Selber Wölfe setzen sich beim EC Peiting durchBig Points in Oberbayern

(Foto: Mario Wiedel/Selber Wölfe)(Foto: Mario Wiedel/Selber Wölfe)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach nur zwölf Sekunden musste VER-Goalie Deske schon sein ganzes Können aufbieten, um den frühen Rückstand zu verhindern. Die Wölfe hatten gleich die richtige Antwort parat, im Gegenzug hatte Piwowarczyk die Chance auf den Führungstreffer, konnte aber in letzter Sekunde gestoppt werden. Wenig später machte es Piwowarczyk aber besser, als er ECP-Goalie Hechenrieder mit einem trockenen Schuss keine Abwehrchance ließ. Der Jubel währte nur kurz. Die Wölfe brachten den Puck nach einem Schuss nicht vor dem eigenen Tor weg und Rohrbach markierte per Nachschuss den Ausgleich.

Die Gäste starteten furios in den Mittelabschnitt. Mit einem „Dreifachschlag“ schossen Müller, Mudryk und Kolb (letzterer sogar in eigener Unterzahl) ihr Team binnen weniger Minuten mit 4:1 in Front. Die Gastgeber antworteten mit wütenden Angriffen. Wölfe-Goalie Deske konnte sich nun mehrfach mit guten Paraden auszeichnen. Die Selber kassierten allerdings eine Spieldauerstrafe gegen Kremer und agierten zweimal in doppelter Unterzahl. Das nutzte der ECP zum 3:4-Anschluss.

Für eine Schrecksekunde sorgte Piwowarczyk, der mit dem Puck vor dem eigenen Gehäuse stolperte und so für eine Großchance der Peitinger sorgte. Der gut aufgelegte Deske war aber zur Stelle. Acht Minuten vor Schluss erlöste Dorr die etwa 60 mitgereisten Wölfe-Anhänger mit dem fünften Treffer. Die Hausherren um Trainer Buchwieser setzen in der Endphase alles auf eine Karte und wurden für ihr Risiko nicht belohnt. Dorr machte mit seinem zweiten Treffer per Empty-Net-Goal alles klar und setzte den Schlusspunkt zum 6:3-Auswärtssieg.

Neuzugänge aus der eigenen Talentschmiede
Starbulls Rosenheim setzen auf den eigenen Nachwuchs

​Starke Perspektiven für den Nachwuchs der Starbulls Rosenheim: Die Verteidiger Benedikt Dietrich und Michael Gottwald, sowie die Angreifer Kilian Steinmann und Phil...

Feldkircher Eishockeylegende wurde Europapokal-Sieger
EV Lindau Islanders verpflichten Gerhard Puschnik als Cheftrainer

​Die EV Lindau Islanders haben ihre Trainersuche erfolgreich abgeschlossen. Gerhard Puschnik wird neuer Cheftrainer des Oberligisten. Dabei bleiben die Lindauer bei ...

Offensive Verstärkung für die Alligators
Dimitri Litesov wechselt von Rosenheim zum Höchstadter EC

​Nach den bisherigen Vertragsverlängerungen präsentiert man beim Höchstadter EC den ersten Neuzugang, der den Fans kein Unbekannter sein dürfte: Stürmer Dimitri Lite...

Dritter echter Selber für die Defensive
Verteidiger-Talent Mauriz Silbermann bleibt bei den Selber Wölfen

​Mauriz Silbermann stammt aus dem eigenen Nachwuchs – und bleibt den Selber Wölfen ein weiteres Jahr treu. ...

23-Jährige bleibt bei den Blue Devils Weiden
Neuer Vertrag für Eigengewächs Philipp Siller

​Die Blue Devils Weiden haben die nächste Vertragsverlängerung unter Dach und Fach gebracht. Eigengewächs Philipp Siller wird auch in der Saison 2020/21 für die Ober...

Rückkehr aus Passau
Marius Wiederer spielt wieder für den Deggendorfer SC

​Knapp einem Jahr nach seinem Abgang darf sich der Deggendorfer SC auf die Rückkehr eines echten Deggendorfers freuen. Marius Wiederer wechselt von den Passau Black ...

Torhüter des Jahres verlängert
Joey Vollmer bleibt bei den Indians

​Joey Vollmer bleibt weiterhin beim ECDC Memmingen. Der mittlerweile 40 Jahre alte Schlussmann, der im vergangenen Jahr zum Torhüter des Jahres in der Oberliga Süd g...

Mechel, Draxinger, Heidenreich und Daxlberger bleiben
Starbulls Rosenheim verlängern mit Quartett

​Der Kader der Starbulls Rosenheim für die Saison 2020/21 nimmt weiter Formen an: Torhüter Andreas Mechel, die Verteidiger Tobias Draxinger und Simon Heidenreich sow...