SC Riessersee gewinnt letztes Spiel der Hauptrunde7:0-Sieg gegen Sonthofen – Shutout für Reich

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute


In der fünften Minute erzielte Silvan Heiss nach toller Vorarbeit von Martin Naenfeldt die 1:0-Führung, die kurz vor Ende des Drittels Christian Hummer mit einem wunderschönen Solo zum 2:0-Pausenstand ausbaute. Alleine die mangelhafte Chancenauswertung in diesem Spielabschnitt war es, die den Zwischenstand nicht höherstellte – Naenfeldt, Glemser, Östling, Reichert, Wachter und auch Radu hatten teilweise hochkarätige Chancen.

Im Mitteldrittel dominierten die Weiß-Blauen das Spiel weiter nach Belieben und machten das gern zitierte „halbe Dutzend“ voll. Florian Vollmer, Emil Quaas in Überzahl, Victor Östling und Tobias Eder schraubten das Ergebnis nach 40 Minuten auf 6:0. Die Gäste aus Sonthofen konnten zu keinem Zeitpunkt der Partie gegen die Schnelligkeit und den Spielwitz der Garmischer mithalten, so war auch dieser Pausenstand mehr als verdient. Im Schlussabschnitt verwalteten die Hausherren das Ergebnis souverän. Emil Quaas erhöhte in der 49. Minute auf 7:0 und markierte damit den Endstand des Spieles. Kevin Reich im SCR-Tor schaffte damit in seinem siebten Spiel für die Garmischer seinen zweiten Shutout in dieser Saison.

Mit diesem Sieg endet die Hauptrunde und der SCR belegt einen beachtlichen vierten Tabellenplatz. Durch die Rücksetzung in die Verzahnungsrunde kommt es nun zu den Duellen mit dem zweiten Relegationsteilnehmer aus der Oberliga Süd, dem EHC Waldkraiburg, sowie den acht besten Teams der Bayernliga.

Das nächste Heimspiel ist gleich ein echter Kracher – am Freitag, 11. Januar, um 20 Uhr kommt  der TSV Peißenberg ins OEZ.

Schorsch Kink: „Im ersten Drittel waren wir zu locker, haben uns dem Tempo des Gegners angepasst. Im zweiten Drittel waren wir dann wacher und haben das Spiel in die richtige Richtung gelenkt. Wenn wir was bemängeln heute, dann das erste Drittel und vielleicht die Chancenverwertung. Wir werden in dieser Woche viele Gespräche führen mit der Mannschaft um sie optimal auf die nächste Runde vorzubereiten.“


Letztes Puzzleteil gefunden
Chase Schaber kommt zum Deggendorfer SC

​Mit der Besetzung der zweiten Ausländerposition mit dem Kanadier Chase Schaber hat der Deggendorfer SC seine Kaderplanung für die kommende Saison vorerst abgeschlos...

Nach starker Premieren-Saison
Ondrej Zelenka stürmt weiterhin für den EV Füssen

​Chance erhalten, Chance genutzt. So kompakt lässt sich die letzte Spielzeit in der Oberliga für Ondrej Zelenka zusammenfassen. Das Nachwuchstalent wurde fest in den...

Förderlizenz für Torhüter Stettmer
Starbulls Rosenheim schließen Kooperationsvertrag mit dem ERC Ingolstadt

​Vor wenigen Tagen unterzeichneten die Verantwortlichen der Starbulls Rosenheim einen Kooperationsvertrag mit dem DEL-Team des ERC Ingolstadt. Das vorrangige Ziel da...

Tryout-Vertrag für Maximilian Reindl
Luca Allavena und Christoph Frankenberg bleiben beim SC Riessersee

​Auch Luca Allavena und Christoph Frankenberg haben ihre Verträge für die Saison 2020/21 beim SC Riessersee unterzeichnet. Beide Spieler sind gebürtige Garmisch-Part...

Wichtiger Baustein in der Defensive besetzt
Simon Mayr wechselt auf Kaufbeuren zurück zum SC Riessersee

​Seit Februar befanden sich der gelernte Verteidiger Simon Mayr und der Geschäftsführer der Weiß-Blauen in Gesprächen über eine fixe Rückkehr zum SC Riessersee. Simo...

HEC verlängert mit Grau, Cejka und Mikesz
Drei Alligatoren bleiben in Höchstadt

​Neben effektiver Verstärkung setzt man beim Höchstadter EC für die kommende Spielzeit darauf, bewährte Kräfte zu halten und langfristig zu binden. Drei Beispiele da...

Zweimal geballte Erfahrung für die Riverkings
Gäbelein und Jänichen bleiben dem HC Landsberg treu

​Mit Sven Gäbelein und Markus Jänichen bleiben zwei erfahrene Spieler dem Kader von Coach Fabio Carciola und damit dem Oberliga-Neuling HC Landsberg erhalten. ...

Stürmer kommt aus Füssen
Starbulls Rosenheim verpflichten Angreifer Tobias Meier

​Das nächste Puzzlestück im Kader 2020/21 der Starbulls Rosenheim: Der 20-jährige Angreifer Tobias Meier wechselt vom Ligakonkurrenten EV Füssen nach Rosenheim und t...