Raphael Grünholz verlängert bei den EV Lindau IslandersDefensivspezialist bleibt zwei weitere Jahre am Bodensee

Raphael Grünholz läuft weiterhin am Bodensee auf.  (Foto: EV Lindau Islanders)Raphael Grünholz läuft weiterhin am Bodensee auf. (Foto: EV Lindau Islanders)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Grünholz stammt gebürtig aus dem Breisgau, im Freiburger Nachwuchs erlernte er das Eishockeyspielen. Danach verbrachte er lange Zeit bei den Berlin Juniors, wo er auch eine Ausbildung abschloss. Im Jugendbereich der Eisbären war er teils als Stürmer und Verteidiger eingesetzt, bei den Islanders bleibt er aber weiterhin in der Defensive. Vor der vergangenen Saison von den Moskitos Essen aus der Oberliga Nord gekommen, absolvierte er im vergangenen Sommer in Romanshorn ein Try-Out und unterschrieb im Anschluss daran eine Vereinbarung.

Während der abgelaufenen Saison wusste der Verteidiger mit seiner Spielweise zu überzeugen, weshalb man sich über eine Verlängerung über zwei Jahre auch sehr schnell einig wurde. Raphael Grünholz ist ein physisch starker Spieler, der sich nicht scheut, auf dem Eis dorthin zu gehen, wo es auch mal wehtun kann. Er bleibt aber trotzdem immer fair, was die nur 24 Strafminuten aus 49 Spielen zeigen. Er wird bei den Islanders weiterhin mit der Trikotnummer 4 auflaufen. „Raphael hat in meinen Augen sehr großes Potenzial. Deswegen freue ich mich darauf, seine Entwicklung in den nächsten zwei Jahren zu beobachten“, sagt der Sportliche Leiter der EV Lindau Islanders, Sascha Paul.

Raphael Grünholz wird neben dem Eishockeysport in Lindau auch noch eine Arbeitsstelle haben. Dies zeigt, dass er sich mit dem eingeschlagenen dualen Weg der EV Lindau Islanders, bestehend aus Sport und Beruf, absolut identifizieren kann. „Den Weg, welchen die Islanders in Zukunft gehen wollen, passt auch zu meiner Denkweise. Gerade in solchen Zeiten, wie wir sie gerade erleben, kann eine berufliche Perspektive das Beste sein, was sich einem jungen Spieler neben der sportlichen Laufbahn bietet“, sagt ein sichtlich erfreuter Raphael Grünholz nach seiner Verlängerung und benennt weitere Beweggründe für seine Entscheidung: „Ein weiterer Grund zur Verlängerung um zwei Jahre war, dass der Kern der Mannschaft in großen Teilen zusammenbleibt und man sich hier in Lindau mit seinen Fans und dem Bodensee in direkter Nähe einfach wohlfühlen muss. Zudem habe ich in der vergangenen Saison viel Vertrauen und Eiszeit bekommen. Die Strukturen im Verein bieten jungen Spielern eine hervorragende Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln.“

Auch Bernd Wucher freut sich über die erneute Einigung mit dem 23-Jährigen: „Wir als EVL haben Raphael früh signalisiert, dass wir weiter mit ihm arbeiten wollen. Und wir freuen uns, dass auch er sich mit dem dualen Weg für die Zukunft rüstet. Deswegen haben wir auch gerne die gewünschten zwei Jahre zugesichert, da er in unserem Perspektivteam eine tolle Rolle spielen soll“, sagt der Erste Vorsitzende der EV Lindau Islanders. „Er ist im besten Alter, sich hier in Ruhe entwickeln zu können und zu einem Leistungsträger heranzureifen. Ich bin mir auch sicher, dass unser Trainergespann an ihm noch viel Freude haben wird.“

Dritte Spielzeit bei den Grün-Weißen
John Sicinski bleibt Cheftrainer der Starbulls Rosenheim

​Der Steuermann bleibt weiterhin an Bord: Die Starbulls Rosenheim haben sich mit dem vor kurzem 47 Jahre alt gewordenen John Sicinski bereits während der Hauptrunde ...

5:0-Erfolg gegen Selb nach famosem ersten Drittel
Eisbären Regensburg geben im Süd-Finale Lebenszeichen von sich

​Es war vielleicht das beste Drittel in dieser Saison, das die Eisbären Regensburg im dritten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe auf das Ei...

Rekord-Scorer beendet seine Karriere
ECDC Memmingen: Antti-Jussi Miettinen macht Schluss

​Nach sieben Jahren in Memmingen und knapp 300 Spielen für die Indians beendet der finnische Angreifer Antti-Jussi Miettinen seine Karriere. Der 38 Jahre alte Stürme...

Neuzugang aus Deggendorf
Elia Ostwald wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Der erste Neuzugang für die Defensive der Blue Devils steht fest: vom Ligakonkurrenten Deggendorfer SC wechselt Elia Ostwald in die Oberpfalz. ...

Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben
Zwei Vertragsverlängerungen und vier Abgänge bei HC Landsberg Riverkings

​Mit Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben auch in der kommenden Saison zwei talentierte Stürmer dem Kader der HC Landsberg Riverkings erhalten. ...

4:2-Sieg gegen die Eisbären Regensburg
Selber Wölfe gewinnen auch das zweite Süd-Finalspiel

​Im zweiten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Eisbären Regensburg holten sich die Selber Wölfe in der heimischen Netzsch-Arena den zweiten Sieg. Die Ha...

Stürmer bleibt ein weiteres Jahr am Bodensee
Damian Schneider verlängert beim EV Lindau

​Nach Torwart David Heckenberger und Verteidiger Patrick Raaf-Effertz hat nun auch ein Stürmer seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders verlängert. Damian Schneide...

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Oberliga Süd Playoffs

Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
5 : 0
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb