Simon Mayr verlängert seinen Vertrag beim SC RiesserseeKapitän bleibt weiter an Bord

Simon Mayr.  (Foto: SC Riessersee)Simon Mayr. (Foto: SC Riessersee)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nachdem bereits in der vergangenen Woche mit Thomas Schmid ein wichtiger Eckpfeiler in der Defensive des SC Riessersee seinen Vertrag verlängert hat, ist auch der vierte weiß-blaue Verteidiger mit gültigem Vertrag für die kommende Saison ein echter Leistungsträger – Kapitän Simon Mayr bleibt seinem Heimatverein auch in Spielzeit 2023/24 treu: „Simon Mayr ist ein ganz wichtiger Eckpfeiler in unserem Kader. Simon ist auf und abseits der Eisfläche ein absoluter Führungsspieler. Er brennt für diesen Verein und ist als Einheimischer auch eine absolute Identifikationsfigur für alle Fans. Wir sind sehr froh, dass wir Simon auch weiterhin im weiß-blauen Dress spielen sehen werden.“, erklärt SCR-Geschäftsführer Panagiotis Christakakis.

Der 28-jährige geht somit in seine fünfte Spielzeit in Folge unter der Alpspitze und seine zweite Saison als Kapitän der Weiß-Blauen: „Das „C“ auf dem Trikot zu tragen ist generell eine große Sache. Als Kapitän dann noch für meinen Heimatverein aufzulaufen ist eine riesige Ehre, die nicht als selbstverständlich genommen werden soll.“, erklärt der Führungsspieler die Bedeutung des Kapitänamtes und führt weiter aus: „Ich konnte in dieser Rolle in der vergangenen Saison viele neue Erfahrungen machen und hatte zudem immer viel Unterstützung von meinen Teamkollegen.“

In der vergangenen Saison gelangen Mayr in insgesamt 52 Partien stolze 26 Punkte. Dieser Wert macht den Söcheringer, hinter Jan-Niklas Pietsch, zum zweitbesten Offensivverteidiger der Werdenfelser in der abgelaufenen Spielzeit.

Gemeinsam mit Thomas Schmid erlernte Mayr beim TSV Peißenberg schon sehr früh die Grundlagen des Kufensports. Im Alter von 10 Jahren zog es den Linksschützen in den Nachwuchs des SC Riessersee. Dort wurde Mayr zum Jugendnationalspieler, durchlief von der U16 bis zur U20 jedes deutsche Auswahlteam. Über den Umweg der Tölzer Nachwuchsakademie landete Mayr zur Spielzeit 2014/2015 erstmalig im Profikader des SC Riessersee. Insgesamt wird der Verteidiger in der kommenden Saison somit seine neunte Saison im weiß-blauen Dress spielen: „Für mich gab es keine andere Option außer der Vertragsverlängerung. Es stand immer für mich fest, ich will für meinen Heimatverein spielen. Ich habe mir hier über die Jahre etwas aufgebaut und möchte gerne weiter ein Teil dieses Team sein.“

Neben den Vertragsverlängerungen von Verteidiger Thomas Schmid und Simon Mayr, besitzen in der Verteidigung zudem noch Jan-Niklas Pietsch sowie Felix Linden gültige Verträge. Im Sturm hat bisher Robin Soudek seinen Vertrag verlängert. Hierzu kommen Alexander Höller und Lubor Dibelka mit gültigen Arbeitspapieren.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Sturmduo wieder vereint
Deggendorfer SC verpflichtet Andreé Hult

​Am Mittwochabend kann der Deggendorfer SC Vollzug auf der zweiten Importstelle für die Spielzeit 2024/25 vermelden, welche vom Schweden Andreé Hult besetzt....

Milo Markovic bleibt Sportlicher Leiter
Marcus Marsall wechselt zu den Lindau Islanders

​Zwei Ostergeschenke für die Islanders: Aus rot-schwarz wird blau-weiß. Den Wechsel vom Hühnerberg an den Bodensee vollzieht der erfahrene Stürmer Marcus Marsall, de...

Der „zweiten Heimat“ weiterhin treu
Alex Grossrubatscher verlängert beim Deggendorfer SC

​Es war ein spontaner Moment, der Prokurist Stefan Liebergesell am Samstagabend auf der Saisonabschlussfeier des Deggendorfer SC dazu verleitet hatte, die nächste Pe...

Hannover bekommt Lokalderby in der zweiten Runde
Deggendorf und Memmingen erreichen Oberliga-Viertelfinale

​Auch die fünfte Begegnung des Play-off-Achtelfinals war wieder nichts für Herzkranke. Am Ende setzten sich zwar die beiden süddeutschen Teilnehmer durch, aber die n...

Oberliga Süd Hauptrunde