Shutout für Niklas Deske in WaldkraiburgSelber Wölfe gewinnen mit 6:0

Torwart Niklas Deske verbuchte einen Shutout. (Foto: Mario Wiedel/Selber Wölfe)Torwart Niklas Deske verbuchte einen Shutout. (Foto: Mario Wiedel/Selber Wölfe)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Von Beginn an zeigte der VER Selb in Waldkraiburg, in welche Richtung das Spiel gehen sollte. Selbst in einer fast vierminütigen Unterzahlsituation, als zunächst Kremer und dann auch noch Kolb für je zwei Minuten zum Zuschauen verdammt waren, erspielten sich die Gäste Torchancen; unter anderem in Person von Gare, der mit Müller durchgestartet war, und McDonald. Kurz nach Ablauf der zweiten Strafzeit waren es noch Kolb, der am Pfosten scheiterte und Geisberger im Nachschuss, die die Chance zum Führungstreffer vergaben. Doch dann fasste sich Piwowarczyk ein Herz und brach mit einer feinen Einzelleistung den Bann. Sechs Minuten später schraubte Gare den Spielstand auf 2:0. Nach einer weiteren aussichtsreichen Gelegenheit durch McDonald war es Schiener vorbehalten, die Führung weiter auszubauen. Nach schönem Zuspiel von Gare ließ Korbinian Sertl im Löwen-Tor keine Chance.

Im mittleren Spielabschnitt machten die Selber da weiter, wo sie in den ersten 20 Minuten aufgehört hatten: Sie schnürten die Löwen in der eigenen Verteidigungszone ein und zündeten ein wahres Offensivfeuerwerk ab. Hervorzuheben ist an dieser Stelle, dass trotz der großen Überlegenheit aller drei Formationen kein Übermut aufkam und auch die Defensivarbeit nicht vernachlässigt wurde. In der 30. Minute wurde Müller schön von fast hinter dem Tor aus von Hördler bedient und bedankte sich für diese Zuarbeit mit dem vierten Wölfe-Treffer an diesem Abend. Keine Minute später belohnte sich Geisberger für seine bis dahin wieder einmal starke Leistung, indem er sich ebenfalls in die Torschützenliste eintrug.

Die Wölfe waren weiter am Drücker, auch wenn man verständlicherweise den Fuß vom Gaspedal genommen hatte und ein wenig zaubern wollte. In Überzahl versuchte Pozivil mit zwei gewaltigen Schlagschüssen von der blauen Linie sein Glück, scheiterte aber am gegnerischen Torhüter. Zwischenzeitlich war auch zweimal Deske im Gäste-Tor gefragt, der bei den wenigen Gegenangriffen der Waldkraiburger jedoch immer hellwach war und gewohnt unaufgeregt klären konnte. Den Schlusspunkt für die Wölfe an diesem Abend verbuchte Lanny Gare, der schon beim Zuspiel von Herbert Geisberger über den sechsten Treffer zu freuen schien.

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Dominik Hattler verlängert um eine weitere Saison
DEL2-Torhüter Matthias Nemec wechselt zu den EV Lindau Islanders

​Den EV Lindau Islanders ist ein echter Transfercoup gelungen. Mit Matthias Nemec wechselt einer der Topgoalies der DEL2 vom Play-off-Team der Heilbronner Falken zu ...

Verteidiger bleibt
Blue Devis Weiden verlängert mit Dominik Müller

​Nächste Vertragsverlängerung bei den Blue Devils: Die Weidener setzen auch in der kommenden Oberliga-Saison auf die Dienste von Verteidiger Dominik Müller. In der a...

Stanik geht
Mechel und Leinweber verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Eine „Bank im Tor“ und ein Zwei-Wege-Center mit großem Kämpferherz bleiben an der Mangfall: Torhüter Andreas Mechel und Kontingentangreifer Curtis Leinweber haben i...

Ein Hüne für die Defensive
Passau Black Hawks verpflichten Marcel Pfänder

​Die Passau Black Hawks haben die nächste Schlüsselposition im Kader besetzt. Der 24-jährige Marcel Pfänder trägt ab der kommenden Saison das Trikot der Passau Black...

Erster Neuzugang: Zweitliga-Stürmer für die Indians
Max Lukes wechselt vom ESV Kaufbeuren zum ECDC Memmingen

​Der erste Neuzugang für den ECDC Memmingen kommt aus der DEL2. Mit Max Lukes sichern sich die Indians die Dienste eines torgefährlichen Angreifers mit der Erfahrung...

Weitere Abgänge stehen fest
Marius Schmidt bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die Blue Devils Weiden können eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Stürmer Marius Schmidt wird auch in der kommenden Saison für die Blue Devils aufs Eis geh...

Zuletzt bei den Tölzer Löwen
Manuel Edfelder kehrt zu den Starbulls Rosenheim zurück

​Wie bereits vor den Play-offs in einer kurzen Nachricht vermeldet, trägt Manuel Edfelder nach vier Spielzeiten in der Fremde in der kommenden Saison 2021/2022 wiede...

Oberliga Süd Playoffs