Ryan Martens wird ein Gladiator

Ryan Martens wird ein GladiatorRyan Martens wird ein Gladiator
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Ryan Martens ist den Verantwortlichen der Gladiators damit ein Transfer gelungen, der für noch mehr Qualität im Offensivbereich sorgen soll. Im vergangenen Jahr brachte es der Angreifer in der Oberliga West auf beachtliche 42 Tore und 50 Assists für die Dortmunder. Darüber hinaus ist Martens im Zentrum und auch auf dem Flügel einsetzbar, laut eigener Aussage fühlt er sich auf beiden Positionen wohl. Als seinen größten Erfolg beschreibt Martens den Gewinn des MacNaughton Cup und damit der WCHA-Meisterschaft mit dem Team der University of North Dakota, den Fighting Sioux.

Geboren ist der 1,82 Meter große und 89 Kilogramm schwere Kanadier in der kleinen Stadt Selkirk in der Provinz Manitoba, nur knapp 30 Kilometer von Winnipeg entfernt, einer der Eishockeyhochburgen in Kanada. Martens begann seine Eishockeykarriere bereits im Alter von 4 Jahren, kaum verwunderlich ist er doch in einer eishockeyverrückten Familie aufgewachsen, denn auch Vater und Onkel Martens spielten professionell Eishockey und waren sogar in den frühen 80er-Jahren für den ECD Iserlohn aktiv.

Derzeit hält sich der Kanadier mit seiner Frau Lindsey, die er im Juli 2010 geheiratet hat, in Grand Forks, North Dakota (USA), auf und bereitet sich dort auf die neue Spielzeit vor. Er ist in einer Gruppe von anderen Spielern seines ehemaligen Uni-Teams aktiv, die sich dort jedes Jahr für eine gemeinsame Sommer-Vorbereitung einfindet. Zusätzlich assistiert Martens als Co-Trainer einer Universitäts-Mannschaft in deren Sommercamp.

Ryan Martens ist seit Daniel Poudrier in der Saison 1997/1998 der erste kanadische Profispieler beim TSV Erding und setzt damit nach knapp 15 Jahren eine lange und erfolgreiche Tradition von nordamerikanischen Spielern im Erdinger Eishockey fort. Somit tritt er in die zugegeben großen Fußstapfen von Erdinger Eishockeylegenden wie John Samanski, Jeff Vaive, Scott Campbell oder Marty Irvine. Aber der sympathische 27-jährige Kanadier hat ja bereits in Dortmund gezeigt, dass er ein richtiger Goalgetter und Vorbereiter ist und wird sicher auch im Gladiators-Trikot für viel Jubel bei den Glads-Fans sorgen.

Zusätzlich Nachwuchstrainer
Dauerbrenner Lanny Gare bleibt bei den Selber Wölfen

​Trotz seines fortgeschrittenen Alters ist der 41-jährige Stürmer einer der Leistungsträger und ein absoluter Führungsspieler im Team der Selber Wölfe. Dass dies auc...

Beruflich nicht zu stemmen
Petr Sulcik und Martin Paryzek verlassen die Passau Black Hawks

​Nachdem die Passau Black Hawks ihre Bewerbungsunterlagen für eine Teilnahme an der Oberliga Süd eingereicht haben, gibt es bereits Veränderungen im Kader. So werden...

Sven Schirrmacher bleibt bei den Indians
ECDC Memmingen holt Abwehrtalent Leon Kittel aus Kaufbeuren

​Mit dem 20 Jahre alten Leon Kittel kommt ein weiterer vielversprechender Defensiv-Akteur zum ECDC Memmingen. Der Verteidiger wechselt vom ESV Kaufbeuren zu den Indi...

„Geht dort hin, wo es wehtut“
Deggendorfer SC schnappt sich Stürmer David Kuchejda

​Einen hochklassigen Neuzugang kann der Deggendorfer SC mit der Verpflichtung von David Kuchejda bekanntgeben. Der 32-jährige Außenstürmer wechselt nach mehreren Spi...

Top-Verteidiger bleibt
Schwede Linus Svedlund weiter beim ECDC Memmingen

​Mit Linus Svedlund hat der ECDC Memmingen den Vertrag mit einem Schlüsselspieler um ein weiteres Jahr verlängern können. Der Schwede wurde nach seiner Verpflichtung...

Seit Kindestagen am Kobelhang
EV Füssen verlängert mit Torhüter Andreas Jorde

​Eine ganz wichtige Personalie ist beim EV Füssen unter Dach und Fach. Andreas Jorde hat den Vertrag bei seinem Stammverein um eine weitere Spielzeit verlängert. ...

Seit 2015 dabei
Sergej Janzen bleibt dem Deggendorfer SC erhalten

​Mit Stürmer Sergej Janzen verlängert ein weiterer Spieler, der mittlerweile schon zum Inventar gehört, seinen Vertrag beim Deggendorfer SC. ...

Neuzugänge aus der eigenen Talentschmiede
Starbulls Rosenheim setzen auf den eigenen Nachwuchs

​Starke Perspektiven für den Nachwuchs der Starbulls Rosenheim: Die Verteidiger Benedikt Dietrich und Michael Gottwald, sowie die Angreifer Kilian Steinmann und Phil...