Schnell abgehaktMighty Dogs Schweinfurt

Schnell abgehaktSchnell abgehakt
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir haben heuer trotz Niederlagen schon gute Leistungen gezeigt, aber das war eines unserer schlechteren Spiele“, gab Steffen Reiser, der sportliche Leiter der Schweinfurter zu. „Wir sind von Anfang an nicht richtig in der Partie gewesen.“ In der Tat  konnte man die Begegnung nach knapp zehn Minuten im Prinzip abhaken, die die Dogs komplett verpennt hatten. Der Rückstand, zu diesem Zeitpunkt bereits 0:3, war realistischerweise kaum mehr aufzuholen. Zwar hatte ERV-Trainer Viktor Proskuryakov außer den Langzeitverletzten alle Leute an Bord, aber durch das zuletzt nötige Ersetzen der Ausfälle, die englischen Wochen und die Misserfolge haben die Dogs doch sehr viel Substanz gelassen, wirkten müde und verunsichert. „Peiting hat eine launische Mannschaft“, erklärte Reiser. „Gegen uns hat sie einen guten Tag erwischt. Zumal durch unsere Schuld ja das Ding schon nach den ersten zwanzig Minuten hinüber war.“ Als das Resultat nach Kinks Shorthander zum 5:0 doch unangenehm hoch zu werden drohte, steuerte Alex Funk mit einem verwandelten Penalty den einzigen Schweinfurter Treffer an diesem Abend bei.

Die Möglichkeit zur Revanche ergibt sich sehr schnell: Bereits am Freitagabend kommt es zum Rückspiel im Icedome. Zwei Tage später gilt es für die Dogs, noch einmal auswärts in Füssen zu bestehen, dann geht's in die im Moment sehr willkommene Länderspielpause zum Deutschland-Cup. Die soll nicht nur zur Regeneration genutzt werden – hinter den Kulissen arbeiten die Verantwortlichen zurzeit daran, den Kader zu erweitern: „Wir haben mit unseren Sponsoren gesprochen und die Voraussetzungen für Neuverpflichtungen geschaffen“, sagt Steffen Reiser. „Zurzeit sind immer wieder Probekandidaten zum Testtraining da.“

Tore: 1:0 (3.) Gillam (Biersack, Kink), 2:0 (7.) Biersack (Weber, Gillam/5-4), 3:0 (9.) Stauder (Mayr, Weber), 4:0 (25.) Velebny (Eichberger, Pufal), 5:0 (46.) Kink (4-5), 5:1 (47.) Funk (Penalty). Strafen: Peiting 10, Schweinfurt 12. Zuschauer: 436.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Sturmduo wieder vereint
Deggendorfer SC verpflichtet Andreé Hult

​Am Mittwochabend kann der Deggendorfer SC Vollzug auf der zweiten Importstelle für die Spielzeit 2024/25 vermelden, welche vom Schweden Andreé Hult besetzt....

Milo Markovic bleibt Sportlicher Leiter
Marcus Marsall wechselt zu den Lindau Islanders

​Zwei Ostergeschenke für die Islanders: Aus rot-schwarz wird blau-weiß. Den Wechsel vom Hühnerberg an den Bodensee vollzieht der erfahrene Stürmer Marcus Marsall, de...

Der „zweiten Heimat“ weiterhin treu
Alex Grossrubatscher verlängert beim Deggendorfer SC

​Es war ein spontaner Moment, der Prokurist Stefan Liebergesell am Samstagabend auf der Saisonabschlussfeier des Deggendorfer SC dazu verleitet hatte, die nächste Pe...

Hannover bekommt Lokalderby in der zweiten Runde
Deggendorf und Memmingen erreichen Oberliga-Viertelfinale

​Auch die fünfte Begegnung des Play-off-Achtelfinals war wieder nichts für Herzkranke. Am Ende setzten sich zwar die beiden süddeutschen Teilnehmer durch, aber die n...

Oberliga Süd Hauptrunde