Sechs Spieler verlassen die Starbulls RosenheimBucheli wechselt intern

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mitte der Woche fanden die diesjährigen Abschlussgespräche des Trainerteams mit dem aktuellen Kader statt. Nun steht fest, dass sieben Starbulls-Spieler das Team von der Mangfall verlassen werden.

Lukas Steinhauer wird die Starbulls nach fünf aufeinanderfolgenden Spielzeiten verlassen. Der Torhüter wechselte im Jahr 2014/15 vom EHC Klostersee zurück zu seinem Heimatverein. Steinhauer war in den vergangenen Jahren stets ein starker Rückhalt und wurde in der Spielzeit 2017/18 zum Oberliga-Süd-Torhüter des Jahres gewählt.

Luca Endres durchlief die Nachwuchsschmiede der Starbulls und kam erstmals in der Saison 2017/18 in der ersten Mannschaft zum Einsatz. Insgesamt absolvierte der 21-jährige Torhüter 55 Partien im Oberliga-Team der Starbulls. Der in München geborene Endres wird sich zukünftig einem anderen Team der Oberliga anschließen.

Im Januar 2018 wechselte der inzwischen 26-jährige Felix Linden vom DEL2-Team Bayreuth Tigers nach Rosenheim. In den vergangenen Spielzeiten stand er in Summe 76 Mal für die Grün-Weißen auf dem Eis. Dabei erzielte er fünf Tore und konnte 17 Torvorlagen beisteuern.

Dimitri Litesov kam im Sommer 2019 vom Deggendorfer SC an die Mangfall. Der in Ust-Kamenogorsk (Kasachstan) geborene Angreifer absolvierte insgesamt 47 Spiele für die Grün-Weißen und konnte sich dabei neunmal als Torschütze, sowie 8-mal als Vorlagengeber auf der Anzeigetafel eintragen.

Angreifer Henry Wellhausen kam im Jahr 2014/15 von den Löwen Frankfurt in die Nachwuchsabteilung der Starbulls und durchlief dort die Altersklassen der Schüler und der DNL. Im Jahr 2018/19 schnupperte der 20-Jährige zum ersten Mal Oberliga-Luft. In den vergangen beiden Spielzeiten stand der 1,91 Meter große Wellhausen 50 Mal im Kader der ersten Mannschaft der Starbulls. Dabei gelangen im zwei Tore und drei Torvorlagen.

Der ehemalige Kapitän des Rosenheimer DNL-Teams Magnus Enk kam im Sommer 2015 von den Blue Devils Weiden an die Mangfall. In den Folgejahren lief er dabei erfolgreich für das Schüler- sowie das DNL-Team der Grün-Weißen auf. In den Spielzeiten 2018/19 und 2019/20 trug Enk insgesamt 34 Mal das Trikot der ersten Mannschaft der Starbulls.

„Last but not least“ scheidet auch Daniel Bucheli aus dem Starbulls Kader aus. Der 31-jährige durchlief alle Nachwuchsteams der Starbulls und ging im Nachgang auch für das damalige Oberliga-Team der Grün-Weißen auf das Rosenheimer Eis. Anschließend standen für den gebürtigen Rosenheimer diverse Stationen in der Fremde auf dem Tableau, darunter Gastspiele in Waldkraiburg und Passau (jeweils Oberliga) sowie beim DEL2-Team der Eispiraten Crimmitschau. Im Jahr 2017/18 kam der Rechtsschütze zurück in die Heimat und schnürte über die vergangenen drei Spielzeiten die Schlittschuhe für seinen Heimatverein. Dabei gelangen ihm in 160 Partien insgesamt 42 Tore und 67 Vorlagen.

Der stets mit viel Einsatz und Kampfgeist agierende Bucheli wird in den organisatorischen Bereich der Starbulls wechseln.

„Ich bedanke mich im Namen des gesamten Vereins bei allen Spielern für ihren Einsatz und ihre Leistungen in den vergangenen Monaten und Jahren“, sagt Starbulls-Coach John Sicinski und fügt an: „Allen meinen ehemaligen Jungs wünsche ich sowohl für ihre sportliche als auch ihre private Zukunft alles erdenklich Gute.“

Mit allen anderen Spielern des diesjährigen Teams befinden sich die Starbulls noch in Gesprächen, finale Entscheidungen über die Zukunft dieser Akteure stehen aktuell aber noch aus.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Sturmduo wieder vereint
Deggendorfer SC verpflichtet Andreé Hult

​Am Mittwochabend kann der Deggendorfer SC Vollzug auf der zweiten Importstelle für die Spielzeit 2024/25 vermelden, welche vom Schweden Andreé Hult besetzt....

Milo Markovic bleibt Sportlicher Leiter
Marcus Marsall wechselt zu den Lindau Islanders

​Zwei Ostergeschenke für die Islanders: Aus rot-schwarz wird blau-weiß. Den Wechsel vom Hühnerberg an den Bodensee vollzieht der erfahrene Stürmer Marcus Marsall, de...

Der „zweiten Heimat“ weiterhin treu
Alex Grossrubatscher verlängert beim Deggendorfer SC

​Es war ein spontaner Moment, der Prokurist Stefan Liebergesell am Samstagabend auf der Saisonabschlussfeier des Deggendorfer SC dazu verleitet hatte, die nächste Pe...

Hannover bekommt Lokalderby in der zweiten Runde
Deggendorf und Memmingen erreichen Oberliga-Viertelfinale

​Auch die fünfte Begegnung des Play-off-Achtelfinals war wieder nichts für Herzkranke. Am Ende setzten sich zwar die beiden süddeutschen Teilnehmer durch, aber die n...

Oberliga Süd Hauptrunde