Selber Wölfe behalten ihre weiße Weste5:3-Erfolg gegen den ERC Sonthofen

(Foto: Mario Wiedel/Selber Wölfe)(Foto: Mario Wiedel/Selber Wölfe)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem die Gäste zunächst zweimal in Führung gehen konnten, legten die Selber ab dem zweiten Spielabschnitt eine Schippe drauf und drehten das Spiel. Ihrem Torhüter Glatzel hatten es die Gäste zu verdanken, dass der Wölfe-Sieg nicht höher ausfiel.

Die erste richtige Torchance des Spiels gehörte Nicholas Miglio, der die Scheibe schön hinter dem Tor vorbeiführte. Der Puck blieb aber auf der Torlinie liegen. Ab der achten Spielminute machten die Wölfe mächtig Druck in der Offensive, standen aber hinten etwas zu offen. Dies nutzten die Bulls in Person von Voit zur Gästeführung aus. Die Gastgeber drängten sofort wieder auf den Ausgleich. Moosberger und Miglio waren zunächst noch glücklos im Abschluss, doch als McDonald den Puck aus der Luft mitnahm und auf Gollenbeck zurücklegte, konnte dieser mit einem wahren „Hammer“ zum Ausgleich einnetzen. Doch der Jubel der Wölfe-Fans hielt nicht lange an. Im direkten Gegenzug war es wieder Voit, der die Sonthofener erneut in Führung brachte.

Die Kabinenpredigt des VER-Trainers Henry Thom zeigte Wirkung: Das Rudel wirkte nun wacher und riss das Spiel mehr und mehr an sich. Keine zwei Minuten waren im Mittelabschnitt gespielt, da schickte Miglio mit einem Traumpass McDonald auf die Reise, der Glatzel im direkten Duell keine Chance ließ und den Ausgleich markierte. Die erstmalige Führung gelang den Wölfen in Überzahl.  Glatzel konnte einen Schuss von Gare nur abprallen lassen, Hördler stand goldrichtig und ließ die Wölfe-Fans jubeln.

Aus einer sicheren Defensive um Manuel Kümpel, der ab dem zweiten Drittel souverän für den erkrankten Deske das Selber Tor hütete, heraus, dominierten die Hausherren nun über weite Strecken das Spielgeschehen. Die Bulls hatten es ein ums andere Mal ihrem Torhüter zu verdanken, dass sie im Spiel blieben. Doch gegen Gollenbecks Abschluss, erneut hervorragend aufgelegt von McDonald, hatte auch er kein Rezept. Und als fünf Minuten vor Schluss Lüsch ein feines Solo zum 5:2 abschloss, war das Spiel entschieden. Sonthofen kam zwar nochmal auf zwei Tore heran, hatte aber auch durch die Herausnahme des Torwarts für einen sechsten Feldspieler keine echte Chance mehr auf den Ausgleich.

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Maximilian Huber verlässt den Oberligisten
Passau Black Hawks verlängern mit Elias Rott

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Angreifer Elias Rott um ein weiteres Jahr verlängert. ...

2:0-Sieg im fünften Spiel gegen Rosenheim
Selber Wölfe ziehen ins Süd-Finale ein

​Eine Play-off-Halbfinalserie, die Werbung für das Eishockey war und keinen Verlierer verdient hatte, entschieden die Selber Wölfe gegen die Starbulls Rosenheim im f...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

4:1 gegen die Selber Wölfe
Starbulls Rosenheim erzwingen Sonntagskrimi um den Finaleinzug

​Die Starbulls Rosenheim haben das vierte Spiel der Play-off-Halbfinalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe am Freitagabend im ROFA-Stadion mit 4:1 gewonnen,...

Erste Kontingentstelle besetzt
Robin Soudek verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Nach Verteidiger Simon Mayr, der bereits ein gültiges Arbeitspapier für die kommende Saison besitzt, hat nun auch Robin Soudek seinen Vertrag beim SC Riessersee ver...

Vertrag verlängert
Jonas Franz stürmt weiter für die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Stürmer Jonas Franz um eine weitere Spielzeit verlängert. Der 24-Jährige soll mit seiner hohen Geschwindigkeit und mit ...

Torhüter Luca Endres geht
Dennis Thielsch bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Knapp drei Wochen nach dem Saisonende für die Blue Devils Weiden sind nun die ersten Personalentscheidungen gefallen. Neben einer Vertragsverlängerung gibt es auch ...

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb