Selb will perfektes Jahr krönenSelber Wölfe

Selb will perfektes Jahr krönenSelb will perfektes Jahr krönen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Genauso hatte sich Cory Holden das Weihnachtsfest vorgestellt. Neben reichlich Essen gab es auch reichlich Punkte für seine Mannschaft. Mit den Siegen gegen Weiden (6:3) und Erding (5:2) hat der VER Selb in der Oberliga seinen hartnäckigen Verfolger aus Freiburg auf Distanz gehalten und führt die Tabelle weiter mit fünf Punkten Vorsprung an. Auch der Kassier durfte sich die Hände reiben und insgesamt über 5500 Zuschauer zu den beiden Heimspielen begrüßen. Im Schnitt pilgerten damit in dieser Saison bereits 2050 Besucher zu den 13 Spielen in die Netzsch-Arena. Auch die sportliche Bilanz der Wölfe ist mit nunmehr 58 Punkten aus 25 Begegnungen aller Ehren wert. Und möglichst sechs Zähler sollen noch vor dem Jahreswechsel auf dem Konto gutgeschrieben werden. Die Aufgaben sind schwer, aber machbar: Am Samstag (19.30 Uhr) gastieren die Selber beim EV Füssen, ehe das Erfolgsjahr 2013 am Montag (20 Uhr) mit dem Heimspiel gegen den EC Bad Tölz abgeschlossen wird.

Nach dem hart erkämpften Erfolg gegen Erding war Trainer Cory Holden glücklich, nichts von seiner medizinischen Abteilung gehört zu haben. So wird sich heute in Füssen personell nichts ändern – vielleicht mit einer Ausnahme. „Ich weiß noch nicht, wer im Tor stehen wird“, schließt Holden einen Wechsel zwischen den Pfosten nicht aus. Für Marko Suvelo eine vielleicht nicht unwillkommene Pause, für Manuel Kümpel auf jeden Fall die erhoffte weitere Spielpraxis.

Dass Alexander Fischer nach seinem Comeback schon gegen Erding nicht mehr im Kader gestanden war, erklärte der VER-Coach mit dem „Festspiel-Paragrafen“. Nach drei Spielen in der Oberliga-Mannschaft dürfte Fischer demnach nicht mehr für das 1b-Team in der Landesliga auflaufen. „Alexander will aber auf eigenen Wunsch weiter bei der 1b bleiben.“ Holden respektiert diesen Wunsch, zumal auch die Personalnot nun nicht mehr so groß sei – unter anderem dank der Rückkehr von David Hördler, der nach einer schweren Grippe schon am zweiten Feiertag wieder im Kader gestanden war. „Er hat zwei Wochen überhaupt nichts machen können, deshalb wollte ich ihn langsam heranführen“, erklärte Holden den Einsatz seines eigentlichen Taktgebers der zweiten Reihe im dritten Block. „Und David hat seinen Job sehr gut gemacht“, lobte der Trainer.

Etwas angeschlagen scheint der EV Füssen zu sein. Nach einem 1:9 kurz vor Weihnachten in Peiting musste sich der EV Füssen auch am zweiten Feiertag in Freiburg deutlich mit 1:7 geschlagen geben. Was auch am Verletzungspech liegen dürfte. Neben den Langzeitverletzten Matthias Mayr und Daniel Stiefenhofer müssen die Allgäuer auch auf ihren Top-Verteidiger Nerijus Alisauskas verzichten. Der Litauer wurde operiert und droht bis zum Ende der Saison auszufallen. „Uns fehlt es hinten enorm an Qualität. Wir müssen etwas unternehmen“, klagte EV-Trainer Marcus Bleicher kurz vor Weihnachten – und wurde erhört. Mit Förderlizenzspieler Tobias Wedl (20) vom Zweitligisten EV Ravensburg und Thomas Schmid (19) vom EC Bad Tölz wechselten zwei junge Defensivkräfte an den Kobelhang. Was die Selber „Wölfe“ freilich herzlich wenig interessieren dürfte. „Wir wollen auch in Füssen und am Montag gegen Bad Tölz gewinnen“, sagt Cory Holden. Es wäre der krönende Abschluss am Ende eines perfekten Jahres 2013.

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

22-Järhiger kam kurz vor Weihnachten
Torhüter David Heckenberger bleibt bei den EV Lindau Islanders

​Nach der Verlängerung von Verteidiger Patrick Raaf-Effertz können die EV Lindau Islanders die nächste Fortsetzung eines Kontraktes bekanntgeben. Goalie David Hecken...

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Maximilian Huber verlässt den Oberligisten
Passau Black Hawks verlängern mit Elias Rott

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Angreifer Elias Rott um ein weiteres Jahr verlängert. ...

2:0-Sieg im fünften Spiel gegen Rosenheim
Selber Wölfe ziehen ins Süd-Finale ein

​Eine Play-off-Halbfinalserie, die Werbung für das Eishockey war und keinen Verlierer verdient hatte, entschieden die Selber Wölfe gegen die Starbulls Rosenheim im f...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

4:1 gegen die Selber Wölfe
Starbulls Rosenheim erzwingen Sonntagskrimi um den Finaleinzug

​Die Starbulls Rosenheim haben das vierte Spiel der Play-off-Halbfinalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe am Freitagabend im ROFA-Stadion mit 4:1 gewonnen,...

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb