Selber Wölfe ringen Rosenheim nieder2:1-Sieg gegen die Starbulls

(Foto: Mario Wiedel/Selber Wölfe)(Foto: Mario Wiedel/Selber Wölfe)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Gäste aus Rosenheim wollten ihre Heimniederlage vom Freitag wettmachen. Und so kamen sie auch angriffslustig aus der Kabine. Bereits in der ersten Minute musste Deske gegen Zick, der urplötzlich vollkommen frei vor ihm auftauchte, sein ganzes Können aufbieten, um einen Rückstand zu verhindern. Die Wölfe waren nicht chancenlos, wirkten aber im Spielaufbau etwas fahrig. Bei angezeigter Strafe gegen Selb fand die Scheibe dann den Weg vorbei an Deske ins Tor zur Gästeführung. Moosberger und Kolb hätten vor der ersten Pausensirene den Spielstand noch ausgleichen können, brachten den Puck aber nicht über die Linie.

Die Wölfe kamen entschlossen und mit mehr Selbstvertrauen aus der Kabine. Bei numerischer Überlegenheit scheiterte zunächst noch Müller an Steinhauer, doch kurz darauf war es Gare, der mit einem platzierten Schuss vorbei an Freund und Feind den Ausgleich markieren konnte. Die Gastgeber kamen in dieser Phase jetzt richtig ins Rollen, mussten aber bei schnell vorgetragenen Kontern der Starbulls höllisch aufpassen. Ein Abschluss von Gollenbeck krachte noch an die Latte, bevor zwei Minuten später Geigenmüller bei doppelter Überzahl mit einer wahren „Bombe“ zur Führung einschoss. Anschließend waren die Mannen von Henry Thom teils etwas zu euphorisch, aber Deske hielt sein Team mit starken Paraden im Spiel.

Der letzte Spielabschnitt war ein offener Schlagabtausch zweier Mannschaften, die mit offenem Visier, um den Sieg kämpften. Rosenheim traf zweimal das leere Tor nicht, doch auch Selb hatte immer wieder die Chance, die Entscheidung herbeizuführen. So traf Geigenmüller nur den Pfosten und Moosberger scheiterte am guten Steinhauer im Rosenheimer Tor. Mit Glück, Geschick und einem überragenden Deske hielten sich die Wölfe schadlos und feierten einen verdienten Heimsieg.

TEV gewinnt mit 5:0
EHC Waldkraiburg unterliegt Miesbach klar

​Einen mehr als nur gebrauchten Abend erwischten die Löwen am Sonntag in der Raiffeisen-Arena. Gegen den TEV Miesbach unterlag man deutlich und auch verdient mit 0:5...

VER setzt sich mit 2:1 durch
Zittersieg für die Selber Wölfe in Lindau

​Bis zum Schluss musste gezittert werden, aber die Selber Wölfe behalten einen kühlen Kopf und werden belohnt. Mit einem knappen, aber nach dem Spielverlauf hochverd...

Drei Tore! Einstand nach Maß
Neuzugang Memminger Kumeliauskas verhilft Indians zum Sieg

​In einem engen und hart umkämpften Spiel besiegt der ECDC Memmingen seinen Verfolger aus Weiden mit 3:2 (0:0, 2:0, 1:2). Dreifacher Torschütze war Neuzugang Tadas K...

Eisbären Regensburg zu abgezockt, Holmgren zu stark
Starbulls Rosenheim unterliegen dem EVR erneut

​Die Starbulls Rosenheim haben auch den zweiten Vergleich gegen die Eisbären Regensburg im Rahmen der Meisterrunde in der Oberliga Süd verloren. Nach der deutlichen ...

Verstärkung für die Indians
Litauischer Nationalspieler wechselt zum ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat auf die angespannte Personalsituation reagiert und mit Tadas Kumeliauskas eine Verstärkung für die Offensive verpflichtet. Der 28 Jahre alte ...

Gegen den Angstgegner wieder keine Punkte
Blue Devils Weiden verlieren erneut gegen Sonthofen

​Am Freitagabend hatten die Blue Devils die Bulls aus Sonthofen zu Gast. Bereits zweimal hatte man gegen den „Angstgegner“ in dieser Saison verloren. Auch diesmal mu...

ECP gewinnt mit 5:3
Eisbären Regensburg verlieren Topspiel gegen Peiting

​Nach einer durchwachsenen Leistung im Spitzenspiel der Oberliga Süd mussten die Eisbären Regensburg gegen den EC Peiting als Verlierer die Eisfläche verlassen. 3:5 ...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!