Sacher weitere vier Spiele im EHC-TrikotEHC Freiburg

Sacher weitere vier Spiele im EHC-TrikotSacher weitere vier Spiele im EHC-Trikot
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dass junge deutsche Akteure zwischen der ersten und der zweiten beziehungsweise der zweiten und der dritten Spielklasse pendeln, gehört in Deutschland längst zum Eishockey-Alltag. Dass aber ein Oberligist wie der EHC Freiburg vom Austausch mit einem DEL-Verein profitiert, ist eine Seltenheit. „Ein DEL-Verteidiger von der Qualität eines Mirko Sacher hilft normalerweise höchstens mal in der DEL2 aus“, betont EHC-Vorsitzender Werner Karlin und freut sich, dass der 23-Jährige auch an den beiden anstehenden Wochenenden den EHC Freiburg verstärkt.

Ziel der Freiburger bleibt, dass Sacher bis zum Ende der Punkterunde auf insgesamt zehn Oberliga-Spiele im EHC-Dress kommt und dann in den Play-offs einsetzbar ist: „Es geht darum, in den Play-offs das bestmögliche Team aufs Eis zu bringen“, sagt Karlin, „und eine bessere Verstärkung als Mirko Sacher können wir uns gar nicht vorstellen.“ Die Planungen im Anschluss an die kommenden vier Spieltage hängen von der Personalsituation der beiden Teams und insbesondere der Wild-Wings-Abwehr ab.

Wenn alles klappt wie geplant, wird zudem Jannis Ersel über die Punkterunde hinaus in Freiburg bleiben und Gewehr bei Fuß stehen, falls in den Playoffs Handlungsbedarf auf der Torhüterposition entsteht. Die Ausleihe des 19-Jährigen von den Wild Wings war von Anfang an als Absicherung für die entscheidenden Wochen der Saison gedacht. „Wir haben mit Christoph Mathis und Fabian Hönkhaus ein hervorragendes Torhüterduo, das unser vollstes Vertrauen genießt“, erklärt Trainer Leos Sulak, „doch es ist gut zu wissen, dass wir auf Jannis Ersel zurückgreifen können, falls einem unserer Schlussleute etwas zustößt. Er trainiert nun schon seit einigen Wochen regelmäßig mit uns, hat sich bestens in die Mannschaft integriert und hat sehr, sehr viel Talent. Auf Jannis können wir uns im Notfall zu 100 Prozent verlassen.“

Die Vereinbarung mit den Wild Wings für die kommenden beiden Wochenenden sieht zudem vor, dass am Steven Billich und Niko Linsenmaier ein beziehungsweise zwei Partien für Schwenningen in der DEL absolvieren: Am Freitag tritt Billich mit dem SERC in Straubing an, am Sonntag bestreiten sowohl Billich als auch Linsenmaier das Schwenninger Heimspiel gegen Iserlohn.

Bei den beiden Spitzenspielen in Selb (6. Februar, 20 Uhr) und zuhause gegen Regensburg (8. Februar, 18 Uhr) werden dann alle vier Förderlizenzspieler – Billich, Linsenmaier, Sacher, Ersel – für den EHC Freiburg bestreiten können. Die DEL hat dann spielfrei.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
23-jähriger Stürmer kommt von Starbulls Rosenheim
Bastian Eckl wechselt zu den Bietigheim Steelers

DEL2-Absteiger Bietigheim Steelers hat mit Bastian Eckl einen jungen Stürmer verpflichtet, der bereits über DEL-Erfahrung verfügt und sich bei den Schwaben weiter en...

Verteidiger-Talent kommt von Aufsteiger Weiden
Memmingen verpflichtet Alessandro Schmidbauer

Der nächste Neuzugang für die Indians ist unter Dach und Fach. Der ECDC Memmingen verpflichtet mit Alessandro Schmidbauer einen jungen und talentierten Defensivakteu...

Junger Angreifer für die Tigers
Edmund Junemann wechselt nach Bayreuth

​Mit Edmund Junemann findet ein talentierte Stürmer den Weg nach Oberfranken und möchte seine Entwicklung in Bayreuth bei den Onesto Tigers fortsetzen....

Höchstadter EC verlängert mit 26-Jährigen
Patrik Rypar bleibt ein Alligator

​Zuletzt begrüßten die Höchstadt Alligators zwei Neuzugänge, nun freuen sich die Verantwortlichen wieder eine Vertragsverlängerung verkünden zu können: Patrik Rypar ...

27-jähriger Verteidiger kommt vom EHC Freiburg
Jesse Roach schließt sich den Bietigheim Steelers an

Die Bietigheim Steelers haben Verteidiger Jesse Roach von DEL2-Klub EHC Freiburg verplfichtet....

33-jähriger Belgier mit Erfahrung von 700-Profispielen
Bayreuth Tigers verpflichten Sam Verelst

Die Bayreuth Tigers haben mit Sam Verelst einen sehr erfahrenen Stürmer von den Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Der Leistungsträger geht in seine siebte Saison
Lubor Dibelka bleibt In Riessersee

Der SC Riessersee hat mit Stürmer Lubor Dibelka eine wichtige Personalie für die kommende Saison geklärt. Der 41-Jährige Routinier wurde verletzungsbedingt in der En...

Der offensivstarke Stürmer kommt von den Saale Bulls Halle
Thore Weyrauch schließt sich den Heilbronner Falken an

Die Heilbronner Falken konnten den 25-jährigen Angreifer Thore Weyrauch, der auch schon über DEL2-Erfahrung verfügt, für die kommende Saison unter Vertrag nehmen....

Oberliga Süd Hauptrunde