Sieg in Peiting macht Sechs-Punkte-Wochenende perfektTölzer Löwen

Sieg in Peiting macht Sechs-Punkte-Wochenende perfektSieg in Peiting macht Sechs-Punkte-Wochenende perfekt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das erste Drittel war ausgeglichen: Die Löwen gingen durch Christoph Fischhaber in Führung (7.), Peiting glich durch Cody Carlson (8.) postwendend aus. Ebenfalls rasch egalisierten die Gastgeber die erneute Tölzer Führung im Mittelabschnitt: Nur 51 Sekunden lagen zwischen den Treffern von Florian Strobl und Tim Rohrbach (24.). „Wir haben nicht schlecht gespielt, aber das Tempo war nicht so hoch, wie ich mir das vorgestellt hatte“, sagte Löwen-Coach Florian Funk. „Es gab auf beiden Seiten einige Fehler.“ Aber: „Wir haben zur rechten Zeit die Tore gemacht.“

Kurz vor Ende des Drittels legten die Löwen noch einmal vor: Christian Heller erzielte sein erstes Saisontor (39.). „Das war sehr wichtig“, so Funk. Auch als Peiting noch einmal herankam, schlugen die Tölzer schnell zurück: Klaus Kathan stellte in der 52. Minute den Endstand her.

„Das Wochenende war sehr erfolgreich“, sagte Funk nach den gewonnenen sechs Punkten. Den Coach freute auch, dass die vierte Reihe an diesem Wochenende stark auftrumpfte und an vier Toren beteiligt war.

Ein Wermutstropfen bleibt: Bereits im ersten Drittel verletzte sich Sebastian Koberger an der Schulter. „Es kann sein, dass er uns länger ausfällt“, befürchtet Funk. Für die Löwen wäre das der zweite herbe Schlag binnen knapp zwei Wochen: Erst kürzlich verletzte sich Pascal Sternkopf schwer am Knie, was für ihn das Saisonende bedeutete.

Am kommenden Freitag empfangen die Tölzer Löwen die Selber Wölfe zum Spitzenspiel in der Hacker-Pschorr Arena (Spielbeginn: 19.30 Uhr).

Stürmer kommt vom EV Landshut
Maximilian Hofbauer zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der 31-jährige Angreifer Maximilian Hofbauer kehrt an die Mangfall zurück und trägt in der kommenden Saison 2021/22 wieder das Trikot mit dem Bullen auf der Brust. ...

Von 2004 bis 2020 in der DEL
Chad Bassen schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Jaroslav Hübl, Elia Ostwald, Nick Latta: alle drei bisherigen Neuzugänge der Blue Devils bringen reichlich DEL-Erfahrung mit nach Weiden. Auch der vierte Weidener N...

Spieler mit großem Potenzial
Donat Peter bleibt beim ECDC Memmingen

​Nach seiner ersten Saison im Seniorenbereich bleibt Donat Peter auch für ein weiteres Jahr am Memminger Hühnerberg. Der junge Offensivakteur bringt einiges an Poten...

Zuletzt Co-Trainer der Löwen Frankfurt
Marko Raita wird neuer Coach des EV Füssen

​Der EV Füssen hat einen neuen Trainer. Marko Raita wechselt vom DEL2-Team der Frankfurter Löwen an den Kobelhang und wird hier die nächsten beiden Spielzeiten haupt...

Termine für die Vorbereitung stehen fest
Zwei Verlängerungen bei den Blue Devils Weiden

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/22 geht weiter. Jetzt haben die Oberpfälzer mit zwei bewährten Kräften die Verträge verlängert:...

Weitere Abgänge stehen fest
Memminger Torhüter-Duo steht: Eisenhut kommt, Vollmer bleibt

​Der ECDC Memmingen hat beide Torhüterpositionen für die kommende Saison besetzt. Mit Marco Eisenhut sichern sich die Indians die Dienste eines starken und gleichzei...

Zweiter Mittelstürmer bleibt
Tobias Kircher verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Der SC Riessersee kann eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Nach Florian Vollmer hat mit Tobias Kircher ein zweiter Center seinen Vertrag bei den Garmisch-P...

33 Punkte in der Premierensaison
Dennis Palka stürmt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/2022 wächst: Der 29-jährige Außenstürmer Dennis Palka wird auch in der kommenden Spielzeit für die...

Oberliga Süd Playoffs