Sechs neue Spieler für die Passau Black Hawks Nach Trainingspause: Heimspiel gegen Selber Wölfe

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Freuen dürfen sich die Fans der Passau Black Hawks auf die Rückkehr von Dominik König vom EV Dingolfing. König lief bereits in vier Spielzeiten – von 2015 bis 2019 – für die Dreiflüssestädter auf. Zur Saison 2019/20 folgte dann der Wechsel zurück zu seinem Heimatverein EV Dingolfing, bei dem König auch als 3. Vorstand tätig ist. Dominik König gilt als Allrounder und kann sowohl in der Defensive als auch im Angriff eingesetzt werden. Ebenfalls vom EV Dingolfing wechselt Stürmer Marco Sedlar zu den Black Hawks. Sedlar wurde beim EV Landshut ausgebildet und lief bereits in den drei höchsten deutschen Spielklassen auf.  2018/19 feierte Sedlar mit Landshut den Aufstieg in die DEL2.

Zudem schließen sich vom EV Landshut gleich vier DNL Spieler per Förderlizenz den Passau Black Hawks an. Die Stürmer Elias Rott, Lukas Brummer, Liam Berger und Verteidiger Maxi Huber tragen ab sofort das Trikot der Habichte. „Das sind junge, hungrige und ehrgeizige Spieler die den ersten Schritt im Senioren-Eishockey machen können. Dazu holen wir mit Dominik und Marco zwei Spieler mit Erfahrung. Wir bekommen durch die Verpflichtungen nicht nur mehr Möglichkeiten, sondern heizen auch den Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft richtig an“, so die Passauer in ihrer Mitteilung.

 

 

 

Die Passau Black Hawks treffen am Freitag um 20 Uhr in der Passauer EisArena auf die Selber Wölfe. Nach einem positiven Corona Fall innerhalb der Mannschaft, durfte das Team von Trainer Ales Kreuzer bis zum zweiten Corona Test am Mittwoch nicht trainieren. „Das macht es natürlich nicht einfacher. Erst die Quarantäne in der Vorbereitung und jetzt die Pause bis der zweite Corona Test absolviert wurde. Das ist sehr sehr bitter und hindert uns daran, unseren Rückstand aufzuarbeiten“. so der sportliche Leiter Christian Zessack. Eines hat sich aber deutlich gezeigt: Das sehr gute Hygiene Konzept der Habichte funktioniert einwandfrei! So musste sich nur der infizierte Spieler in Quarantäne begeben. Durch den zweiten Corona Test am Mittwoch, wurde sichergestellt, dass am Wochenende nur gesunde Spieler im Kader stehen. „Die Spieler hatten seit dem ersten Test am Samstag keinen Kontakt zueinander. Erst nach dem zweiten negativen Corona Test am Mittwoch durfte die Mannschaft unter Einhaltung des strengen Hygiene Konzepts wieder trainieren.“

Im Heimspiel am Freitag gegen Selb sind die Rollen nun klar verteilt. Die Gäste aus Franken gehen als Favorit in die Partie. Von vier Partien konnte Selb gleich drei gewinnen und steht mit neun Punkten auf dem vierten Tabellenplatz der Oberliga Süd. Richtig verstärkt haben sich die Wölfe bei den Kontingentplätzen im Kader. Brad Snetsinger, der Topscorer der letztjährigen Oberliga-Süd-Saison, konnte aus Memmingen losgeeist werden. Von den Salle Bulls Halle konnte US-Amerikaner Nicholas Miglio verpflichtet werden. Beide Spieler führen auch die interne Scorerwertung der diesjährigen Saison an. Gegen Selb wird es für die Passau Black Hawks darauf ankommen, insbesondere die erste und zweite Reihe nicht ins Spiel kommen zu lassen.

Kanadier zuletzt in Frankreich aktiv
Zach Hamill stürmt ab sofort für die Starbulls Rosenheim

​„Erfahren – starke Hände – großartige Übersicht“: Unter anderem mit diesen Attributen wechselt der 32-jährige kanadische Mittelstürmer Zach Hamill zu den Starbulls ...

Dritte Saison bei den Habichten
Passau Black Hawks verlängern mit Robin Deuschl

​Der Kader der Passau Black Hawks wächst weiter. Die Dreiflüssestädter haben den Vertrag mit Robin Deuschl um eine weitere Saison verlängert. ...

Neuer Coach kommt vom DEL-Vizemeister Grizzlys Wolfsburg
Ehemaliger Bundestrainer Pat Cortina übernimmt den SC Riessersee

​Der SC Riessersee ist bei der Trainersuche fündig geworden und präsentiert ein bekanntes Gesicht im deutschen Eishockey: Pat Cortina, der im Mai die Grizzlys Wolfsb...

Deutsch-Tscheche kommt aus Hamburg an den Bodensee
Lindau Islanders verpflichten Torjäger Michal Bezouska

​Der bisher schon sehr gut besetzte Sturm der Islanders bekommt mit Michal Bezouska einen weiteren und vor allem sehr torgefährlichen Zuwachs. Von den Crocodiles Ham...

HEC verstärkt die Offensive
Jannik Herm wird ein Höchstadter Alligator

​Leistungsträger halten, erfahrene Verstärkung finden, junge Talente fördern, so lautete der Plan der Verantwortlichen für die Kaderplanungen der Höchstadt Alligator...

Donau-Pokal als Highlight
Saisonvorbereitung der Passau Black Hawks steht

​Die Saisonvorbereitung der Passau Black Hawks steht. Insgesamt sieben Spiele werden die Dreiflüssestädter vor dem Start in die Oberliga-Saison 2021/22 absolvieren. ...

Überraschender Transfer
Jaroslav Hafenrichter wechselt von Augsburg nach Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat einen hochkarätigen Neuzugang verpflichtet. Vom DEL-Club Augsburger Panther wechselt mit Jaroslav Hafenrichter ein prominenter Angreifer an d...

Eigengewächs wieder da
Pius Seitz kehrt zum EV Füssen zurück

​Als Topscorer des Füssener DNL-Teams war Pius Seitz 2018 zum EC Peiting gewechselt. Während der EVF zu diesem Zeitpunkt noch in der Bayernliga beheimatet war, wollt...

Oberliga Süd Playoffs