Simon Mayr wechselt auf Kaufbeuren zurück zum SC RiesserseeWichtiger Baustein in der Defensive besetzt

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Insgesamt kommt der Blueliner auf 255 Pflichtspiele für den SCR, nach der Vizemeisterschaft 2018 zog es den Söcheringer zu den Bayreuth Tigers und danach weiter zum ESV Kaufbeuren. Nun spielt er wieder fest für Garmisch.

Geschäftsführer Panagiotis Christakakis: „Simon ist ein wichtiger Baustein für unseren Kader, er wollte wieder zurück zu seinem Heimatclub. Er ist ein Topverteidiger und bei uns wird er trotz seines jungen Alters von 25 Jahren mit seiner Erfahrung aus fast 300 Spielen in der DEL2 für die nötige Stabilität sorgen. Ein großes Dankeschön geht auch an den ESV Kaufbeuren und deren Geschäftsführer Michael Kreitl, dass der erst kürzlich erfolgten Vertragsauflösung zwischen dem ESVK und Simon Mayr unbürokratisch zugestimmt wurde.“

Simon Mayr erhält beim SC Riessersee einen Vertrag über zwei Jahre, der für alle Ligen Gültigkeit besitzt. „Zuerst möchte ich mich für die Vertragsauflösung und somit für die Freigabe beim ESVK, insbesondere bei Michael Kreitl, bedanken. Jetzt freue ich mich auf die neue Saison beim SCR, mit unseren super Fans und hoffe wir können an das Ende der letzten Saison anknüpfen. Außerdem möchte ich mich auch noch bei unserem Geschäftsführer Pana Christakakis bedanken, der sich sehr um den Wechsel bemüht hat“, so Simon Mayr zu seiner Rückkehr.

Nach starker Premieren-Saison
Ondrej Zelenka stürmt weiterhin für den EV Füssen

​Chance erhalten, Chance genutzt. So kompakt lässt sich die letzte Spielzeit in der Oberliga für Ondrej Zelenka zusammenfassen. Das Nachwuchstalent wurde fest in den...

Förderlizenz für Torhüter Stettmer
Starbulls Rosenheim schließen Kooperationsvertrag mit dem ERC Ingolstadt

​Vor wenigen Tagen unterzeichneten die Verantwortlichen der Starbulls Rosenheim einen Kooperationsvertrag mit dem DEL-Team des ERC Ingolstadt. Das vorrangige Ziel da...

Tryout-Vertrag für Maximilian Reindl
Luca Allavena und Christoph Frankenberg bleiben beim SC Riessersee

​Auch Luca Allavena und Christoph Frankenberg haben ihre Verträge für die Saison 2020/21 beim SC Riessersee unterzeichnet. Beide Spieler sind gebürtige Garmisch-Part...

HEC verlängert mit Grau, Cejka und Mikesz
Drei Alligatoren bleiben in Höchstadt

​Neben effektiver Verstärkung setzt man beim Höchstadter EC für die kommende Spielzeit darauf, bewährte Kräfte zu halten und langfristig zu binden. Drei Beispiele da...

Zweimal geballte Erfahrung für die Riverkings
Gäbelein und Jänichen bleiben dem HC Landsberg treu

​Mit Sven Gäbelein und Markus Jänichen bleiben zwei erfahrene Spieler dem Kader von Coach Fabio Carciola und damit dem Oberliga-Neuling HC Landsberg erhalten. ...

Stürmer kommt aus Füssen
Starbulls Rosenheim verpflichten Angreifer Tobias Meier

​Das nächste Puzzlestück im Kader 2020/21 der Starbulls Rosenheim: Der 20-jährige Angreifer Tobias Meier wechselt vom Ligakonkurrenten EV Füssen nach Rosenheim und t...

Das Ziel: Eishockey vor Zuschauern in Deggendorf
DSC erarbeitet eigenes Hygienekonzept

​Großveranstaltungen sind in Bayern noch bis mindestens Ende Oktober verboten. Ausnahmen könnte es geben, wenn ein schlüssiges Hygienekonzept vorliegt. Dazu hat in d...