Schwere Aufgaben für die Höchstadt Alligators Spiele gegen Landshut und Peiting

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag (Spielbeginn 19.30 Uhr) führt die Reise nach Niederbayern zum EV Landshut. Der Traditionsverein hat sich unter Trainer Axel Kammerer in der Spitzengruppe festgesetzt und belegt aktuell mit 71 Punkten den dritten Tabellenplatz. Dreimal mussten sich die Alligators dem EVL in dieser Saison bereits geschlagen geben, einmal konnten sie im heimischen Stadion überraschen und gewinnen. Auch bei diesem Aufeinandertreffen gehen die Höchstadter als klarer Außenseiter in die Partie.

Am Sonntag um 18 Uhr erwartet das Team von Trainer Martin Ekrt den Tabellenzweiten EC Peiting im Eisstadion am Kieferndorfer Weg. Die Oberbayern aus dem Landkreis Weilheim-Schongau werden von Ex-Alligator Sebastian Buchwieser trainiert und kämpfen mit den namhaften Teams aus Regensburg, Landshut und Rosenheim um die vorderen Tabellenplätze. Derzeit liegen die Peitinger mit 78 Punkten (bei einem Spiel weniger als Tabellenführer Regensburg) auf dem zweiten Platz. In der Hauptrunde konnten die Alligators den Peitingern lange Paroli bieten, mussten am Ende allerdings zwei Niederlagen hinnehmen. Gelingt diesmal mit den eigenen Fans im Rücken der erste Sieg über den spielstarken ECP?

Erneut werden die Alligators versuchen Punkte zu sammeln, doch die personelle Situation bleibt weiterhin angespannt. Am vergangenen Wochenende fehlten bereits Florian Szwajda, Vitalij Aab, Marvin Deske, Andre Lenk und Ales Kreuzer (Schulterverletzung). Zu allem Überfluss verletzte sich Maximilian Otte beim Spiel in Sonthofen und fällt auf unbestimmte Zeit aus. Auch Förderlizenzspieler Robert Hechtl vom Kooperationspartner ERC Ingolstadt steht an diesem Wochenende nicht zur Verfügung.

Eine positive Nachricht gibt es immerhin zu vermelden: Überraschend frühzeitig ist Vitalij Aab wieder ins Training eingestiegen und arbeitet bereits hart an seinem Comeback.

Auch Maximilian Meier verlängert
Torhüter-Trio des EV Füssen bleibt komplett

​Andreas Jorde, Benedikt Hötzinger und nun auch Maximilian Meier: Der EV Füssen kann erneut auf sein starkes Torhüterteam vertrauen, das bereits in den letzten drei ...

Offensivabteilung des SC Riessersee wächst
Alexander Eckl kommt von den Füchsen Duisburg

​Der SC Riessersee hat einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Alexander Eckl kommt aus der Oberliga Nord von den Füchsen Duisburg, die sich freiwillig in die...

Verteidiger bestreitet dualen Weg und unterschreibt mehrjährig
EV Lindau Islanders präsentieren Neuzugang Fabian Birner

​Nach den Verlängerungen mit Spielern aus dem Kader der letztjährigen Saison präsentieren die EV Lindau Islanders nun ihren ersten Neuzugang der kommenden Spielzeit....

Kontaktpersonen in Quarantäne
Positiver COVID-19-Fall beim Deggendorfer SC

​Am gestrigen Mittwoch, 5. August, erreichte den Deggendorfer SC die Nachricht, dass eine Person aus dem nahen Umfeld positiv auf COVID 19 getestet wurde. Daraufhin ...

Letztes Puzzleteil gefunden
Chase Schaber kommt zum Deggendorfer SC

​Mit der Besetzung der zweiten Ausländerposition mit dem Kanadier Chase Schaber hat der Deggendorfer SC seine Kaderplanung für die kommende Saison vorerst abgeschlos...

Nach starker Premieren-Saison
Ondrej Zelenka stürmt weiterhin für den EV Füssen

​Chance erhalten, Chance genutzt. So kompakt lässt sich die letzte Spielzeit in der Oberliga für Ondrej Zelenka zusammenfassen. Das Nachwuchstalent wurde fest in den...

Förderlizenz für Torhüter Stettmer
Starbulls Rosenheim schließen Kooperationsvertrag mit dem ERC Ingolstadt

​Vor wenigen Tagen unterzeichneten die Verantwortlichen der Starbulls Rosenheim einen Kooperationsvertrag mit dem DEL-Team des ERC Ingolstadt. Das vorrangige Ziel da...

Tryout-Vertrag für Maximilian Reindl
Luca Allavena und Christoph Frankenberg bleiben beim SC Riessersee

​Auch Luca Allavena und Christoph Frankenberg haben ihre Verträge für die Saison 2020/21 beim SC Riessersee unterzeichnet. Beide Spieler sind gebürtige Garmisch-Part...