Regensburg trennt sich von Gerike

Sven Gerike, hier in einem Spiel in der Saison 2010/11, stand neun Spielzeiten lang in Regensburger Diensten. (Foto: Ed Cornejo - www.stock4press.de)Sven Gerike, hier in einem Spiel in der Saison 2010/11, stand neun Spielzeiten lang in Regensburger Diensten. (Foto: Ed Cornejo - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Mit sofortiger Wirkung trennt sich der EV Regensburg von Sven Gerike. Am Dienstag, den 07.08.2012 findet im Laufe des Vormittags eine Pressekonferenz statt, in der wir unser neues Marketingteam sowie einen hochkarätigen Neuzugang vorstellen werden“, erklärte der EV Regensburg auf seiner Facebook-Seite. Eine Begründung steht derzeit noch aus. In der Mittelbayrischen Zeitung wird der neue 2. Vorsitzende Jürgen-Michael Ostertag aber mit den Worten zitiert, dass es „unüberbrückbare Gegensätze“ gegeben habe.

Sven Gerike war nach dem Zweitliga-Aus der Eisbären Regensburg maßgeblich am Wiederaufbau unter dem Dach des Stammvereins EV Regensburg beteiligt. In den neun Jahren lief Gerike nicht nur als Spieler in Regensburg auf, sondern war auch als Trainer, Sportlicher Leiter und als Nachwuchstrainer tätig. In dieser Zeit trug der Berliner in 368 Ligaspielen das Regensburger Trikot und erzielte 130 Tore.

Der aus dem Dynamo-Nachwuchs stammende Gerike spielte zunächst für die Eisbären, die ja durch einen Namenswechsel aus dem 15-fachen DDR-Meister hervorgegangen sind, danach für den EC Hannover, GEC Nordhorn, Braunlager EHC Harz, die Ratinger Ice Aliens und den EV Duisburg, bevor er sich 2003 den Eisbären Regensburg anschloss.

Tests der Kontaktpersonen sind negativ
Entwarnung beim Deggendorfer SC in Sachen Corona

​Aufatmen beim Deggendorfer SC. Nachdem in der vergangenen Woche ein Corona-Fall im nahen Umfeld des Vereins aufgetreten war, kann jetzt Entwarnung gegeben werden. D...

Auch Maximilian Meier verlängert
Torhüter-Trio des EV Füssen bleibt komplett

​Andreas Jorde, Benedikt Hötzinger und nun auch Maximilian Meier: Der EV Füssen kann erneut auf sein starkes Torhüterteam vertrauen, das bereits in den letzten drei ...

Offensivabteilung des SC Riessersee wächst
Alexander Eckl kommt von den Füchsen Duisburg

​Der SC Riessersee hat einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Alexander Eckl kommt aus der Oberliga Nord von den Füchsen Duisburg, die sich freiwillig in die...

Verteidiger bestreitet dualen Weg und unterschreibt mehrjährig
EV Lindau Islanders präsentieren Neuzugang Fabian Birner

​Nach den Verlängerungen mit Spielern aus dem Kader der letztjährigen Saison präsentieren die EV Lindau Islanders nun ihren ersten Neuzugang der kommenden Spielzeit....

Kontaktpersonen in Quarantäne
Positiver COVID-19-Fall beim Deggendorfer SC

​Am gestrigen Mittwoch, 5. August, erreichte den Deggendorfer SC die Nachricht, dass eine Person aus dem nahen Umfeld positiv auf COVID 19 getestet wurde. Daraufhin ...

Letztes Puzzleteil gefunden
Chase Schaber kommt zum Deggendorfer SC

​Mit der Besetzung der zweiten Ausländerposition mit dem Kanadier Chase Schaber hat der Deggendorfer SC seine Kaderplanung für die kommende Saison vorerst abgeschlos...

Nach starker Premieren-Saison
Ondrej Zelenka stürmt weiterhin für den EV Füssen

​Chance erhalten, Chance genutzt. So kompakt lässt sich die letzte Spielzeit in der Oberliga für Ondrej Zelenka zusammenfassen. Das Nachwuchstalent wurde fest in den...

Förderlizenz für Torhüter Stettmer
Starbulls Rosenheim schließen Kooperationsvertrag mit dem ERC Ingolstadt

​Vor wenigen Tagen unterzeichneten die Verantwortlichen der Starbulls Rosenheim einen Kooperationsvertrag mit dem DEL-Team des ERC Ingolstadt. Das vorrangige Ziel da...