SC Riessersee verzichtet auf mögliches WiederholungsspielSpitzenspiel steht an

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Der Spielstand war nach 60 Minuten unentschieden, so dass uns durch den Gewinn des Zusatzpunktes in der, vom Schiedsrichter falsch ausgelegten Verlängerungsregelung, sportlich kein Schaden entstanden ist. Daher werden wir es auch dabei beruhen lassen“, sagte Stefan Endraß für den SCR. Der Unparteiische hatte die Partie – obwohl es sich um ein normales Punktspiel handelte – um zehn statt um fünf Minuten verlängern lassen. Zudem wurde mit vier gegen vier statt mit drei gegen drei Spielern gespielt. Der Siegtreffer für Riessersee fiel in der 70. Minute.

Am dritten Wochenende der Verzahnungsrunde empfängt der SC Riessersee am Freitag um 20 Uhr den EC Bad Kissingen, am Sonntag sind die Werdenfelser um 17 Uhr in Landsberg zu Gast.

Bad Kissingen hatte bis zur 0:6-Niederlage am vergangenen Sonntag die Tabellenführung kurzzeitig inne, ließ aber in Grafing Federn und ist nun mit neun Punkten auf Platz drei. „Das letzte Wochenende war für uns sehr lehrreich. Gerade die ersten beiden Abschnitte gegen Klostersee haben uns gezeigt, dass wir in den Begegnungen mit den Bayernligisten von der ersten Minute an hellwach sein müssen. Gegen Erding zeigten wir von Beginn an ein anderes Gesicht und haben auch verdient 8:2 gewonnen. Gegen die Wölfe aus Bad Kissingen werden wir auch marschieren und unsere Stärken in die Waagschale werfen, einfach wird es gegen die russisch geprägte Mannschaft jedenfalls nicht. Lorenz Mittermaier und Aziz Ehliz konnten endlich wieder voll ins Training einsteigen, mal sehen ob es schon für die ersten Einsätze am Wochenende reicht“, so SCR-Trainer Schorschi Kink.

Wichtiger Spiel für die Allgäuer
Mit Stefan Rott verlängert eine Abwehrstütze beim EV Füssen

​Wichtige Personalentscheidung für den EV Füssen: Verteidiger Stefan Rott ist nach seiner überzeugenden Premierensaison am Kobelhang auch in der nächsten Spielzeit i...

Schon 251 Spiele für den EVW
Marco Pronath verlängert bei den Blue Devils Weiden

​Die Kaderplanungen bei den Blue Devils Weiden gehen weiter. Nun hat auch der gebürtige Amberger Marco Pronath für ein weiteres Jahr in Weiden verlängert. ...

Dauerbrenner macht weiter
Tim Rohrbach spielt weiterhin für den EC Peiting

​Tim Rohrbach wird auch künftig für den EC Peiting in der Oberliga Süd auflaufen. ...

Der Kader des ECDC wächst
Memminger Indians verpflichten Bullnheimer und Abstreiter, Keil bleibt

​Der ECDC Memmingen kann drei weitere Personalentscheidungen bekannt geben. Mit den zwei Angreifern Tim Bullnheimer und Leon Abstreiter sowie dem Defensiv-Verteidige...

Neuzugang aus Deggendorf
Starbulls Rosenheim verpflichten Angreifer Dimitri Litesov

​Die Starbulls Rosenheim haben Angreifer Dimitri Litesov verpflichtet. Der 29-jährige Rechtsschütze wechselt vom Deggendorfer SC nach Rosenheim und erhält an der Man...

19-Jähriger rückt aus dem DNL-Team auf
Ondrej Zelenka bekommt Chance im Oberliga-Team des EV Füssen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines Nachwuchstalents bekannt geben. Stürmer Ondrej Zelenka aus dem DNL-Team verbleibt im Ostallgäu und wird hier nach dem Auf...

Simon Hintermeier geht nach Pfaffenhofen
Mirko Schreyer verlängert bei den Blue Devils Weiden

​Mirko Schreyer trägt weiterhin das Trikot der Blue Devils Weiden. Der 23-jährige Verteidiger wechselte in der Saison 2016/17 vom Ligakonkurrenten aus Regensburg nac...

Oberliga Süd Spielplan

Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd

Jetzt die Hockeyweb-App laden!