Play-off-Spiel mit Fan-Choreografie und TrikotverlosungEHC Freiburg

Play-off-Spiel mit Fan-Choreografie und TrikotverlosungPlay-off-Spiel mit Fan-Choreografie und Trikotverlosung
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das erste Aufeinandertreffen hat der EHC Freiburg am Dienstagabend in Oberbayern mit 3:2 für sich entschieden. In der Play-off-Serie, in der vier Siege zum Weiterkommen notwendig sind, führen die Breisgauer damit mit 1:0.

Das Match am Freitag steht für die südbadische Eishockeyfamilie unter einem ganz besonderen Stern: Es ist – die Endrunde der zurückliegenden Regionalliga-Saison ausgeklammert – das erste Freiburger Play-off-Heimspiel seit fünf Jahren (der bis dato letzte Gegner waren im Frühjahr 2008 ebenfalls die Tölzer Löwen; damals gewannen die Bayern nach Siegen klar mit 4:0).

Zu diesem speziellen Anlass hat sich eine Gruppe engagierter EHC-Fans etwas ganz Besonderes einfallen lassen und eine Choreografie auf die Beine gestellt. Deren genauer Ablauf soll eine farbenfrohe Überraschung sein, zu der jeder Zuschauer – auf Steh- und Sitzplätzen – einen Beitrag leisten kann. Vorab verraten werden kann freilich schon, dass die Franz-Siegel-Halle beim Einlauf der EHC-Akteure in die Vereinfarben Blau-Weiß-Rot getaucht sein wird und die Choreografie das offizielle Vereinsmotto „It's A Long Way To The Top“ aufgreift.

Abgerundet wird der Eishockeyabend durch zwei weitere Aktionen: Vor dem Spiel bedanken sich Kinder aus den Nachwuchsabteilungen des Eislaufvereins ESG Freiburg und des EHC Freiburg für die Entscheidung des Freiburger Gemeinderates, einer neuen Eishalle den Weg zu ebnen. Zudem startet die traditionelle Trikotverlosung: Während der Freiburger Play-off-Heimspiele wird ein kompletter Satz der originalen EHC-Mannschaftstrikots der laufenden Saison verlost (auch wenn die Jerseys selbstredend erst nach dem letzten Spiel an die glücklichen Gewinner übergeben werden). Lose zum Preis von fünf Euro gibt es an den Fanshops und bei mobilen Verkäuferteams im Stadion.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Rückkehr an erste Station in Deutschland
Dominik Piskor kehrt nach Bayreuth zurück

Die Bayreuth Tigers haben den 31-jährigen Dominik Piskor für die kommende Saison vom EV Duisburg verpflichtet....

23-jähriger Stürmer kommt von Starbulls Rosenheim
Bastian Eckl wechselt zu den Bietigheim Steelers

DEL2-Absteiger Bietigheim Steelers hat mit Bastian Eckl einen jungen Stürmer verpflichtet, der bereits über DEL-Erfahrung verfügt und sich bei den Schwaben weiter en...

Verteidiger-Talent kommt von Aufsteiger Weiden
Memmingen verpflichtet Alessandro Schmidbauer

Der nächste Neuzugang für die Indians ist unter Dach und Fach. Der ECDC Memmingen verpflichtet mit Alessandro Schmidbauer einen jungen und talentierten Defensivakteu...

Junger Angreifer für die Tigers
Edmund Junemann wechselt nach Bayreuth

​Mit Edmund Junemann findet ein talentierte Stürmer den Weg nach Oberfranken und möchte seine Entwicklung in Bayreuth bei den Onesto Tigers fortsetzen....

Höchstadter EC verlängert mit 26-Jährigen
Patrik Rypar bleibt ein Alligator

​Zuletzt begrüßten die Höchstadt Alligators zwei Neuzugänge, nun freuen sich die Verantwortlichen wieder eine Vertragsverlängerung verkünden zu können: Patrik Rypar ...

27-jähriger Verteidiger kommt vom EHC Freiburg
Jesse Roach schließt sich den Bietigheim Steelers an

Die Bietigheim Steelers haben Verteidiger Jesse Roach von DEL2-Klub EHC Freiburg verplfichtet....

33-jähriger Belgier mit Erfahrung von 700-Profispielen
Bayreuth Tigers verpflichten Sam Verelst

Die Bayreuth Tigers haben mit Sam Verelst einen sehr erfahrenen Stürmer von den Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Der Leistungsträger geht in seine siebte Saison
Lubor Dibelka bleibt In Riessersee

Der SC Riessersee hat mit Stürmer Lubor Dibelka eine wichtige Personalie für die kommende Saison geklärt. Der 41-Jährige Routinier wurde verletzungsbedingt in der En...

Oberliga Süd Hauptrunde