Russlands U18-Nationalteam zu Gast in der Hacker-Pschorr-ArenaTölzer Löwen

Russlands U18-Nationalteam zu Gast in der Hacker-Pschorr-ArenaRusslands U18-Nationalteam zu Gast in der Hacker-Pschorr-Arena
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Talente aus Russland sind derzeit für ein Trainingslager zu Gast in Tölz. Den Kontakt knüpfte Tölzer Löwen-Geschäftsführer Thomas Maban mit Sergej Waßmiller, Trainer des Löwen-Play-off-Gegners Bayreuth Tigers. Seit Dienstag sind die Cracks nun in der Kurstadt, täglich gehen sie aufs Eis. Rick Boehm, Jugendkoordinator des EC Bad Tölz, kennt die Spielweise der Russen und ist begeistert: „Ich habe bei der letzten U18-WM das Spiel Russland gegen Schweden anschauen können“, sagt er. „Das war beeindruckend, wie manche Unter-18-Jährige spielen können.“ Auch ECT-Jugendleiter Robert Eder freut sich auf die Begegnung. „Die spielen ein schnelles, technisches Hockey. Nicht hart. Das werden bestimmt sehr gute Spiele.“

Aber auch keine leichte Aufgabe. Immerhin sehen sich die Gastgeber den Top-Talenten aus Russland gegenüber und müssen selber auf ihre U18-Nationalspieler verzichten, die derzeit im Trainingslager sind. „Wir bemühen uns, konkurrenzfähig zu sein“, sagt Boehm. Deshalb werden die Junglöwen verstärkt: Die Ex-Tölzer Andreas Eder und Maxi Kammerer, die zuletzt beide für Red Bull Salzburg spielten, rücken ins Team. Dazu kommen DNL-Spieler aus Rosenheim, Regensburg und Landshut – weitere nicht ausgeschlossen. Viel Zeit für ein gemeinsames Training bleibt nicht: „Manche kommen vielleicht schon am Montag und trainieren mit. Die anderen sind aber erst am Dienstag vor dem Spiel da.“ Robert Eder: „Das ist eine gute Gelegenheit für alle, die nicht mit der U18 unterwegs sind, sich zu präsentieren.“

Sowohl Eder als auch Boehm empfehlen den Besuch der Spiele wärmstens: „Das wird extrem interessant“, so Boehm. „Jeder, der sich ein bisschen für Eishockey interessiert – egal ob im Profi- oder Nachwuchsbereich – sollte sich die Zeit nehmen. Eine Mannschaft dieses Kalibers bekommt man nicht oft zu sehen.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Sturmduo wieder vereint
Deggendorfer SC verpflichtet Andreé Hult

​Am Mittwochabend kann der Deggendorfer SC Vollzug auf der zweiten Importstelle für die Spielzeit 2024/25 vermelden, welche vom Schweden Andreé Hult besetzt....

Milo Markovic bleibt Sportlicher Leiter
Marcus Marsall wechselt zu den Lindau Islanders

​Zwei Ostergeschenke für die Islanders: Aus rot-schwarz wird blau-weiß. Den Wechsel vom Hühnerberg an den Bodensee vollzieht der erfahrene Stürmer Marcus Marsall, de...

Der „zweiten Heimat“ weiterhin treu
Alex Grossrubatscher verlängert beim Deggendorfer SC

​Es war ein spontaner Moment, der Prokurist Stefan Liebergesell am Samstagabend auf der Saisonabschlussfeier des Deggendorfer SC dazu verleitet hatte, die nächste Pe...

Hannover bekommt Lokalderby in der zweiten Runde
Deggendorf und Memmingen erreichen Oberliga-Viertelfinale

​Auch die fünfte Begegnung des Play-off-Achtelfinals war wieder nichts für Herzkranke. Am Ende setzten sich zwar die beiden süddeutschen Teilnehmer durch, aber die n...

Oberliga Süd Hauptrunde