Sebastian Busch verstärkt die Sturmformationen der Tigers Neuzugang aus Duisburg

Sebastian Busch (links) spielt nun für die Bayreuth Tigers. (Foto: A. Vögel)Sebastian Busch (links) spielt nun für die Bayreuth Tigers. (Foto: A. Vögel)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 22-jährige gelernte Center Sebastian Busch, der in den letzten Jahren meist als Außenstürmer aufgelaufen ist, kommt vom West-Oberligisten EV Duisburg zum EHC Bayreuth. Busch ging zum ersten Mal in Erding aufs Eis und durchlief die ersten Jahre den Nachwuchs des TSV. Nach fünf Jahren in der Weißbierstadt entschied er sich für einen Wechsel in seine Heimatstadt Landshut. Nach drei Spielzeiten in der DNL ging er zum ersten Mal in der damaligen 2. Bundesliga aufs Eis. Ab 2011 gehörte der technisch versierte Linksschütze dann zum festen Stamm der Cannibals, mit denen er ein Jahr darauf die Meisterschaft in der zweiten Liga feiern konnte. Insgesamt bestritt Busch über 130 Partien für seinen Heimatverein in der zweithöchsten Spielklasse des Landes, bevor es ihn in die Oberliga West nach Duisburg zog.  In der abgelaufenen Saison rückte Busch mir seinem Team dann bis ins Endspiel der Oberliga vor und scheiterte denkbar knapp mit den Füchsen (2:3 nach Spielen gegen Freiburg) am Aufstieg in die DEL2. Der 1,78 Meter große und 82 Kilogramm schwere Angreifer absolvierte dabei 52 Partien, schoss zehn Tore und bereitete weitere 35 Treffer vor. Lediglich 14 Minuten verbrachte der stets fair agierende Stürmer dabei auf der Strafbank.

„Sebastian ist ein noch junger aber schon erfahrener Akteur, der eine sehr gute Ausbildung genossen hat. Er hat über 100 Spiele in der zweiten Liga gemacht und  hat gezeigt, auch gerade im letzten Jahr in Duisburg, wie wertvoll er für seine Mannschaft sein kann. Er passt perfekt in unser Anforderungsprofil und wurde mir von Jiri Ehrenberger, der in Landshut sein Trainer war, wärmstens empfohlen“, so Teammanager Dietmar Habnitt.

4:2 im fünften Finalspiel bei den Hannover Scorpions
Selber Wölfe sind Deutscher Oberligameister 2021

​Nach einem äußerst spannenden Spiel in einer ebenso spannenden Oberliga-Finalserie setzten sich die Selber Wölfe bei den Hannover Scorpions mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) ...

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Außenstürmer kommt aus der 2. Liga Tschechiens
Matej Pekr besetzt erste Kontingentstelle beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat eine Schlüsselstelle im Kader mit dem Tschechen Matej Pekr besetzt. Der 33 Jahre alte Außenstürmer gilt als überaus starker Scorer und soll i...

Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht
Lubos Velebny macht beim EV Füssen weiter

​Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, aber auch um einen Abgang. Routine p...

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Dominik Hattler verlängert um eine weitere Saison
DEL2-Torhüter Matthias Nemec wechselt zu den EV Lindau Islanders

​Den EV Lindau Islanders ist ein echter Transfercoup gelungen. Mit Matthias Nemec wechselt einer der Topgoalies der DEL2 vom Play-off-Team der Heilbronner Falken zu ...

Verteidiger bleibt
Blue Devis Weiden verlängert mit Dominik Müller

​Nächste Vertragsverlängerung bei den Blue Devils: Die Weidener setzen auch in der kommenden Oberliga-Saison auf die Dienste von Verteidiger Dominik Müller. In der a...

Stanik geht
Mechel und Leinweber verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Eine „Bank im Tor“ und ein Zwei-Wege-Center mit großem Kämpferherz bleiben an der Mangfall: Torhüter Andreas Mechel und Kontingentangreifer Curtis Leinweber haben i...

Oberliga Süd Playoffs