Saison beendetTölzer Löwen

Saison beendetSaison beendet
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hausherren waren an diesem Freitagabend zum Siegen verdammt. Sie kamen mit Schwung aus der Kabine, richtig zwingende Torchancen waren aber Mangelware. Freiburg zeigte auf der anderen Seite Effizienz: Erste Überzahlsituation, und Tobias Kunz brachte sein Team in Führung (18.). „Im zweiten Drittel ist von Freiburg nicht viel gekommen, da waren wir stärker“, so Löwen-Coach Florian Funk. „Trotzdem haben sie das Tor gemacht.“ Nikolas Linsenmaier erzielte das 2:0 (27.). Freiburg habe zu viele Räume bekommen, habe viele Schüsse geblockt. Dass die Löwen-Fans unter den 1740 Zuschauern noch eine leise Hoffnung auf Spiel fünf hegen durften, lag am Anschlusstreffer von Thomas Schenkel 47 Sekunden vor Ende des zweiten Drittels. Nach schönem Pass von Kishel schoss der 28-Jährige ins leere Tor ein.

Die Löwen wollten in den letzten 20 Minuten den Ausgleich schaffen. Doch zu selten schafften sie es gefährlich vor den Kasten von Fabian Hönkhaus. Freiburg beschränkte sich großteils aufs Verteidigen. Einmal jedoch brach Steven Billich aus. Scott Kishel zog die Notbremse – es gab Penalty für die Gäste. Den verwandelte der Gefoulte souverän (58.) zum Endstand.

Freiburgs Coach Leos Sulak war erleichtert. „Ich bin froh, dass wir es geschafft haben. Die Serie war sehr ausgeglichen. Heute sind wir im ersten und zweiten Drittel sehr unter Druck gestanden. Kompliment an meine Mannschaft, dass sie in der eigenen Zone so gut und diszipliniert gespielt hat.“

Die Zweikämpfe hätten den Unterschied gemacht, sagte Funk. „Die Mannschaft, die diese gewinnt, gewinnt das Spiel.“ Freiburg sei besser gewesen. „Damit müssen wir leben.“

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Stürmer verlängert seinen Vertrag
Nick Endress bleibt zwei weitere Jahre beim SC Riesseree

​Der SC Riessersee und Stürmer Nick Endress haben sich auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Nach seiner Rückkehr aus der Bayernliga zu seinem Heimatclub kam...

Der Topscorer bleibt
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die zweite Kontingentstelle der Blue Devils Weiden neben Tomáš Rubeš ist vergeben. Der letztjährige mannschaftsinterne Topscorer Edgars Homjakovs hat seinen Vertrag...

Verlängerung bei den Black Hawks
Levin Vöst und Aron Schwarz bleiben in Passau

​Die Black Hawks Passau geben zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt. ...

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

22-Järhiger kam kurz vor Weihnachten
Torhüter David Heckenberger bleibt bei den EV Lindau Islanders

​Nach der Verlängerung von Verteidiger Patrick Raaf-Effertz können die EV Lindau Islanders die nächste Fortsetzung eines Kontraktes bekanntgeben. Goalie David Hecken...

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
2 : 3
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb