Sean Morgan verstärkt die Defensive der EV Lindau Islanders Neuzugang vom ERC Sonthofen

Sascha Paul (links) und Chris Stanley (rechts) freuen sich über Neuzugang Sean Morgan (mittig), der ab sofort die Defensive der EV Lindau Islanders verstärkt. (Foto: Michaela Wucher/EV Lindau Islanders)Sascha Paul (links) und Chris Stanley (rechts) freuen sich über Neuzugang Sean Morgan (mittig), der ab sofort die Defensive der EV Lindau Islanders verstärkt. (Foto: Michaela Wucher/EV Lindau Islanders)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir haben vor der Saison mit sieben Verteidigern geplant. Nach dem kurzfristigen Ausfall von Marius Breuer haben wir immer unsere Augen und Ohren offen gehalten“, so Sascha Paul, Sportlicher Leiter der EV Lindau Islanders. „Geduldig zu sein, war richtig, denn wir konnten nun einen rechts schießenden Verteidiger mit unheimlichem Potenzial für uns gewinnen.“ Chris Stanley hat somit weitere Optionen in der Kadertiefe der EV Lindau Islanders. Von Vorteil ist zudem, dass sich Stanley und Morgan bereits aus ihrer gemeinsamen Zeit beim ERC Bulls Sonthofen kennen und daher gut zusammen arbeiten können. „Mit Sean bekommen wir einen weiteren jungen Spieler, der Schnelligkeit und Bewegung in unsere Verteidigung bringt. Er verstärkt unser Team und es freut mich wieder mit ihm zusammen zu arbeiten”, so Chris Stanley, Trainer der EV Lindau Islanders.

„Es freut uns als EVL, dass wir mit Sean wieder einen jungen hungrigen Spieler in Lindau begrüßen dürfen. Sean wird dem Kader mehr Tiefe verleihen und als zusätzlicher rechtsschießender Verteidiger dem Coach weitere Möglichkeiten in den Specialteams ermöglichen.“, so Bernd Wucher, 1. Vorstand der EV Lindau Islanders.

Die Lindauer Fans können den Neuzugang voraussichtlich bereits nächsten Sonntag ab 18 Uhr beim Heimspiel gegen die Eisbären Regensburg sowie am Freitag Auswärts gegen die Blue Devils Weiden anfeuern.