Selber Wölfe lassen Punkte in Peiting liegenECP gewinnt mit 1:0 nach Verlängerung

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Wölfe starteten sehr gut ins Spiel, von den berühmten „Busbeinen“ war nichts zu spüren. Allerdings sprang außer viel Scheibenbesitz – auch in Überzahl –nichts Zählbares heraus. Im weiteren Verlauf kamen nun auch die Gastgeber besser ins Spiel und kreierten durch Gohlke die erste eigene Chance zum Torerfolg. In Peitinger Überzahl rettete ECP-Goalie Hechenrieder in höchster Not weit vor dem eigenen Tor gegen den durchgebrochenen Miglio. Die beste Chance auf Selber Seite hatte in der elften Minute Miculka, dessen Abschluss aber nur am Pfosten landete. Wenige Sekunden vor Drittelende tauchte Nagtzaam noch einmal vollkommen frei vor Weidekamp auf, doch der VER-Goalie konnte auch diesen Schuss abwehren.

Der Mittelabschnitt gehörte zunächst den Hausherren, ehe sich beide Teams ab etwa der 30. Minute gegenseitig neutralisierten. Auch die Chancenverteilung war ausgeglichen. Richtig Aufregung vor Weidekamp und Hechenrieder herrschte auf jeder Seite nur etwa zweimal: Aber Reichert auf Peitinger und Hammerbauer auf Selber Seite scheiterten an den gut aufgelegten Goalies.

Die Wölfe rissen das Spiel in den letzten 20 Minuten wieder mehr an sich, mussten aber stets auf der Hut sein, um nicht bei einem der nadelstichartigen Gegenstöße der Hausherren in Rückstand zu geraten. Bei einer dieser Gelegenheiten rettete der Pfosten gegen Ehliz. Nach einem hohen Stock von Seitz gegen Hammerbauer durften die Wölfe für vier Minuten in Überzahl agieren. Doch auch aus dieser Gelegenheit konnten die Gäste kein Kapital schlagen. Peiting stand – wie schon das gesamte Spiel – kompakt in der Abwehr und die Selber fanden kein Mittel, um gefährlich vor Hechenrieder aufzutauchen. So kam es, wie es kommen musste: Die Verlängerung musste die Entscheidung bringen: Nach einem weiteren Pfostentreffer für Selb war es auf der Gegenseite Mazanec, der im Nachfassen die Scheibe an Weidekamp vorbei zum Siegtreffer für die Gastgeber im Tor unterbringen konnte.

Draxinger, Kolb und Biberger verlängern
Drei weitere Verteidiger bleiben bei den Starbulls Rosenheim

​Dreimal Defensive auf einen Streich: Die Verteidiger Tobias Draxinger, Dominik Kolb und Alexander Biberger haben ihre Verträge bei den Starbulls Rosenheim verlänger...

Jonas Schwarzfischer verlängert bei den Riverkings
Leon Lilik wechselt zum HC Landsberg

​Mit Leon Lilik kann der HC Landsberg den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der 25-jährige Verteidiger wechselt von den EXA Icefighters Leipzig ...

36-Jähriger macht weiter
Martin Heinisch bleibt den Blue Devils Weiden treu

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf T...

4:2 im fünften Finalspiel bei den Hannover Scorpions
Selber Wölfe sind Deutscher Oberligameister 2021

​Nach einem äußerst spannenden Spiel in einer ebenso spannenden Oberliga-Finalserie setzten sich die Selber Wölfe bei den Hannover Scorpions mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) ...

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Außenstürmer kommt aus der 2. Liga Tschechiens
Matej Pekr besetzt erste Kontingentstelle beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat eine Schlüsselstelle im Kader mit dem Tschechen Matej Pekr besetzt. Der 33 Jahre alte Außenstürmer gilt als überaus starker Scorer und soll i...

Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht
Lubos Velebny macht beim EV Füssen weiter

​Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, aber auch um einen Abgang. Routine p...

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Oberliga Süd Playoffs