison als Kapitän anführte. Zudem lief er in seiner Karriere bereits auch für die deutsche U19- und U20-Nationalmannschaft auf. Bereits mit 17 Jahren absolvierte der Rechtsschütze die ersten Spiele in der DEL2. In der Saison 2018/2019 gehörte er fest zum DEL2-Kader des EC Bad Nauheim, bei dem er 36 Mal zum Einsatz kam und in Summe sechs Punkte erzielte. In der vergangenen Spielzeit 2019/2020 stand der 184cm große Garret Pruden zehn Mal für das Ingolstädter DEL-Team auf dem Eis und kam zudem auf 39 DEL2-Partien für den ESV Kaufbeuren (Förderlizenz) und den EHC Freiburg (Leihe).

Der gebürtige Heidelberger Samuel Soramies durchlief sämtliche Nachwuchsmannschaften der Jungadler Mannheim und verbrachte die Saison 2017/18 an der Red Bull Hockey Akademie in Salzburg. Die Mannheimer DNL-Mannschaft führte er 2016/17 als Kapitän aufs Eis und feierte mit den Jungadlern insgesamt drei Mal die Meisterschaft (2015, 2016, 2017) in der Deutschen Nachwuchsliga. Sein DEL-Debüt feierte der Linksschütze in der Spielzeit 2018/2019 und kam dabei in der Meistersaison der Adler elf Mal zum Einsatz. Insgesamt absolvierte er bislang 31 DEL-Spiele, dabei gelangen ihm ein Tor und zwei Vorlagen. Ansonsten kam der 185cm große Samuel Soramies bei den Heilbronner Falken, dem Kooperationspartner der Kurpfälzer, in der DEL2 zum Einsatz. In 72 DEL2-Partien gelangen ihm bis dato 24 Scorerpunkte (14 Tore, 10 Vorlagen). Im Februar des Jahres 2020 wurde auch Bundestrainer Toni Söderholm auf ihn aufmerksam und nominierte ihn für das DEB „Top-Team Peking“ für welches er in der Zwischenzeit zwei Mal auf dem Eis stand. Im gleichen Monat gab der 22-jährige Soramies seinen Wechsel zu den „Schanzern“ bekannt und steht seit diesem Sommer im Team von ERC-Coach Doug Shedden.

„Ich freue mich sehr, dass Garret und Samuel vom ERC Ingolstadt mit einer Förderlizenz für uns ausgestattet wurden. Diese Jungs sind enorm talentiert und verfügen über ein sehr großes Entwicklungspotenzial. Nach den beiden Corona bedingten Ausfällen und der längerfristigen Verletzung von Michael Baindl haben wir nun mehr Optionen im Kader und können diese Rückschläge besser kompensieren. Diese Jungs passen durch ihr Alter, ihren Ehrgeiz und ihren Willen richtig gut in unser Team. Wichtig ist mir aber auch, dass man keine Wunderdinge von Garret und Samuel erwartet, denn es handelt sich am Wochenende um ihre ersten Spiele seit mehreren Monaten. Ich freue mich auf jeden Fall sehr, Garret Pruden und Samuel Soramies am Wochenende zum ersten Mal in meiner Mannschaft zu haben und wünsche ihnen einen guten Start mit unseren grün-weißen Farben“, sagt Starbulls Trainer John Sicinski.

Durststrecke beendet
Dreifacher Fitzgerald führt Memminger Indians zum Sieg

​Der ECDC Memmingen hat am Sonntagabend drei Punkte gegen den HC Landsberg eingefahren. Gegen das Schlusslicht der Oberliga Süd setzten sich die Indians mit 4:1 (2:0...

Neuzugang aus der DEL
Neal Samanski wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Die Blue Devils Weiden verstärken noch einmal ihren Kader. Vom DEL-Club Iserlohn Roosters wechselt Stürmer Neal Samanski in die Oberpfalz. Bei diesem Transfer legen...

1:3-Niederlage in Lindau
Chancenverwertung verhindert möglichen Sieg des EV Füssen

​Wie schon am Freitag gegen Garmisch bot der EV Füssen auch in Lindau eine gute Vorstellung, war über weite Strecken sogar die bessere Mannschaft. Beim 1:3 (1:1, 0:0...

4:2-Sieg für den VER
Erfolgreiche Revanche der Selber Wölfe gegen Regensburg

​Die Netzsch-Arena wäre (mit Zuschauern) spätestens mit der Schlusssirene zum Tollhaus geworden. Im überaus fairen und kräfteraubenden Spitzenspiel glückte den Selbe...

6:4-Sieg bei den Blue Devils
Deggendorfer SC komplettiert Sechs-Punkte-Wochenende in Weiden

​Auch das zweite Spiel an diesem Wochenende konnte der Deggendorfer SC für sich entscheiden. Nach dem 5:2-Heimerfolg über die Höchstadt Alligators gewann das Team vo...

Wölfe müssen Platz eins abgeben
Starbulls Rosenheim besiegen Tabellenführer Selb

​Die Starbulls Rosenheim haben auch das zweite Heimspiel gegen die Selber Wölfe in der laufenden Saison der Oberliga Süd für sich entschieden. Die Grün-Weißen überze...

3:6-Niederlage
EV Füssen unterliegt Riessersee auch im dritten Anlauf

​Der EV Füssen konnte den SC Riessersee auch zum dritten Mal in dieser Saison nicht bezwingen und unterlag mit 3:6 (0:2, 1:2, 2:2). ...

6:2-Erfolg gegen Memmingen
EV Regensburg holt nächsten Dreier

​Bei der Partie zwischen den Regensburger Eisbären und den Memminger Indians erwiesen sich die Gäste aus dem Allgäu wie erwartet als sehr unangenehmer Gegner, dennoc...

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 24.01.2021
Höchstadter EC Höchstadt
6 : 2
EHF Passau Black Hawks Passau
Selber Wölfe Selb
4 : 2
Eisbären Regensburg Regensburg
ECDC Memmingen Memmingen
4 : 1
HC Landsberg Riverkings Landsberg
SC Riessersee Riessersee
1 : 3
EC Peiting Peiting
EV Lindau Lindau
3 : 1
EV Füssen Füssen
Blue Devils Weiden Weiden
4 : 6
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 26.01.2021
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
SC Riessersee Riessersee
Mittwoch 27.01.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Freitag 29.01.2021
EV Lindau Lindau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Füssen Füssen
SC Riessersee Riessersee
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EC Peiting Peiting