Rob McFeeters verstärkt den Angriff der BullsERC Sonthofen

Rob McFeeters verstärkt den Angriff der BullsRob McFeeters verstärkt den Angriff der Bulls
Lesedauer: ca. 1 Minute

Seine sportliche Laufbahn begann McFeeters 1998 in Universitätsteams in Kanada. Insgesamt kam er auf 214 Spiele und konnte dabei 260 Punkte erzielen. Von 2004 bis 2007 war McFeeters dann in der ECHL aktiv. Seine Ausbeute in 151 Spielen waren 29 Tore und 47 Vorlagen. Ab der Saison 2007 wechselte McFeeters nach Kaufbeuren. Dort war er zwei Jahre in der Oberliga Süd und drei Jahre in der 2. Bundesliga für den ESVK aktiv. In 119 Oberligaspielen erzielte er 70 Tore und 121 Vorlagen. Danach folgten drei Spielzeiten für die Kaufbeurer Joker in der 2. Bundesliga. Auch diese Phase gestaltete McFeeterssehr erfolgreich. In 125 Zeitligaspielen brachte er es auf 37 Tore und 126 Torvorlagen.

Ab der Saison 2012/13 verschlug es Rob nach China. Er absolvierte 15 Spiele in der Asia Liga bei China Dragon. Nach seiner eigenen Aussage war das kein so glückliches Engagement, denn die Mannschaft war sehr unterdurchschnittlich besetzt und hat alle Spiele verloren. Deshalb hat Rob McFeeters in der Wechselfrist die Rückkehr nach Deutschland vollzogen. Für den EV Füssen hat er dann 20 Spiele in der Oberliga gemacht. Dabei war fünfmal als Torschütze erfolgreich und gab 21 Torvorlagen. Nach dieser Saison wollte Rob McFeeters seine weitere Lebensplanung in Kanada ohne Eishockey gestalten. Die Liebe zum Sport und sein persönliches Glück änderten aber seine Planung, so dass er nun in Kaufbeuren seine zweite Heimat gefunden hat.

Trainer Dave Rich kennt McFeeters sehr gut und schätzt an ihm besonders seinen Teamgeist. Er ist ein Führungsspieler mit viel Erfahrung und er soll das Team der Bulls in der kommenden Spielzeit mit führen.  Besonders seine harte Arbeit im Angriff und  sein bedingungsloser Einsatz in der Defensive zeichnen Rob aus und machen ihn so wertvoll für eine Mannschaft. 

5:0-Erfolg gegen Selb nach famosem ersten Drittel
Eisbären Regensburg geben im Süd-Finale Lebenszeichen von sich

​Es war vielleicht das beste Drittel in dieser Saison, das die Eisbären Regensburg im dritten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe auf das Ei...

Rekord-Scorer beendet seine Karriere
ECDC Memmingen: Antti-Jussi Miettinen macht Schluss

​Nach sieben Jahren in Memmingen und knapp 300 Spielen für die Indians beendet der finnische Angreifer Antti-Jussi Miettinen seine Karriere. Der 38 Jahre alte Stürme...

Neuzugang aus Deggendorf
Elia Ostwald wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Der erste Neuzugang für die Defensive der Blue Devils steht fest: vom Ligakonkurrenten Deggendorfer SC wechselt Elia Ostwald in die Oberpfalz. ...

Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben
Zwei Vertragsverlängerungen und vier Abgänge bei HC Landsberg Riverkings

​Mit Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben auch in der kommenden Saison zwei talentierte Stürmer dem Kader der HC Landsberg Riverkings erhalten. ...

4:2-Sieg gegen die Eisbären Regensburg
Selber Wölfe gewinnen auch das zweite Süd-Finalspiel

​Im zweiten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Eisbären Regensburg holten sich die Selber Wölfe in der heimischen Netzsch-Arena den zweiten Sieg. Die Ha...

Stürmer bleibt ein weiteres Jahr am Bodensee
Damian Schneider verlängert beim EV Lindau

​Nach Torwart David Heckenberger und Verteidiger Patrick Raaf-Effertz hat nun auch ein Stürmer seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders verlängert. Damian Schneide...

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Stürmer verlängert seinen Vertrag
Nick Endress bleibt zwei weitere Jahre beim SC Riesseree

​Der SC Riessersee und Stürmer Nick Endress haben sich auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Nach seiner Rückkehr aus der Bayernliga zu seinem Heimatclub kam...

Oberliga Süd Playoffs

Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
5 : 0
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb