Selber Wölfe verlieren das Derby gegen WeidenVerabschiedung von Tim Schneider nach 423 Spielen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach der offiziellen Verabschiedung von Tim Schneider, der 423 Spiele für die Selber Wölfe gemacht hat, entwickelte sich vor einer stattlichen und stimmungsvollen Kulisse in der Netzsch-Arena ein rassiges Spiel. Die Gäste aus der Oberpfalz zeigten mehr Willen und erkämpften sich dadurch den Auswärtssieg. Der VER steckte zwar nie auf, letztendlich wollte das Ausgleichstor in der regulären Spielzeit aber nicht mehr fallen.

Beide Mannschaften spielten vom ersten Bully an sofort mit offenem Visier. Dies hatte Chancen zuhauf auf beiden Seiten zur Folge. Hördler traf nach feiner Einzelleistung zum zwischenzeitlichen 1:1, doch nach einem Wechselfehler der Wölfe nutzen die Blue Devils den dadurch entstandenen freien Raum zur abermaligen Führung.

Nach dem ersten Pausentee kamen die Gäste aggressiv und entschlossen aus der Kabine. Zum Entsetzen der Selber Anhänger hatte Waldowsky einen Sahne-Tag erwischt und stellte mit einem Doppelschlag auf 1:4. Die Heimmannschaft fing sich nun aber wieder und kreierte weiter fleißig Torchancen. Förderlizenzspieler Nägele bat Schusser nach einem Gerangel vor dem Tor zum Faustkampf. Dies schien seine Mitspieler endgültig aufgeweckt zu haben. Angepeitscht vom eigenen Publikum gelang Piwowarczyk kurz vor der Pausensirene noch der wichtige Anschlusstreffer zum 2:4 in Überzahl.

Nun nahmen die Wölfe das Heft in die Hand. Weiden kämpfte aufopferungsvoll und verteidigte mit Mann und Maus. In der 50. Minute kurvte Mudryk unnachahmlich um das Weidener Tor und sah den gut postierten Geisberger, der wiederum unhaltbar zum 3:4 einnetzte. Der VER war nun drückend überlegen, doch war am starken Wiedemann im Tor der Blue Devils an diesem Tag kein Vorbeikommen mehr.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Sturmduo wieder vereint
Deggendorfer SC verpflichtet Andreé Hult

​Am Mittwochabend kann der Deggendorfer SC Vollzug auf der zweiten Importstelle für die Spielzeit 2024/25 vermelden, welche vom Schweden Andreé Hult besetzt....

Milo Markovic bleibt Sportlicher Leiter
Marcus Marsall wechselt zu den Lindau Islanders

​Zwei Ostergeschenke für die Islanders: Aus rot-schwarz wird blau-weiß. Den Wechsel vom Hühnerberg an den Bodensee vollzieht der erfahrene Stürmer Marcus Marsall, de...

Der „zweiten Heimat“ weiterhin treu
Alex Grossrubatscher verlängert beim Deggendorfer SC

​Es war ein spontaner Moment, der Prokurist Stefan Liebergesell am Samstagabend auf der Saisonabschlussfeier des Deggendorfer SC dazu verleitet hatte, die nächste Pe...

Hannover bekommt Lokalderby in der zweiten Runde
Deggendorf und Memmingen erreichen Oberliga-Viertelfinale

​Auch die fünfte Begegnung des Play-off-Achtelfinals war wieder nichts für Herzkranke. Am Ende setzten sich zwar die beiden süddeutschen Teilnehmer durch, aber die n...

Oberliga Süd Hauptrunde