Pfänder und Pielmeier bis 2025 beim Deggendorfer SC A-Länderspiel in Deggendorf

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

In seiner aktuellen dritten Spielzeit beim Deggendorfer SC befindet sich Verteidiger Marcel Pfänder. Nach einem einjährigen Intermezzo beim Lokalrivalen in Passau hat sich der Rückkehrer erneut als feste Stütze etabliert. Aus diesem Grund haben sich die sportliche Leitung und der 26-jährige Pfänder auf zwei weitere Jahre in der Festung an der Trat geeinigt. Mit 28 Punkten (4 Tore, 24 Vorlagen) in 43 Spielen zählt der gebürtige Nürnberger zu den Top-Verteidigern der Liga und ist somit beim DSC nicht mehr wegzudenken.

Seinem Heimatverein die Treue hält Kapitän Thomas Pielmeier. Genauso wie Marcel Pfänder wurde mit dem Mittelstürmer eine Übereinkunft für die kommenden beiden Spielzeiten getroffen. Somit geht der Rechtsschütze in 2023/24 in seine dritte Saison zuhause. Zwar aktuell verletzt, aber zu den Playoffs wieder rechtzeitig fit, hat der Routinier seine Stärken im Defensiv- und Bullyspiel und führt hier seine Teamkollegen mit aktuell 18 Zählern (9 Tore, 9 Assists) durch die laufende Spielzeit.

„Mit den Vertragsverlängerungen von Marcel Pfänder und Thomas Pielmeier haben wir schnell Weichen für die kommenden, beiden Spielzeiten gestellt. Uns war es wichtig, dass diese Personalien unter Dach und Fach sind. Thomas Pielmeier erfüllt das, was wir uns bei seiner Rückkehr erhofft haben. Er führt die jungen Spieler und ist defensiv eine Bank. Solche Leitwölfe sind wichtig für das Team. Genauso wie Marcel Pfänder, der menschlich, als auch sportlich für uns ein absoluter Gewinn ist. Seine Qualitäten sind bekannt und Deggendorf ist für ihn und seine Familie zur Heimat geworden, weswegen seine Verlängerung für beide Seiten eine Win-Win-Situation bedeutet“, so Thomas Greilinger zu den beiden weiterverpflichteten Akteuren.

Ein ebenso tolles Highlight ist das A-Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft am 20. April gegen Team Österreich. Den DSC-Verantwortlichen ist es somit gelungen, erneut nach 2019 einen internationalen Vergleich in die Festung an der Trat zu lotsen. Dies ist alles andere als leicht, denn Länderspiele sind an allen Standorten heiß begehrt. Der Standort Deggendorf hat sich allerdings als Top-Adresse herauskristallisiert, weswegen auch zuletzt die deutsche U17 in Niederbayern zu Gast war. „Es erfüllt uns mit absolutem Stolz, dass der DEB sich erneut für den Standort Deggendorf entschieden hat, um kurz vor der Weltmeisterschaft in Tampere (Finnland) und Riga (Lettland) seine Mannschaft bestmöglich auf das Turnier vorzubereiten. Team Österreich wird zudem die komplette Woche die Festung an der Trat zu Trainingszwecken nutzen und somit wieder für tollen, internationalen Flair bei uns sorgen. Sportlich ist das Spiel gegen unsere Nachbarn immer ein heißes Prestige-Duell, bei dem wir uns schon heute auf einen tollen Eishockeyabend freuen“, so Stefan Liebergesell zur Veröffentlichung des Länderspiels in Deggendorf.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Kanadier spielte mit Connor McDavid im Team
SC Riessersee nimmt TJ Fergus unter Vertrag

Der Kader für die kommende Saison nimmt weiter Form an. Den Verantwortlichen ist es gelungen, den kanadischen Verteidiger TJ Fergus zu verpflichten....

Kapitän der U17-Mannschaft
Jonas Alt rückt in den Oberliga-Kader des Deggendorfer SC auf

Der Deggendorfer SC stattet den erst 16-jährigen Stürmer mit einem Profivertrag aus und hat damit vorerst die Kaderplanungen abgeschlossen. ...

22-jähriger kommt von den Bayreuth Tigers
Marvin Drothen schließt sich den Bietigheim Steelers an

Die Bietigheim Steelers verstärken mit der Verpflichtung des jungen Stürmers ihre Kadertiefe....

Weiteres Verteidigertalent für die Rebels
Stuttgart Rebels nehmen Maurice Müller unter Vertrag

Der 20-jährige geht bei den Stuttgart Rebels in seine erste komplette Oberliga-Saison und soll sich dort weiterentwickeln....

Sechs Nachwuchstalente erhalten ihre Chance
SC Riessersee vergibt weitere Nachwuchs-Förderverträge

Nach Louis Waaßmann (Torhüter) und Marion Brlic (Stürmer) erhalten nun sechs weitere Youngster aus dem eigenen Nachwuchs des SC Riessersee die Chance, sich bei der 1...

Nicolas Hinz kommt aus Bietigheim
Junges Stürmertalent wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der Oberligist Onesto Tigers Bayreuth hat den jungen Stürmer Nicolas Hinz unter Vertrag genommen. Er kommt vom Zweitliga-Absteiger Bietigheim Steelers....

Erste Saison im Profibereich
Marlon D ́Acunto wechselt zu den Passau Black Hawks

Die Passau Black Hawks haben mit dem 19-jährigen Verteidigertalent einen Spieler verpflichtet, der in Mannheim und Schwenningen ausgebildet wurde. ...

Verteidiger geht in seine fünfte Saison
Höchstadt Alligators verlängern mit Jake Fardoe

Erneut verkündet der HEC Neuigkeiten bezüglich einer noch offenen Personalie: Mit Jake Fardoe trägt einer der Publikumslieblinge auch in der Saison 2024/25 das Triko...

Oberliga Süd Hauptrunde