SC Riessersee trifft auf Deggendorf und LindauNach Niederlage gegen Memmingen

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Pat Cortina zeigte sich von dem Spielausfall nicht begeistert, es ist bereits der Zweite in dieser noch jungen Saison. „Es war nur ein Spiel nach der Pause und das ist einfach zu wenig, um wieder in den Rhythmus zu kommen. Natürlich müssen wir jetzt damit umgehen, denn es kann in der Saison noch öfters vorkommen, dass Spiele ausfallen. Wir werden aus der Situation das Beste machen und schauen weiter nach vorne.“

Am Freitag kommt der Deggendorfer SC ins Olympia-Eissportzentrum und auch dieser Gegner hat es in sich. Die Mannschaft um die ehemaligen Nationalspieler Thomas Greilinger – der mittlerweile 40-Jährige hat nichts von seiner Torgefährlichkeit eingebüßt und hat in elf Spielen bereits achtmal getroffen – und auch der Torhüter Timo Pielmeier sind die Eckpfeiler der Niederbayern. Außerdem kommen zwei alte Bekannte wieder ins OEZ. Mark Heatley und auch Silvan Heiss schnürten bereits für die Werdenfelser die Schlittschuhe.

„Deggendorf ist ein starkes und talentiertes Team. Die Torhüterposition ist hervorragend besetzt und auch sonst haben sie gute Spieler, die zu beachten sind. Timo Pielmeier und auch Thomas Greilinger hatte ich in der Nationalmannschaft und ich freue mich, dass beide noch aktiv spielen.“

Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Clubs hat Deggendorf vor knapp vier Wochen mit 7:4 für sich entschieden. „Im letzten Spiel gegen Deggendorf war das Ergebnis war zwar deutlich, aber wir haben aus meiner Sicht ein gutes Spiel gemacht. Für Hannes Kiefer war es nicht einfach, ins kalte Wasser geschmissen zu werden. Das Spiel morgen wird eine interessante Herausforderung für uns. Wir müssen in jeder Situation mehr Konsequenz zeigen, besser mit dem Puck in den gefährlichen Zonen agieren und die Disziplin in der Defensivarbeit muss stimmen“, so der Trainer des SC Riessersee.

Auf das Spiel vom Freitag folgt dann am Sonntag die Auswärtspartie bei den Lindau Islanders. Die Mannschaft vom Bodensee ist derzeit auf Tabellenplatz neun, hatte sich am letzten Sonntag in Rosenheim bereits eine 2:0-Führung erspielt, am Ende gewannen die Starbulls aber mit 5:3. Interessanter Fakt: Mit einer Erfolgsquote von 92,7 Prozent führt Lindau die Statistik in der Kategorie Penaltykilling deutlich an.

Spielbeginn am Freitag, 26. November, daheim gegen Deggendorf ist um 20 Uhr. Am Sonntag sind die Weiß-Blauen dann um 18 Uhr in Lindau zu Gast. Beide Spiele werden wie gewohnt auf Sprade TV übertragen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Knapper Sieg in regulärer Spielzeit
Deggendorf wehrt Riessersee ab und festigt Platz drei

​Im einzigen Dienstagspiel der Oberliga Süd gewannen die Deggendorfer das Verfolgerduell in Garmisch beim SC Riessersee knapp mit 3:2....

Peiting nimmt Hürde Bad Tölz – Landsberg überrascht Memmingen
Blue Devils Weiden setzen sich im Spitzenspiel knapp durch

​Das Topspiel des Abends in der Oberliga Süd hatte es in sich. Tabellenführer Weiden, zwölf Punkte vor dem Gegner Höchstadt, gewann zwar gegen den Verfolger, musste ...

Förderlizenzspieler von den Straubing Tigers
Yuma Grimm verstärkt die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben Yuma Grimm vom DEL-Club Straubing Tigers per Förderlizenzregelung verpflichtet....

Bad Tölz gewinnt überraschend in Riessersee
HC Landsberg knackt die Festung Höchstadt

​Das waren schon zwei Ergebnisse, die niemand in der Oberliga Süd auf der Rechnung hatte. Zum einen zog Landsberg den Alligators völlig überraschend den Zahn und dan...

Vertrag bis Ende des Jahres
HC Landsberg verpflichtet Verteidiger Lukas Popela

​Die Riverkings reagieren auf die Verletzungen von Dennis Neal und Riley Stadel und verpflichten Verteidiger Lukas Popela vorerst bis zum 31. Dezember 2022. Der 34-j...

„Eindeutige Angelegenheit“
Deggendorfer SC verlängert Vertrag mit Trainer Jiri Ehrenberger

​Zu später Stunde konnte der Deggendorfer SC am Freitagabend nach seinem Heimsieg gegen die Lindau Islanders die nächste wichtige Personalie für die kommende Spielze...

Interimstrainer wird Cheftrainer
Huhn bleibt Chef am Hühnerberg - ECDC Memmingen trifft Trainerentscheidung

​Der ECDC Memmingen wird auch im weiteren Saisonverlauf mit Daniel Huhn als Cheftrainer an den Start gehen. Nach mehreren Gesprächen und Analysen unter der Woche wur...

Neuzugang aus Halle
Sören Sturm schließt sich den Tölzer Löwen an

​Die Tölzer Löwen haben Sören Sturm verpflichtet. Der 32-jährige Verteidiger schließt sich den Isarwinklern an. Sturm verfügt mit mehr als 700 DEL/DEL2-Spielen über ...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 02.12.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EC Peiting Peiting
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EV Füssen Füssen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Sonntag 04.12.2022
SC Riessersee Riessersee
- : -
EHC Klostersee Klostersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EC Peiting Peiting
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Lindau Lindau
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
EV Füssen Füssen
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz