Selber Wölfe machen im letzten Drittel in Höchstadt alles klarErfolgreicher Beutezug im Aischgrund

Jan Hammerbauer traf zum 1:1-Ausgleich für die Selber Wölfe. (Foto: Mario Wiedel/Selber Wölfe)Jan Hammerbauer traf zum 1:1-Ausgleich für die Selber Wölfe. (Foto: Mario Wiedel/Selber Wölfe)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hausherren hatten sich gut auf die Wölfe eingestellt und störten den Spielaufbau der Gäste immer wieder entscheidend. Doch auch die Selber standen defensiv sicher, so dass sich beide Mannschaften weitestgehend neutralisierten. Selbst in Überzahl brachten die Gäste das von Dirksen gehütete Höchstadter Tor nicht in Bedrängnis. Etwas mehr Gefahr strahlte die Heimmannschaft bei einigen gefährlichen Kontersituationen aus. Und genau so eine Situation nutzten die Alligators aus: Grau legte vor dem Tor noch einmal quer auf Neugebauer, der – unhaltbar für Weidekamp – zum 1:0 einschob. Die Wölfe zeigten sich davon jedoch wenig beeindruckt und glichen in Person von Hammerbauer, der von Schiener steil geschickt wurde, postwendend aus.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts kamen die Wölfe spritziger aus der Kabine und nutzten dies auch gleich zum Führungstreffer. Deeg wurde herrlich von Verelst bedient und brauchte die Scheibe nur noch am schon geschlagenen Dirksen vorbei ins Tor einzuschieben. Im weiteren Verlauf hatte Selb aber weiter viel Mühe mit den defensiv gutstehenden Aischgründern.

Im Schlussabschnitt fanden die Selber nun doch noch Mittel, um den kompakt stehenden Abwehrverbund der Gastgeber zu knacken. Den Anfang machte Verelst in Überzahl, der drei verteidigende Alligatoren wie Slalomstangen stehen ließ und zum 3:1 einnetzte. Kurz darauf war es Miglio, der wieder einmal den Turbo zündete, von Gare auf die Reise geschickt wurde und die Führung auf 4:1 ausbaute. Die Wölfe ließen nun nichts mehr anbrennen sowie Puck und Gegner laufen. Eineinhalb Minuten vor Schluss machte Geisberger mit seinem Treffer zum 5:1 den Sack endgültig zu.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Sturmduo wieder vereint
Deggendorfer SC verpflichtet Andreé Hult

​Am Mittwochabend kann der Deggendorfer SC Vollzug auf der zweiten Importstelle für die Spielzeit 2024/25 vermelden, welche vom Schweden Andreé Hult besetzt....

Milo Markovic bleibt Sportlicher Leiter
Marcus Marsall wechselt zu den Lindau Islanders

​Zwei Ostergeschenke für die Islanders: Aus rot-schwarz wird blau-weiß. Den Wechsel vom Hühnerberg an den Bodensee vollzieht der erfahrene Stürmer Marcus Marsall, de...

Der „zweiten Heimat“ weiterhin treu
Alex Grossrubatscher verlängert beim Deggendorfer SC

​Es war ein spontaner Moment, der Prokurist Stefan Liebergesell am Samstagabend auf der Saisonabschlussfeier des Deggendorfer SC dazu verleitet hatte, die nächste Pe...

Hannover bekommt Lokalderby in der zweiten Runde
Deggendorf und Memmingen erreichen Oberliga-Viertelfinale

​Auch die fünfte Begegnung des Play-off-Achtelfinals war wieder nichts für Herzkranke. Am Ende setzten sich zwar die beiden süddeutschen Teilnehmer durch, aber die n...

Oberliga Süd Hauptrunde