Routinier Stefan Rott bleibt beim EV FüssenNächster Verteidiger ist fix

Stefan Rott bleibt am Kobelhang.  (Foto: EV Füssen)Stefan Rott bleibt am Kobelhang. (Foto: EV Füssen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Rückkehr in die Oberliga verlief für Stefan Rott letzte Saison alles andere als optimal. Eine schwere Verletzung im Sommer ließ ihn monatelang pausieren, erst am 29. November konnte er sein erstes Spiel bestreiten. Bis zum Ende der abgebrochenen Saison kam er dann immerhin noch auf 32 Partien, in welchen er neben seinen Defensiv-Qualitäten zwei Treffer und vier Vorlagen zur Play-off-Qualifikation beisteuerte.

Stefan Rott war 2018 vom Oberligisten Memmingen zum EV Füssen in die Bayernliga gewechselt und schaffte mit überzeugenden Leistungen am Kobelhang ebenso wie zuvor in der Maustadt den Aufstieg. Hier hatte er zuletzt 2009 für seinen Stammverein Kaufbeuren gespielt, wo er neben seinen ersten Einsätzen im Zweitligateam auch die deutsche Junioren-Meisterschaft feiern konnte. Danach erfolgte der Wechsel nach Memmingen, wo er insgesamt sieben Spielzeiten in der Bayernliga zubrachte. Fast 300 Partien stehen hier für den einsatzfreudigen Abwehrspieler zu Buche, dazu kommen über 100 in der Oberliga. Insgesamt kam Stefan in seiner Karriere bislang auf 53 Tore und 133 Vorlagen, davon zwei Treffer und 23 Assists in 80 Partien im EVF-Trikot. Viel wichtiger als diese Zahlen ist jedoch die Spielweise des Routiniers, der viele Situationen auf dem Eis durch vorausschauendes Spiel und Abgeklärtheit löst, und damit für den schwarz-gelben Abwehrverbund sehr wertvoll ist.

EVF-Coach Andi Becherer zur Vertragsverlängerung: „Für Stefan war die Verletzung in der Saisonvorbereitung natürlich sehr bitter. So hat es länger gedauert bis er wieder in der Oberliga angekommen ist, wobei man gerade zum Ende hin gesehen hat, wie es immer besser bei ihm lief. Dort hat er dann wieder seine Stärken wie Zuverlässigkeit, Laufstärke und Einsatz voll zeigen können. Ich wünsche ihm diesmal einen normalen Sommer ohne Einschränkungen, dann können wir wieder auf diese Stärken bauen. Stefan passt mit seinem Spielstil einfach sehr gut zu uns, er macht viele Dinge richtig, die man vielleicht nicht auf den ersten Blick sieht.“


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Verteidiger geht in seine fünfte Saison
Höchstadt Alligators verlängern mit Jake Fardoe

Erneut verkündet der HEC Neuigkeiten bezüglich einer noch offenen Personalie: Mit Jake Fardoe trägt einer der Publikumslieblinge auch in der Saison 2024/25 das Triko...

Neuzugang für die Offensive aus Lindau
Marc Hofmann schließt sich dem SC Riessersee an

Der SC Riessersee hat den Angreifer Marc Hofmann für die kommende Spielzeit verpflichtet....

Ehemaliger Juniorennationalspieler
Onesto Tigers Bayreuth verpflichten Tim Detig

​Mit Tim Detig wechselt ein junger Stürmer, der bereits auf gut 140 Partien in der DEL2 zurückblicken kann, nach Oberfranken....

Dritte Saison für den 21-jährigen Stürmer
Philip Hecht bleibt bei den Heilbronner Falken

...

Zuletzt Kapitän der der U17
Deggendorfer SC verlängert mit Viktor Skorohodov

Der Deggendorfer SC baut weiter auf den Nachwuchs und hat den Vertrag mit Viktor Skorohodov um ein weiteres Jahr verlängert...

27-jähriger Kanadier besetzt dritte Kontingentstelle
Heilbronner Falken nehmen Brett Ouderkirk unter Vertrag

Die Heilbronner Falken haben die dritte und letzte vakante Kontingentstelle mit Stürmer Brett Ouderkirk besetzt. ...

Erfahrener Stürmer kommt aus Höchstadt
EV Lindau Islanders verpflichten Jari Neugebauer

Torgefahr und Erfahrung pur für die Lindauer Offensive: Eigentlich war die Kaderplanung der EV Lindau Islanders abgeschlossen, aber man hielt wie angekündigt die Aug...

22-jähriger Stürmer geht in seine dritte Saison
Tim Flammann bleibt beim EV Füssen

Der Kader des Eissportvereins füllt sich. Nun hat auch der 22 Jahre alte Tim Flammann am Kobelhang verlängert und wird in seine dritte Spielzeit beim EV Füssen gehen...

Oberliga Süd Hauptrunde