Saison-Aus: Löwen unterliegen Bayreuth auch im vierten SpielTölzer Löwen

Saison-Aus: Löwen unterliegen Bayreuth auch im vierten SpielSaison-Aus: Löwen unterliegen Bayreuth auch im vierten Spiel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Und doch endete die Saison versöhnlich. 1651 Zuschauer bedeuteten Saisonrekord, und nach der Partie gab es für die beiden Teams stehende Ovationen. Löwen-Trainer Yanick Dubé resümierte: „Die Mannschaft hat gekämpft was sie kann. Aber der Gegner war einfach stärker.“

Wie fast immer gegen Bayreuth fanden die Tölzer schwer ins Spiel – und hatten Pech. Nach Videostudium stellte Dubé fest, dass der erste Bayreuther Treffer irregulär war: Nach einem Schuss von Jan Kouba war der Puck auf der Torlinie liegen geblieben. Schiedsrichter Goran Noeller entschied aber auf Tor: „Da hat er sich wohl durch die Bayreuther Fans hinter dem Tor beeinflussen lassen“, mutmaßte Dubé. Eineinhalb Minuten später legte Michal Bartosch das 2:0 nach.

Nach Klaus Kathans Anschlusstreffer (27.) folgte das große Aufbäumen der Löwen. Gleich mehrfach waren sie nahe dran am Ausgleich, doch der ausgezeichnete EHC-Schlussmann Nicolas Sievers vereitelte alle Torchancen. Im letzten Drittel zerstörte dann Michal Bartosch mit seinem zweiten Treffer alle Tölzer Hoffnungen.

Nach Ansicht von Dubé gibt es mehrere Gründe für die Niederlage: „Wir waren zu langsam im Kopf. Außerdem war uns Bayreuth in Sachen Kraft und Kondition ein Stück voraus.“

EHC-Coach Sergej Waßmiller lobte sein Team überschwänglich: „Ich bin stolz, diese Mannschaft trainieren zu dürfen. Sie hat eine Riesenmoral, denn Tölz hat es uns richtig, richtig schwer gemacht.“ Anschließend schickte er noch eine Kampfansage hinterher: „Wenn wir so weiterspielen, bekommt jede Mannschaft in dieser Liga Probleme gegen uns.“

Für die „Buam“ ist jetzt erst einmal Sommerpause. Bei der Saison-Abschlussfeier am Donnerstag, 26. März, wollen die Tölzer Löwen die Saison gemeinsam mit ihren Fans ausklingen lassen.

Tore: 0:1 (6:23) Kouba, 0:2 (7:56) Bartosch (Kolozvary, Mayer), 1:2 (26:53) Kathan (Schenkel, Fischhaber), 1:3 (43:28) Bartosch (Geigenmüller, Potac). Strafen: Bad Tölz 12 + 5 + Spieldauer (F. Kolacny), Bayreuth 14 + 10 (Reiter). Zuschauer: 1651.

Tests der Kontaktpersonen sind negativ
Entwarnung beim Deggendorfer SC in Sachen Corona

​Aufatmen beim Deggendorfer SC. Nachdem in der vergangenen Woche ein Corona-Fall im nahen Umfeld des Vereins aufgetreten war, kann jetzt Entwarnung gegeben werden. D...

Auch Maximilian Meier verlängert
Torhüter-Trio des EV Füssen bleibt komplett

​Andreas Jorde, Benedikt Hötzinger und nun auch Maximilian Meier: Der EV Füssen kann erneut auf sein starkes Torhüterteam vertrauen, das bereits in den letzten drei ...

Offensivabteilung des SC Riessersee wächst
Alexander Eckl kommt von den Füchsen Duisburg

​Der SC Riessersee hat einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Alexander Eckl kommt aus der Oberliga Nord von den Füchsen Duisburg, die sich freiwillig in die...

Verteidiger bestreitet dualen Weg und unterschreibt mehrjährig
EV Lindau Islanders präsentieren Neuzugang Fabian Birner

​Nach den Verlängerungen mit Spielern aus dem Kader der letztjährigen Saison präsentieren die EV Lindau Islanders nun ihren ersten Neuzugang der kommenden Spielzeit....

Kontaktpersonen in Quarantäne
Positiver COVID-19-Fall beim Deggendorfer SC

​Am gestrigen Mittwoch, 5. August, erreichte den Deggendorfer SC die Nachricht, dass eine Person aus dem nahen Umfeld positiv auf COVID 19 getestet wurde. Daraufhin ...

Letztes Puzzleteil gefunden
Chase Schaber kommt zum Deggendorfer SC

​Mit der Besetzung der zweiten Ausländerposition mit dem Kanadier Chase Schaber hat der Deggendorfer SC seine Kaderplanung für die kommende Saison vorerst abgeschlos...

Nach starker Premieren-Saison
Ondrej Zelenka stürmt weiterhin für den EV Füssen

​Chance erhalten, Chance genutzt. So kompakt lässt sich die letzte Spielzeit in der Oberliga für Ondrej Zelenka zusammenfassen. Das Nachwuchstalent wurde fest in den...

Förderlizenz für Torhüter Stettmer
Starbulls Rosenheim schließen Kooperationsvertrag mit dem ERC Ingolstadt

​Vor wenigen Tagen unterzeichneten die Verantwortlichen der Starbulls Rosenheim einen Kooperationsvertrag mit dem DEL-Team des ERC Ingolstadt. Das vorrangige Ziel da...