Saison-Aus: Löwen unterliegen Bayreuth auch im vierten SpielTölzer Löwen

Saison-Aus: Löwen unterliegen Bayreuth auch im vierten SpielSaison-Aus: Löwen unterliegen Bayreuth auch im vierten Spiel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Und doch endete die Saison versöhnlich. 1651 Zuschauer bedeuteten Saisonrekord, und nach der Partie gab es für die beiden Teams stehende Ovationen. Löwen-Trainer Yanick Dubé resümierte: „Die Mannschaft hat gekämpft was sie kann. Aber der Gegner war einfach stärker.“

Wie fast immer gegen Bayreuth fanden die Tölzer schwer ins Spiel – und hatten Pech. Nach Videostudium stellte Dubé fest, dass der erste Bayreuther Treffer irregulär war: Nach einem Schuss von Jan Kouba war der Puck auf der Torlinie liegen geblieben. Schiedsrichter Goran Noeller entschied aber auf Tor: „Da hat er sich wohl durch die Bayreuther Fans hinter dem Tor beeinflussen lassen“, mutmaßte Dubé. Eineinhalb Minuten später legte Michal Bartosch das 2:0 nach.

Nach Klaus Kathans Anschlusstreffer (27.) folgte das große Aufbäumen der Löwen. Gleich mehrfach waren sie nahe dran am Ausgleich, doch der ausgezeichnete EHC-Schlussmann Nicolas Sievers vereitelte alle Torchancen. Im letzten Drittel zerstörte dann Michal Bartosch mit seinem zweiten Treffer alle Tölzer Hoffnungen.

Nach Ansicht von Dubé gibt es mehrere Gründe für die Niederlage: „Wir waren zu langsam im Kopf. Außerdem war uns Bayreuth in Sachen Kraft und Kondition ein Stück voraus.“

EHC-Coach Sergej Waßmiller lobte sein Team überschwänglich: „Ich bin stolz, diese Mannschaft trainieren zu dürfen. Sie hat eine Riesenmoral, denn Tölz hat es uns richtig, richtig schwer gemacht.“ Anschließend schickte er noch eine Kampfansage hinterher: „Wenn wir so weiterspielen, bekommt jede Mannschaft in dieser Liga Probleme gegen uns.“

Für die „Buam“ ist jetzt erst einmal Sommerpause. Bei der Saison-Abschlussfeier am Donnerstag, 26. März, wollen die Tölzer Löwen die Saison gemeinsam mit ihren Fans ausklingen lassen.

Tore: 0:1 (6:23) Kouba, 0:2 (7:56) Bartosch (Kolozvary, Mayer), 1:2 (26:53) Kathan (Schenkel, Fischhaber), 1:3 (43:28) Bartosch (Geigenmüller, Potac). Strafen: Bad Tölz 12 + 5 + Spieldauer (F. Kolacny), Bayreuth 14 + 10 (Reiter). Zuschauer: 1651.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

Zusammenarbeit mit dem Landsberg X-Press
Florian Reicheneder verlängert bei den HC Landsberg Riverkings

​Im Rahmen eines Mannschaftsbesuchs beim Heimspiel des Landsberg X-Press gegen Erding konnte der HC Landsberg die Vertragsverlängerung von Florian Reicheneder bekann...

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

AufstiegsplayOffs zur DEL2