Selber Wölfe gewinnen spannendes Spiel gegen TilburgEntscheidung in der Verlängerung

Lesedauer: ca. 1 Minute

Anders als im Achtelfinale waren die Wölfe  von Beginn an im Play-off-Modus. Die Checks wurden sowohl im eigenen Drittel als auch in der Angriffszone zu Ende gefahren. Besonders Schneider, Meier, Schadewaldt und Moosberger fielen hier auf. Beide Mannschaften zeigten ein schnelles Spiel. Tilburg überzeugte vor allem durch ein hervorragendes Defensivverhalten, das die Wölfe zunächst nicht durchdringen können.

Die Selber begannen im zweiten Spielabschnitt in Überzahl, doch mehr als ein Pfostentreffer war nicht drin. Kurze Zeit später verzog Piwowarczyk wiederum in Überzahl aus aussichtsreicher Position knapp. Sollten sich die vielen vergebenen Überzahlsituationen rächen? Eindeutig etwas gegen diese These hatte Dorr, der sich über Gare und Hendrikson in eigener Unterzahl eine Kontersituation erarbeitete und schließlich selbst zur Führung für die Wölfe abschloss. Doch der Selber Jubel währte nicht lange. Tilburgs Verkiel wurde nicht entscheidend gestört und erzielte nach feiner Einzelleistung den Ausgleich. Die Niederländer schwächten sich jedoch durch ständige Undiszipliniertheiten selbst und dies bestrafte Geisberger mit einem gewaltigen Schuss von der blauen Linie ins Tordreieck zur erneuten Führung für Selb.

Die Selber Wölfe starteten gut in den Schlussabschnitt. Die Reihe um Gare hatte einen sehr guten Wechsel und konnte sich in der Angriffszone festsetzen. Doch vier, fünf Schüsse auf das Gästetor innerhalb weniger Sekunden können allesamt abgewehrt werden. Je länger das Drittel lief, desto mehr drückten die Trappers auf den Ausgleich. Wir verteidigten geschickt und erfolgreich, kamen aber nur noch selten zu Entlastungsangriffen. Kurz vor Schluss überstanden die Wölfe noch eine Unterzahlsituation, doch zwei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit stocherte McColgan aus dem Gewühl heraus irgendwie die Scheibe zum Ausgleich über die Torlinie und rettete damit sein Team in die Verlängerung. Da nahmen die Gäste wiederum eine unnötige Strafe und Piwowarczyk erlöste den Anhang der Hausherren mit dem Siegtreffer.

Doppelpack in Garmisch
Thomas und Toni Radu verlängern Verträge beim SC Riessersee

​Mit Thomas (21) und Anton Radu (25) verlängern gleich zwei weitere Akteure bei ihrem Heimatclub SC Riessersee. ...

Jugend und Routine
Aab und Ribarik bleiben beim Höchstadter EC

​Gute Nachrichten beim Höchstadter EC: Nicht nur wurde dem HEC die Zulassung für die Oberliga-Saison 2020/21 erteilt, mit Vitalij Aab und Felix Ribarik bleiben zwei ...

Torgefährlicher Stürmer
Dennis Palka wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist es gelungen, einen weiteren höherklassig erfahrenen Spieler für die Offensive zu verpflichten: Vom Vizemeister der O...

Die Nummer 23 ist zurück
Stürmer Herbert Geisberger gibt Comeback bei den Selber Wölfen

​Herbert Geisberger war ein Teil der sogenannten „Big Three“ – zusammen mit Kyle Piwowarczyk und Jared Mudryk bildete er über Jahre hinweg eine der gefährlichsten un...

Der Kapitän will’s wieder wissen
Daniel Huhn verlängert beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann mit Daniel Huhn eine weitere wichtige Personalie für die kommende Saison bekannt geben. Der 33 Jahre alte Kapitän, der mit einer schweren Kn...

Spielpraxis für junge Spieler
EV Landshut und Deggendorfer SC beschließen Kooperation

​Der EV Landshut aus der DEL2 und Oberligist Deggendorfer SC haben für die anstehende Eishockey-Saison 2020/21 eine Kooperation beschlossen. Dies ergaben intensive G...

Weiterer Eckpfeiler bleibt
Uli Maurer verlängert für ein weiteres Jahr beim SC Riessersee

​Der routinierte Außenstürmer Uli Maurer spielt eine weitere Saison für seinen Heimatclub, den SC Riessersee. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 35-Jährige auf 39...

Nächster Verteidiger ist fix
Routinier Stefan Rott bleibt beim EV Füssen

​Gute Nachricht für das schwarz-gelbe Lager. Verteidiger Stefan Rott hat seinen Vertrag für die nächste Spielzeit am Kobelhang verlängert und wird damit die dritte S...