SC Riessersee besetzt zweite Kontingentstelle Verteidiger Alexandre Perron-Fontaine neu in Garmisch

Neu in Garmisch: Alexandre Perron-Fontaine. (Foto: SC Riessersee)Neu in Garmisch: Alexandre Perron-Fontaine. (Foto: SC Riessersee)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

„Ich freue mich sehr, ab sofort für den SC Riessersee auflaufen zu dürfen. Ich bin jemand, der sich jeden Tag aufs Neue freut, Eishockey spielen zu dürfen. Ich werde mein Bestes geben, um das Team nach vorne zu bringen“, freut sich Perron-Fontaine auf die neue Herausforderung in einem für ihn neuen Land. „Ich war zuvor noch nie in Deutschland, freue mich aber darauf, nach Garmisch-Partenkirchen zu kommen. Ich weiß bereits, dass die Olympischen Spiele 1936 dort stattgefunden haben und freue mich, dort ab Donnerstag auf dem Eis stehen zu dürfen.“

Der Offensivverteidiger soll der jungen Mannschaft von Pat Cortina die noch fehlende Erfahrung und Routine bringen. Und davon hat Perron-Fontaine jede Menge. Nach zwei Jahren in der höchsten kanadischen Juniorenliga und zwei Jahren in der zweiten kanadischen Juniorenliga heuerte der Rechtsschütze bei den Rochester Institute of Technology Tigers in der NCAA – der höchsten Amerikanischen Collegeleague – an. Die NCAA besteht aus sechs einzelnen Ligen, welche in einem Finalturnier das beste Collegeteam Amerikas ausspielen. Das Collegeprogramm gilt dabei als eines der besten Nachwuchsprogramme im Eishockey – 25 Prozent aller aktuellen NHL-Spieler genossen die Ausbildung am College. Während seines vierjährigen Studiums in International Business/Marketing gewann Perron-Fontaine dabei drei Mal den NCAA-Titel und wurde zwei Mal in das AHC All-Academic Team berufen.

Headcoach Pat Cortina freut sich auf seinen neuen Verteidiger und ist überzeugt von den Qualitäten des Defenders: „Alexandre ist ein guter Zwei-Wege Verteidiger der sehr viele Dinge sehr gut macht. Er ist ein guter Skater, hat einen guten Überblick auf dem Eis und weiß mit dem Puck umzugehen.“

Nach Ende seines Studiums wechselte der 1,78 Meter große und 84 Kilogramm schwere Abwehrspieler für vier Jahre in die zweite französische Liga – Briancon, Brest und zwei Jahre Nantes waren dort seine Stationen. In insgesamt 84 Partien gelangen ihm dabei für einen Verteidiger beachtliche 76 Scorerpunkte bei einer Plus-Minus-Statistik von +36. Drei der vier Jahre trug er dabei nicht nur ein „A“ auf der Brust, sondern wurde zudem auch die letzten beiden Jahre zum All-Star der Liga ernannt.

Gestern Abend waren die Weiß-Blauen in Höchstadt zum Nachholspiel zu Gast. Das Nachholspiel endete mit 2:1 nach Penaltyschießen für die Weiß-Blauen und das war der erste Sieg nach der Deutschland-Cup-Pause für das Team von Pat Cortina. Wie es der Zufall so will, kommt es bereits am Freitag zum Rückspiel, das in Garmisch-Partenkirchen um 20 Uhr stattfindet. Am Sonntag sind die Weiß-Blauen um 18.30 Uhr in Passau zu Gast. 

Rosenheim kehrt nach über drei Wochen zurück
Starbulls-„Restart“ am Freitagabend gegen Lindau

​Nach über drei Wochen Zwangspause kehren die Starbulls Rosenheim mit einem Heimauftritt in den Spielbetrieb der Oberliga Süd zurück. „Restart-Gegner“ sind am Freita...

ECDC erwartet Peiting
Memminger Indians sind zurück

​Am Freitagabend absolvieren die Memminger Indians die erste Partie nach ihrer kurzen Corona-Auszeit. Zu Gast am Hühnerberg ist dann der EC Peiting (20 Uhr). Am Sonn...

Knapp drei Wochen Pause
Restart, Versuch 3: Deggendorfer SC gastiert in Weiden

​Nachdem die beiden Duelle gegen die Höchstadt Alligators und die Memmingen Indians coronabedingt ins Wasser fielen, steht für den Deggendorfer SC am Freitag auswärt...

Engagierter Youngster
Brett Schäfer wechselt zu den Starbulls Rosenheim

​Die Starbulls Rosenheim legen nach der Coronapause nochmal nach und verpflichten den 23-jährigen Deutsch-Kanadier Brett Schäfer von der Wilfried-Laurier-Universität...

Reaktion auf Verletzungen
Passau Black Hawks verpflichten Kanadier Zack Dybowski

​Die Passau Black Hawks haben auf dem Transfermarkt zugeschlagen und auf die Verletzungen von Kontingentspieler Jeff Smith sowie Verteidiger Manuel Malzer reagiert. ...

US-Stürmer gegen Weiden im Kader
Lindau Islanders verpflichten Nolan Redler als zusätzlichen Kontingentspieler

​Die EV Lindau Islanders verpflichten einen weiteren Kontingentspieler, um für den kräftezehrenden Saisonendspurt mit vielen Nachholspielen gewappnet zu sein. Der se...

Memminger Schlappe
Landsberger Wiederauferstehung beschert Überraschungssieg

​Das kommt davon, wenn man 4:1 auswärts führt und im Kopf das Spiel bereits gewonnen hat. Mit 4:1 führte der Tabellendritte, der ECDC Memmingen, bereits bei den HC L...

Längerfristiges Engagement beim Heimatverein
Deggendorfer SC bindet Verteidiger Kevin Lengle

​Der Deggendorfer SC kann die nächste Personalie für die kommende Saison vermelden. Mit Verteidiger Kevin Lengle bindet sich ein Deggendorfer Eigengewächs gleich zwe...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 28.01.2022
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EV Lindau Lindau
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
SC Riessersee Riessersee
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EV Füssen Füssen
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EC Peiting Peiting
Sonntag 30.01.2022
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
SC Riessersee Riessersee
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Füssen Füssen
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
EC Peiting Peiting
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
EV Lindau Lindau
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg