Selber Wölfe entführen drei Punkte aus PassauHausherren glichen im Schlussdrittel aus

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Wölfe starteten hellwach in die Partie, sprühten in der Offensive vor Spielfreude, agierten in der Defensive sicher und störten die Angriffsbemühungen der Black Hawks früh, so dass die Gastgeber kaum einen vernünftigen Spielaufbau zustande brachten. In der eigenen Verteidigungszone hingegen standen die Hausherren kompakt, wodurch sie es den Gästen schwer machten, gefährlich zum Abschluss zu kommen. Zudem war Torhüter Ritschel ein sicherer Rückhalt. Bei den Wölfen hatten Gelke und Schiener die besten Möglichkeiten zum Torerfolg zu kommen, beide zogen jedoch knapp am Tor vorbei. Passau hingegen war gegen Ende des ersten Spielabschnitts bei zwei Einzelaktionen durch Vöst und Deuschl brandgefährlich, beide scheiterten jedoch an Weidekamp.

In der 23. Minute ging Selb in Führung. Miculka ließ einen Verteidiger aussteigen und legte die Scheibe quer auf Geisberger, der nur noch den Schläger hinzuhalten brauchte. Fünfeinhalb Minuten später war es wieder Geisberger, der einen Linden-Schuss unhaltbar zum 2:0 abfälschte. Wer jetzt dachte, der Passauer Beton wäre nun durchbrochen, der täuschte sich: Die Dreiflüssestädter kamen schnell nach Geisbergers zweitem Treffer wieder heran. Lehners Schuss wäre wohl am Tor vorbei gegangen, hätte er nicht einen Wölfe-Spieler getroffen, von dem aus die Scheibe unhaltbar für Weidekamp im Tor einschlug.

Denkbar schlecht war der Beginn des letzten Spielabschnitts für die Wölfe. Fast zeitgleich wanderten erst Miglio, dann Slavetinsky auf die Strafbank. Und dies nutzen die Gastgeber zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Dieser Treffer gab den Black Hawks, die anschließend gleich wieder in doppelter Überzahl agieren konnten, weiter Auftrieb. In dieser Phase wäre auch eine Passauer Führung möglich gewesen, doch die Abwehr um Weidekamp stand. Als die Selber ihrerseits einmal eine Überzahlsituation zugesprochen bekamen, war es Kapitän Ondruschka, der das Rudel wieder in Führung brachte. Gares Treffer zum 4:2 in der 54. Minute war dann auch der verdiente Endstand, wenn auch Passau noch einmal alles auf eine Karte setzte, aber nicht mehr zum abermaligen Anschlusstreffer kam.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Torfestival in Deggendorf – Bad Tölz hält Platz zehn
Blue Devils Weiden lassen auch Riessersee keine Chance

​Wie im Norden dominiert auch in der Oberliga Süd ein Team die Meisterschaft. Selbst der Tabellenvierte aus Garmisch hatte keine Chance bei den Blue Devils Weiden in...

Stürmer kommt aus Italien
Brad McGowan verstärkt die Starbulls Rosenheim

​Mit Blick auf die Playoffs und die vergangenen Wochen, haben sich die Verantwortlichen der Starbulls Rosenheim entschieden, das Team in der Offensive weiter zu vers...

Deggendorf ohne Gegentor – Bad Tölz in Nöten
SC Riessersee muss Verfolgertrio ziehen lassen

​Das Spitzentrio der Oberliga Süd lässt weiterhin nichts anbrennen. Beeindruckend bei den drei Topvereinen, dass sie zusammen zwar 16 Tore erzielten, aber nur zwei i...

Höchstadt verbucht Shutout in Füssen
Premiere: Passau knackt erstmals Peiting auswärts

​Das war schon ein Knaller. Die Passau Black Hawks standen auf dem Papier auf verlorenem Boden, denn seit 2007 hatte es in 18 Begegnungen beim EC Peiting 18 Niederla...

Riessersee verkürzt Rückstand auf Platz zwei
Blue Devils Weiden jagen Starbulls Rosenheim vom Eis

​Das war ein Paukenschlag, den man mindestens bis ins norddeutsche Mellendorf gehört haben wird. Die Blue Devils Weiden, selbsternannter Aufstiegskandidat in die DEL...

Tölz überrascht in Rosenheim – Lindau und Landsberg torsparsam
Blue Devils Weiden machen es in Passau zweistellig

​Das könnte die Meisterschaft der Oberliga Süd entschieden haben. Während Weiden in Passau auf Torjagd ging und es zweistellig machte, kassierten die Rosenheimer aus...

Weiden besiegt Lindau – Passau überholt Bad Tölz
Passau beendet Memmingens kleine Heimserie

​Während Tabellenführer Weiden seine Führung in der Oberliga Süd ausbaute, musste Memmingen seine kleine Aufholjagd beenden....

Personalentscheidung beim HC Landsberg
Riverkings stellen Kontingentspieler Jason Lavallee frei

​Nach der hohen Niederlage gegen die Passau Black Hawks kündigten die sportlich Verantwortlichen der HC Landsberg Riverkings Konsequenzen an. Nach eingehenden Gesprä...

Oberliga Süd Hauptrunde

Dienstag 07.02.2023
EHC Klostersee Klostersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
EV Füssen Füssen
- : -
EV Lindau Lindau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Riessersee Riessersee
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Freitag 10.02.2023
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EHC Klostersee Klostersee
EC Peiting Peiting
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EV Füssen Füssen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
SC Riessersee Riessersee